Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Andreas Neuenkirchen ist bekannt für seine Japanbücher, sowohl in Romanform wie auch als Reiseliteratur. Mit „Kawaii Mania“ hat er ganz frisch einen neuen Titel auf den Markt gebracht – und uns Rede und Antwort gestanden!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Gate Vol. 2

Originaltitel: Gate: Jieitai Kano Chi nite, Kaku Tatakaeri (GATE 自衛隊 彼の地にて、斯く戦えり)
 
Pina wollte noch nie einfach nur die hübsche Prinzessin sein. So gründete sie vor Jahren ihre eigene Garde. Doch jetzt erst kommt sie wirklich zum Einsatz. Um eine Niederlage zu erleiden?
Inhalt Die Soldaten haben einen Drachen besiegt und damit zumindest ein paar Menschen und magische Wesen gerettet. Sie sind nun als Flüchtlinge im japanischen Stützpunkt, wo Itami und seine Truppen im Moment stationiert sind. Währenddessen hat das geschlagene Imperium seine eigenen Probleme und stellt Ermittlungen zum Krieg und ihrer Niederlage an. Die Prinzessin selbst ist mit ihrem Ritterorden auf dem Vormarsch, um mehr über die Japaner heraus zu finden.
Die japanische Regierung hat ebenfalls ihre eigenen Pläne. Sie wollen die Ressourcen, die sie hinter dem Tor gefunden haben, nicht mit der restlichen Welt teilen und sich eventuell sogar von allen anderen Ländern abschotten. Davon weiß jedoch nur Itami, der mit seinen Leuten, der Priesterin Rory, der Schülerin des Weisen Lelei und der Elfe Tuka auf dem Weg in die Stadt Italica ist, um dort Handel zu betreiben. Doch dort wird bereits gekämpft. Die zuvor eingetroffene Prinzessin verteidigt die Stadt nicht wirklich erfolgreich gegen Banditen.
Gate Vol. 2
Dt. Publisher:Anime House
Erscheinungstermin:17.03.2017
Preis (Amazon):20,49 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Fantasy
AnimationsstudioA-1 Pictures
Episoden:4 - 6 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Trotz dem Witz, den Itami und die süßen magischen Mädchen in die Folgen einbringen, ist die Geschichte dennoch oftmals sehr ernst. Volume zwei konzentriert sich auf die Prinzessin der Welt hinter dem Tor und wie sie selbst zu kämpfen hat. Somit bleibt der Fokus auf der Fantasiewelt, in der die Soldaten stationiert sind. Häufig unterbrochen von politischen Gesprächen zwischen den Japanern. Nach und nach erfährt man mehr über die drei magischen Mädchen, die Itami im Lager aufgenommen hat. Egal ob Elfe, Magierin oder Priesterin, das Dreiergespann ist neugierig auf die Japaner und jede hat ihre eigene Vergangenheit.






Umsetzung Die Bild- und Tonqualität ist erneut einwandfrei. Die Untertitel haben sich allerdings nicht wirklich geändert. Sie sind immer noch weiß und nicht größer geworden. So bleiben sie etwas schlecht auf hellen Hintergründen zu lesen, da der dünne schwarze Rand oft nicht ausreicht.
Die deutsche Synchronisation ist gut gelungen. Lediglich ein paar Ausnahmen wirken etwas gewöhnungsbedürftig. Der Rest kommt jedoch überzeugend herüber.
Menü Das Menü zeigt als Standbild das Cover der DVD. Im Hintergrund läuft das Opening als Musiktrack in Dauerschleife. Auf der linken unteren Seite stehen folgende vier Punkte zur Auswahl bereit:

- Alle abspielen: Spielt alle Folgen hintereinander ab
- Episodenauswahl: Separate Anwahl der jeweiligen Episoden
- Sprachenauswahl: Sprache: Deutsch / Japanisch, Untertitel: Deutsch / Aus
- Extras: Auf der anderen Seite des Mikrofons, Karaoke Musikvideos, Trailer

Es gibt keine Untermenüs. Der Cursor ist lediglich Farbe.


Verpackung Die zweite DVD passt sich dem Stil der Ersten an. Eine weiße Standard-DVD-Hülle mit einem Inlay, dessen Rückseite eine Zusammenfassung der Geschichte, Screenshots und technische Daten zur DVD aufweist. Dazu eine Auflistung der Macher und etwas Werbung.
Auf dem Cover sind dieses Mal die Prinzessin des Imperiums, der Todesengel Rory und die Soldatin Shino zu sehen. Ein Mädchencover also.
Extras Externe Extras sind erneut zwei Postkarten und ein farbiges Booklet, in dem neben kurzen Episodenbeschreibungen zudem Charaktervorstellungen und Erklärungen zur Welt hinter dem Tor folgen. Die neuen Utensilien und Waffen der Japaner werden abermals näher beleuchtet. Dazu gibt es ein Wendecover. Auf der Disk selbst sind folgende Extras vorhanden: Produktionstagebuch 2 und Aufnahmen mit Patrick Schröder. Dazu das Ending als Karaoke-Video. Die Trailer sind zu „Gate 03“, „Tari Tari“ und „Jormungand“.



Fazit Die Folgen sind erneut schön gestaltet und halten ihre Spannung. Allerdings sind es eindeutig Episoden, die noch zum Aufbau der Geschichte und Kennenlernen der Charaktere beitragen. Immerhin hat die Serie ja erst begonnen. Die Qualität der Aufmachung bleibt gleich gut und wer mit der Serie angefangen hat, der muss nach Volume zwei weiter schauen, denn es gibt nicht nur für den Zuschauer noch viel zu entdecken.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
1

Ton
Ton
3

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


2.7
Untertitel
Untertitel
4

DVD-Menü
DVD-Menü
5.5

Extras
Extras
2.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
3

Autor: /  Subaru
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Rouja Rikvard / Vereinsmitglied - Animexx Economy Rouja
Datum d. Artikels: 14.08.2017
Bildcopyright: Takumi Yanai, Alpha Polis, GATE Project, Anime House


X