Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Accel World Vol. 1 – Limited Edition (Blu-ray)

Originaltitel: アクセル・ワールド (Akuseru Wārudo)
 
Es gibt Menschen, die flüchten vor der Realität in eine virtuelle Welt. Doch ist man dort wirklich glücklicher?
Inhalt Der Mittelschüler Haruyuki ist ein perfektes Ziel für den Spott seiner Mitmenschen. Er ist klein, übergewichtig und besitzt keine hervorstechende Fähigkeiten. Kein Wunder also, dass sein Selbstbewusstsein äußerst gering ausfällt.

Nur in den Videospielen, die auf der virtuellen Realität beruhen, ist er äußerst erfolgreich. Was in unseren Realität vielleicht belächelt wird, ist im Universum von „Accel World“ durchaus von Belang.Schon als Neugeborenen erhalten sie einen sogenannten „Neurolinker“. Damit können sie sich in die unterschiedlichen Netzwerke einloggen.

Eines Tages trifft der Mittelschüler in einem der Spiele auf Kuroyukihime. Sie besucht nicht nur dieselbe Schule, sondern ist dort aufgrund ihres Aussehens auch sehr beliebt. Trotz dieser Tatsache gibt sie sich mit Haruyuki ab und zeigt ihm das System namens „Brain Burst“. Damit ist man in der Lage, die eigene Person zu beschleunigen. Folglich so, dass die Welt um einen herum verlangsamt ist und dies bringt natürlich etliche Vorteile. Gemeinsam schaffen sie es sogar, Haruyukis Peiniger zu besiegen.

Aber etwas, dass so einfach klingt, muss doch einen Haken haben. Diesen erfährt Haruyuki jedoch zu spät…
Accel World Vol. 1 (+ Sammelschuber)
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:04.08.2017
Preis (Amazon):37,49 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:150 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:7630017510723
Genres:Romantik, Action, Science Fiction
ProduzentenGenco, Rakuonsha, Warner Bros., flying DOG, ASCII Media Works
AnimationsstudioSunrise
Episoden:1 - 6 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details „Accel World“ beruht auf einer Novel-Reihe von Reki Kawahara. Der Autor ist ebenfalls für die Vorlage zu „Sword Art Online“ verantwortlich und könnte daher manchen ein Begriff sein.

Die Novel „Accel World“ wurde nicht nur als 24-teiliger Anime adaptiert, zudem gibt es auch zwei Mangareihen. Wobei Reki Kawahara ebenfalls für die Geschichten verantwortlich ist. Allerdings werden sie von unterschiedlichen Zeichnern umgesetzt. Die Mangas werden bereits in Deutschland verlegt.









Umsetzung Besonders die Animationen der Kämpfe sind sehr gelungen, man merkt schnell, dass darauf großer Wert gelegt wurde. Das Bild liegt im Format 16:9 vor und besitzt eine Auflösung von 1920 x 1080p. Da wir keiner Fehler feststellen konnten, gibt es bei der Bildqualität nichts auszusetzen.

Es ist kaum eine Überraschung, dass auf der Blu-ray zwei Tonspuren vorhanden sind. Dabei handelt es sich um den Originalton und die deutsche Umsetzung. Allerdings ist hier etwas zu bemängeln: Das Format ist zwar das hochwertige DTS HD MA, jedoch gibt es nur eine 2.0-Ausgabe.

Die deutsche Synchronisation ist wieder gut gelungen und schafft es, zu überzeugen. Für diejenigen, die dennoch die japanische Sprachausgabe bevorzugen, gibt es natürlich Untertitel. Es handelt es sich um eine weiße Schrift mit einer schwarzen Kontur.
Menü Am unteren Rand findet man die Menüauswahl. Folgende Punkte stehen zur Auswahl:
 

Im Hintergrund laufen Animationen ab, welche von Musik begleitet werden. Die Animationen wurden etwas abgedunkelt, damit sie sich mit der Lesbarkeit der Menüpunkte nicht ins Gehege kommen.
Verpackung Beginnen wir mit dem Pappschuber. Dieser ist aus stabiler Pappe und das FSK-Zeichen befindet sich nur an der Klarsichtfolie, die als Umverpackung dient. Die Informationen, die man stets auf der Hinterseite findet, wurde auf ein separates Blatt gedruckt. Dieses wurde diesmal gar nicht am Schuber befestigt, sondern hält nur durch die Umverpackung am Schuber an.

Die Blu-ray selbst befindet sich in einem Digipak, welches wiederum einen eigenen Schuber hat, nur diesmal aus dünnerer Pappe. Das FSK-Zeichen befindet sich hier fest aufs Digipak gedruckt, allerdings nicht auf dem Schuber.
Extras Neben dem Schuber gibt es bei der limitierten Edition ein Poster und drei Postkarten. Der Druck ist sehr gut und die Postkarten könnte man durchaus verschicken. Leider ist das Poster stark geknickt, was sich kaum vermeiden ließ.

Als digitales Extra gibt es das Clear-Opening und Ending.


Fazit Die ersten Episoden dienen in erster Linie dazu, dem Zuschauer die Welt und ihre Charaktere vorzustellen. Was vielleicht im ersten Moment langweilig klingt, gestaltet sich durchaus unterhaltsam. „Accel World“ erzählt kaum eine innovative Geschichte, ist allerdings bisher stimmig und schafft es, den Zuschauer anzusprechen. Zum ersten Volume gibt es schönes Bonusmaterial und die Blu-ray ist qualitativ hochwertig. Nur der fehlende Surroundton trübt die Freude etwas.
Inhalt
Inhalt
3

Bild
Bild
1

Ton
Ton
2

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


1.8
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
1

Extras
Extras
1

Preis/Leistung
Preis/Leistung
1

Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 19.11.2017
Bildcopyright: REKI KAWAHARA/ ASCII MEDIA WORKS/ AW Project


X