Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Zarte Blüten, Melancholie und schwere Lider - Meirans Bilder laden zum Träumen ein. Lest euch hier unser Interview mit ihr durch!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Peace Maker Kurogane Vol. 3

Originaltitel: Peace Maker Kurogane (ピースメーカー鐵)
 
Tetsunosuke ist nun Mitglied der legendären Samuraigruppierung Shinsengumi und hat nur eines im Sinn: er möchte ein richtiger Samurai werden und dafür hart trainieren. Wie es dem Jungspund dabei in Peace Maker Kurogane Vol. 3 wohl ergeht?
Inhalt
Aller Anfang ist schwer! Das gilt auch für angehende Samurai, die buchstäblich noch kein Schwert besitzen und somit auch keine Kampfkunst üben können. Dies ist wohl der entscheidende Grund, warum sich Tetsunosuke, kurz Tetsu, von Schwertern momentan magisch angezogen fühlt. In einem benachbartem Waffengeschäft wirft er daher einen besonders genauen Blick auf ein exquisites Wakizashi-Schwert. Damit ist er nicht alleine: auch der gleichaltrige Junge Suzu Kitamura interessiert sich für die gleiche Waffe. Er möchte seinem Samuraimeister wie Choshu-Rebellen Toshimaro Yoshida seinen Wert beweisen und Anerkennung einheimsen…
 
Wenn man innerhalb der Shinsengumi noch nicht der Kampfkunst Herr ist, macht man sich anderweitig nützlich. So erledigt Tetsu Botengänge und geht gemeinsam mit seinem älteren Bruder Tatsu einkaufen, Päckchen im Hafen von Hyogo abholen oder kauft Süßigkeiten während eines nächtlichen Schreinfests. Dabei trifft er seine Freundin Saya wieder, die mit ihrer Kollegin Hana die Feierlichkeiten genießt. Kurzerhand schließt sich Tetsu den beiden an und macht eine fabelhafte Entdeckung: an einem der Verkaufsstände kann man ein Schwert gewinnen! Nun geht’s los! Tetsu versucht sein Glück…
Peace Maker Kurogane - Vol. 3
Dt. Publisher:Tokyopop
Erscheinungstermin:05.12.2005
Preis (Amazon):19,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:9783865807038
Genres:Comedy, Drama, Action
ProduzentenG.D.H., Imagica, TV Asahi
AnimationsstudioGonzo
Episoden:7 - 9 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details
In den Folgen 7-9 von „Peace Maker Kurogane“ begleitet man Tetsu bei seinem täglichen Alltag innerhalb der Shinsengumi. Er trifft dabei auf neue sowie wiederkehrende Charaktere innerhalb und außerhalb der Samurai-Schutztruppe. Ab und zu ist ein kleiner Straßenkampf als Action in die drei Folgen eingebaut.
 
Des Weiteren erfährt man mehr über Suzus Vergangenheit und seine Beweggründe, sich seinem Meister Toshimaro Yoshida anzuschließen. Außerdem informiert eine Rückblende zu den Anfängen der Shinsengumi, wie sich die Mitglieder entschlossen, vom Lande in die Stadt zu ziehen.






Umsetzung Der Anime ist noch im altbekannten 4:3 Format produziert worden und die Bildqualität entspricht nicht mehr dem heutigen Standard. Charakterkanten sind bei weitem zu unscharf, manche Szenen wirken leicht schummrig und der Kontrast lässt bei dunkleren Szenen durchaus zu wünschen übrig. Die Tonqualität hingegen ist gut, auch wenn der deutsche wie japanische Ton nur in DD 2.0 sowie DD 5.1 vorliegt. Alle Sprecher sind soweit überzeugend. Die Untertitel zeigen sich in gelber Schrift mit schwarzer Outline. Das Timing stimmt, aber die Outlines verpixelen leider leicht.
Menü
Nach einem Warnhinweis gelingt man via Introanimation in ein animiertes Hauptmenü. Im Vordergrund zeigt sich Toshizo Hijikata, der Anführer der Shinsengumi. Im Hintergrund sieht man angedeutet Szenen aus dem Anime, während sich folgende Menüoptionen anbieten:
 
  • Episode starten 7 8 9 – per Klick auf die jeweilige Episode spielt diese ab.
  • Kapitelauswahl – jede Folge ist in Opening, 1. Akt, 2. Akt, Ende und Vorschau unterteilt. Diese sind hier einzeln auswählbar.
  • Sprachauswahl – Deutsch in 2.0 oder 5.1 als auch Japanisch in DD 2.0 mit und ohne Untertitel lässt sich einstellen.
  • Extras – diese digital Boni sind mit von der Partie: „Mehr über Hijikata“, Galerie, Original Opening (jap.), Original Ending (jap.), Textless Opening, Textless Ending, TV-Spot, deutsche Produktions Credits, „der PEACE MAKER Manga“ und ein Link zur Tokyopop Website.
 
In die Submenüs wird animiert hinein als auch hinaus gewechselt. Das Hauptmenü ist vom Opening hinterlegt.



Verpackung
In einer durchsichtigen Amarayhülle kommt die DVD ins Haus. Das Cover ziert dieses Mal der sitzende Toshizo Hijikata mit seinem langen, dunkelblauen Haar und das Logo zu „Peace Maker Kurogane“ mit dem Vermerk 3 für drittes Volume. Auf der Rückseite leiten ein Klappentext und neun Screenshots in die Story ein. Allgemeine wie technische Informationen sind auf dieser Seite ebenfalls zu finden.
 
Innerhalb der Verpackung zeigt sich ein Wendecover, das ebenfalls Toshizo Hijikata portraitiert. Neben der DVD entdeckt man eine Postkare, ein Infoblatt zu Tokyopop’s Robofischaktion und ein achtseitiges Booklet. Dies hält Episodenbeschreibungen, Screenshots und zwei Charakterseiten zu Toshizo Hijikata bereit.
 
Alles in allem eine solide Verpackung. Das Volume passt sich in den dazugehörigen Schuber gut ein, das man gemeinsam mit Volume 1 erwerben kann.
Extras
Analoge wie digitale Boni sind auch bei Volume 3 mit dabei: ein achtseitiges Booklet und eine Postkarte zeigen Artworks zur Serie und geben einen inhaltlichen Einblick.
 
Digital erfährt man in dem zweiminütigen Beitrag „Mehr zu Hijikata“ mehr zu dessen Charakter und Hintergrund. Die „Galerie“ zeigt in eineinhalb Minuten schwarz-weiße wie farbige Artworks zu „Peace Maker Kurogane“. Das „Original Opening“ und „Original Ending“ zeigen dieses jeweils mit japanischen Texten. Das „Textless Opening“ und „Textless Ending“ hingegen den gleichen Inhalt nochmals nur ohne Schriftzeichen/Texte. Ein einminütiger TV-Spot gibt Aufschluss darüber, wie in Japan Werbung für den Anime gestaltet wird.
 
Der Anführer der Shinsengumi steht in diesem Volume ganz klar im Vordergrund und man erfährt mehr über den nachdenklichen wie attraktiven Toshizo Hijikata.



Fazit In diesen drei Episoden gibt es keine sagenumwobenen Samuraischlachten zu sehen. Stattdessen begleitet der Zuschauer den ehrgeizigen wie fröhlichen Tetsu bei seinen Botengängen für die Shinsengumi. Mit viel Situationskomik als auch Slapstick präsentiert sich „Peace Maker Kurogane“ dieses Mal und erfreut so durchaus die Lachmuskeln. Leider ist die Bildqualität wohl aufgrund des Alters des Animes nicht auf dem heutigen Stand und trübt somit leider das Lächeln. Dennoch, für Freunde von Comedy gepaart mit Samurai Action ist dieser Anime auch weiterhin ein Kauf wert!
Inhalt
Inhalt
3

Bild
Bild
4

Ton
Ton
3

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


2.5
Untertitel
Untertitel
2

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
2

Preis/Leistung
Preis/Leistung
2

Autor: / Vereinsmitglied - Animexx Economy beany
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Rouja Rikvard / Vereinsmitglied - Animexx Economy beany
Datum d. Artikels: 24.11.2017
Bildcopyright: Gonzo, GDH, Frontier Works, IMAGICA, TV Asahi, Tokyopop


X