Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Another Vol. 4

Originaltitel: Another / アナザーAnother / アナザー (アナザー)
 
Jeder ist sich selbst der Nächste, wenn man nicht sterben möchte. Misstrauen und Wut befällt die Schüler und das Sterben hört nicht auf.
Inhalt Ist Kazami tot? Teshigawara hatte ihn verdächtigt, der zusätzliche Schüler zu sein und ihn damit konfrontiert. Ein Streit brachte ihn um. Oder doch nicht? Währenddessen scheint die Situation zu eskalieren. Der Herbergsleiter wird ermordet und andere Schüler verletzt oder vermisst aufgefunden. Der Mörder scheint Amok zu laufen. Ist es der zusätzliche Schüler? Doch wer ist es? Mei wird verdächtigt und eine Hetzjagd auf das Mädchen beginnt. Die Devise lautet: „Schickt die Toten zurück in den Tod.“ Koichi versucht, Mei zu beschützen, während weitere Schüler und Lehrer sterben. Der Fluch scheint alle durchdrehen zu lassen. Töten - bevor man getötet wird.
Wer wird von der Klasse noch übrigbleiben? Die Herberge wird zum Todeshaus.
Another - Vol.4
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:31.03.2017
Preis (Amazon):19,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:7630017508607
Genres:Mystery, Horror
ProduzentenKadokawa Shoten, Lantis, NTT Docomo, P.A. Works, The Klockworx Co., Ltd., TOHO
AnimationsstudioP.A. Works
Episoden:11 - 13 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Das Sterben der Schüler hat schon immer an gewisse Filme erinnert, in denen eine Schar Menschen dem Tod entgehen, nur um von ihm verfolgt zu werden. Auf dieser DVD ist es extrem, da es sich meist um Unfälle handelt, welche die Menschen in bestimmte Situationen geraten lassen, durch die sie sterben. Oft sind es Situationen, in die sie sich selbst hineinmanövriert haben.
Wer nur schwer mit dem Blut und den sterbenden Personen klar kam, der wird hier mächtig schlucken müssen. Als der Höhepunkt der Serie ist auch das Sterben extrem. Mit Folge zwölf endet es allerdings. Die dreizehnte Folge ist ein Rückblick in Meis Vergangenheit. Dieser ist wirklich spannend gestaltet, da man ja bereits von DVD eins her weiß, dass ihre Schwester sterben wird; nur eben nicht wie und wann.






Umsetzung Weiterhin ist die deutsche Synchronisation wirklich gut. Gerade in solchen Extremsituationen kommt es sehr auf den Ausdruck an und das kriegen alle Sprecher super hin.
Die deutschen Untertitel sind natürlich auch beibehalten worden und weiß mit schwarzer Umrandung. Nur leider etwas dünn. Das Tempo passt, ebenso die Grammatik. So kann man die letzte Volume in jeder Sprache genießen.
Und natürlich auch, weil die Bildqualität für das Medium „DVD“ einwandfrei ist und das Blut so richtig schön zu erkennen ist.
Menü Auch die letzte Volume zeigt im Hintergrund orange-schwarz wie das Cover und es stehen dieselben Punkte zur Auswahl:

- Start: Spielt alle Folgen hintereinander ab
- Sprachen: Deutsch und Japanisch
- Untertitel: An und Aus
- Episoden: 11, 12, 13
- Trailer: selector infected WIXOSS, Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya
- Credits

Verpackung Sich dem Stil der ersten drei DVDs anschließend, kommt die vierte Volume mit einem orange-schwarzen Hintergrund, auf dem Koichi, Mei und Reiko abgebildet sind. Fröhlicher als man bei solch einem Anime erwarten würde.
Die Aufmachung der Rückseite ist weiterhin Standard: eine Zusammenfassung der Geschichte, Screenshots und die üblichen Daten wie eine Episodenliste etc.
Extras Auch die letzte DVD schließt mit den üblichen Extras ab: Wendecover und einem dünnen Booklet mit weiteren Schülern und Episodenbeschreibungen. Dazu gibt es Mitarbeiterinterviews und ein Abschlussbild.
Auf der Disk selbst finden sich zwei Anime-Trailer von Kazé und, wenn man es so sehen will, die dreizehnte Episode, da sie eher eine Extrafolge ist.

Fazit Hat man die Serie mit der letzten Volume beendet, müsste man sie eigentlich noch mal durchsehen, um all die Hinweise und Anhaltspunkte zu finden, die einem entgangen sind, weil man nicht wusste, wer der „Another“ ist. Daher ist es gut, das Medium selbst zu besitzen. Selbst das Team gibt an, dass ihnen etwas nicht aufgefallen ist, bis sie die letzten Aufnahmen im Kasten hatten. Was das wohl ist?
Auf jeden Fall sind die letzten Folgen spannend, blutig und wirklich interessant gestaltet. Es gibt also viel zu entdecken. Und manch einer wird sich am Ende doch noch ein paar Fragen stellen.
Inhalt
Inhalt
1

Bild
Bild
1

Ton
Ton
3

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


2.1
Untertitel
Untertitel
2

DVD-Menü
DVD-Menü
4.5

Extras
Extras
4

Preis/Leistung
Preis/Leistung
2.5

Autor: /  Subaru
Lektor: Aylin Hoffmann /  Tuulikki
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 09.09.2017
Bildcopyright: Yukito Ayatsuki / Kadokawa Shoten / Team Another / VIZ Media Switzerland / Kazé Anime


X