Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Zarte Blüten, Melancholie und schwere Lider - Meirans Bilder laden zum Träumen ein. Lest euch hier unser Interview mit ihr durch!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Punch Line Vol. 1 (Blu-ray)

Originaltitel: パンチライン
 
Yuta hat momentan wohl das, was man eine eindrucksvolle Pechsträhne nennt. Erst verlässt seine Seele seinen Körper, dann wird dieser übernommen und seine einzige Hilfe ist ein perverser Geisterkater und letztlich erfährt er auch noch, dass er in Kombination mit Mädchen-Unterhosen die Erde auslöschen kann. Doch wie geht es nun mit ihm weiter?
Inhalt Eine einfache Busfahrt verändert Yutas Leben, denn er gerät dabei mit einer Freundin in eine Entführung. Glücklicherweise taucht die stadtbekannte Heldin namens „Strange Juice“ auf und sorgt mit ihren übermenschlichen Kräften vorerst für Ordnung, jedoch nicht, ohne dabei in einen Hinterhalt zu geraten. Yuta kann nicht einfach nur zusehen und stößt den Angreifer von dem Mädchen herunter, jedoch nicht, ohne dabei selbst aus dem Bus geschleudert zu werden. Als er wieder zu sich kommt, ist alles anders...

Er ist nicht mehr und nicht weniger als ein waschechter Geist geworden. Empfangen wird er von einem weiteren Geisterwesen, einem älteren und recht perversen Kater, der anscheinend wesentlich mehr Ahnung vom „Geist-sein“ hat, als er. Er zeigt ihm ein Live-Video aus dem Raum, der einmal sein Zimmer gewesen ist.

Erstaunlicherweise ist es schon wieder bewohnt, oder besser gesagt – immer noch, denn den Herren im Video kennt er nur zu gut – es ist Yuta selbst. Jemand muss gewaltsam in seinen Körper eingedrungen sein und seine Seele so verdrängt haben. Laut seinem Geisterkollegen braucht Yuta nun das indische Buch mit dem wohlklingenden Namen „Nandala Gandala“, das magische Kräfte besitzt und ihn zurück in seinen Körper bringen kann, allerdings muss er dieses erst einmal finden. Gut nur, dass es angeblich im Wohnhaus zu finden ist.

Außer ihm wohnen hier noch die forsche Vermieterin in jungem Alter, ein Pop-Sternchen, eine erfolglose Schamanin und eine junge Dame, die anstatt zur Schule zu gehen, lieber Videospiele spielt. In sein eigenes Zimmer kommt er leider dank einiger Talismane nicht mehr, die derjenige, der seinen Körper übernommen hat, angebracht hat, also bleibt ihm nur Eines: bei den Mädchen suchen. Dabei fliegt er direkt in die erste Situation, in der er das Höschen einer Freundin sieht. Dies erregt ihn so sehr, dass er einen Kraftschub zu bekommen scheint, doch auf der Flucht ins nächste Zimmer passiert ihm die gleiche Situation noch einmal.

Im nächsten Moment stürzt ein Meteor vom Himmel und zerstört die Welt. Grund dafür: Seine Kräfte, die sich bei Erregung steigern, halten nur einen Schub aus, danach sind sie über ihrem Limit und scheinen den Meteoriten anzuziehen. Zwar kann er die Zeit zurückdrehen, doch damit ist es nicht getan, immerhin muss er noch in seinen Körper zurück.
Punch Line - Vol. 1 + Sammelschuber
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:27.05.2016
Preis (Amazon):32,54 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:7630017508140
Genres:Comedy, Fantasy, Action
ProduzentenAniplex, Dentsu Inc., Fuji Television Network, Kansai Telecasting Corporation, Kyoraku Industrial Holdings Co.,Ltd., Mages, Punch Line Production Committee
AnimationsstudioMAPPA
Episoden:1 - 3 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Was sich im ersten Moment wie eine überdrehte Comedy-Serie ohne größeren Sinn anhört, scheint im zweiten Moment auch so. Allein durch die sehr bunten Farben und die komödiantische Umsetzung mancher Charakter-Zeichnungen in lustigen Situationen scheinen die Serie zu Etwas zu machen, das man nicht richtig ernst nehmen kann - allerdings ist das nur die Oberfläche. Wer ein wenig länger zusieht, bemerkt, dass die „Perversitäten“ nicht überhäuft auftreten und die Geschichte wesentlich mehr Mysterien und Tiefgang besitzt als man anfangs annimmt. Der ungewöhnliche Erzählstil dreht sich dabei die meiste Zeit um Yuta, der als Geist die Geheimnisse seiner Mitbewohnerinnen ergründet und schon bald hinter eine Verschwörung kommt, bei der das Übernehmen seines Körpers wie ein nichtiges Details wirkt, auch wenn dies in der ersten Blu-ray erst einmal nur angedeutet wird. Die ruhige Erzählweise mit den knalligen Farben und den übertriebenen Stilen wird dabei zu einem ganz besonderen Mix, der die Serie zu einem Erlebnis macht, welcher sicherlich im Kopf bleiben wird.






Umsetzung Bunt, knallig, hell und voller Lichteffekte. Mixt man dieses Bild dann auch noch mit einem Soundtrack der von sehr ruhigen, fast unauffälligen und lauten, extremen Elekrto-Beats durchzogen wird, so kann man eigentlich gar nicht mehr richtig beschreiben, was man da sieht: und genau das ist „Punch Line“ - ein Mix, der ungewöhnlich, frisch, auf leichte Art und Weise mitreißend und schwer beschreibbar ist. Dazu schaffen es Bild- und Tonqualität dieses Phänomen gut zu bannen und letztlich auf dem heimischen Gerät der Wahl wiederzugeben. Das Bild zeigt dabei fehlerfreies 1920x1080 p und der Ton ein einwandfreies DTS-HD MA 2.0, obwohl man sich gerade bei den Soundtrack und den vielen wichtigen Soundeffekten Surround-Sound gewünscht hätte.

Tonspuren sind zwei vorhanden – einmal in japanischer und einmal in deutscher Sprache. Wer Fan von guten deutschen Synchronisationen ist, darf hier gerne einen Blick hineinwerfen, denn die Stimmen geben sich sehr natürlich und treffen den Charakter sehr gut. Wer lieber die japanischen Originale hören möchte, kann auf deutsche Untertitel zur Unterstützung zugreifen. Diese sind von gutem Timing und überall gut zu lesen.
Menü Das Menü gestaltet sich ebenfalls zu einem richtigen Hingucker. Wir werden vom Opening-Video und -Song begrüßt, das einen großen Teil des Menüs einnimmt. In der unteren Hälfte baut sich auf einer Art weißen Wolke das Hauptmenü auf. Hier hat man nun unter dem Schriftzug der Serie folgende Auswahlmöglichkeiten:

Start: Spielt alle drei Episoden am Stück ab
Sprachen: Deutsch, Japanisch (OmdU) – DTS-HD MA 2.0
Untertitel: Deutsch-An/Aus-Funktion
Episoden: Anhand der Folgennummer kann man hier eine einzelne Episode abspielen lassen
Bonus: Clean Opening, Clean Ending
Trailer: Hamatora – The Animation, Space Dandy
Credits: Eine Liste der Mitarbeiter und mitwirkenden Firmen

Während des Schauens kann man das Pop-Up-Menü aufrufen, welches als Wolke am unteren Rand erscheint und leicht transparent ist. Hier lassen sich die Episode, die Sprache oder die Untertitel ändern oder ins Hauptmenü zurückkehren.
Verpackung Die erste Volume kommt mit einem stabilen Sammelschuber, der Platz für alle vier Volumes bietet. Sowohl Vorder- als auch Rückseite bieten große, bunte Artworks, wenn man das Info-Deckblatt entfernt. Dabei ist Vorsicht geboten, um nicht die Oberfläche des Schubers zu verletzen. Hier gibt es schon die Detailverliebtheit und den künstlerischen Stil der Serie zu sehen. Das FSK-Logo wurde hier nur auf die Verpackung geklebt und kann somit entfernt werden.

Die erste Blu-ray befindet sich in einer handelsüblichen Blu-ray-Hülle, auf der wir das Idol zu sehen bekommen. Auch hier ist der sehr eigene Stil wieder zum Tragen gekommen und zeigt auf einem schlichten weißen Hintergrund ein buntes Farbenspiel. Die Rückseite bietet einen etwas längeren Rückentext, drei Screenhots, die Episodenliste und technische wie rechtliche Details. Dank einem Wendecover kann man das FSK-Logo nach Innen wenden.

Die Hülle selbst ist von guter Verarbeitung und ohne scharfe Kanten, Verhaken oder Probleme beim Handhaben.
Extras Sieht man einmal von oben genanntem Schuber ab, gibt es ein Päckchen Taschentücher in „Punch Line“-Design für eventuelles Nasenbluten, denn wir wollen ja keinen Meteoren einstürzen sehen. Außerdem finden sich in der Blu-ray-Hülle selbst noch zwei Artboards.
Auf der Blu-ray selbst findet man dann noch das Clear Opening und Clear Ending, also die beiden Videos ohne Texteinblendungen. Wenn das nicht eine nette Mischung an Boni ist.

Fazit Was im ersten Moment einfach nur nach einer starken Ecchi-Serie anmutet, zeigt bereits gegen Ende der ersten Blu-ray eine sinkende „Schmuddel-Anzeige“, dafür aber eine wachsende Ernsthaftigkeit, die eine tieferreichende Geschichte ankündigt, mit der man so vielleicht nicht gerechnet hätte.

Dazu kommen ein knalliger und überdrehter Stil, mit einer eher ruhigen Erzählweise, die überraschenderweise sehr gut miteinander harmonieren und so ein unerwartetes Anime-Spektakel bieten, mit dem man vielleicht nicht gerechnet hätte. Daher gilt, wen all das neugierig gemacht hat, sollte der Serie unbedingt eine Chance geben.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
1

Ton
Ton
2

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


1.7
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
1.5

Extras
Extras
2

Preis/Leistung
Preis/Leistung
2

Autor: /  Celest_Camui
Lektor: Roberto Czumbil /  RobbPlus
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 08.11.2017
Bildcopyright: PLC, Viz Media Switzerland SA


X