Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Another Vol. 2 (Blu-ray)

Originaltitel: アナザー
 
Endlich hat Koichi ein wenig mehr Ahnung über das, was vor 26 Jahren passiert ist. Das allein reicht jedoch bei weitem noch nicht aus, um zu verstehen, was in der Klasse 3-3 der Yomiyama Schule vor sich geht. Doch während er noch rätselt, muss sich die Klasse etwas Neues überlegen, denn es hat bereits begonnen...
Inhalt Es ging alles so schnell. Erst fällt die Klassensprecherin in ihrer Hektik von der Treppe und wird von ihrem eigenen Regenschirm aufgespießt und dann stürzt mitten im Telefonat mit Koichi auch noch der Aufzug ab, in dem sich die junge Krankenschwester Frau Mizuno befand. Zwei Totesfälle, die beide mit der Klasse 3-3 in Verbindung standen und das in so kurzer Zeit.
Kein Wunder also, dass die Verantwortliche für Gegenmaßnahmen sich das nicht länger gefallen lassen kann. Sie wird zur neuen Klassensprecherin der Klasse ernannt und scheint als solche etwas zu planen, bei dem sie Koichi und Mei wohl nicht einbeziehen kann. Dem jungen Mann, der noch immer als Einziger im Dunkeln gelassen zu werden scheint, ist das alles langsam zu verwirrend. Er hätte gern Antworten, doch statt ihm diese zu geben entschuldigt sich Izumi nur bei ihm für das, was passieren werde. Es sei doch nur zum Wohl der kompletten Klasse ...

Ab dem nächsten Tag benehmen sich seine Mitschüler so, als gäbe es ihn überhaupt nicht. Was im ersten Moment wie eine extreme Form des Mobbings wirkt, hat in Wirklichkeit jedoch durchaus auch seine Vorteile. Denn nun, da er für die Klasse nicht mehr existiert, kann Mei ihm endlich viele seiner Fragen beantworten. Nun weiß er endlich, was passiert und warum, jedoch nicht, wie man es aufhalten kann. Doch genau das versucht er nun zusammen mit Mei Misaki herauszufinden.
Another - Vol.2
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:28.10.2016
Preis (Amazon):29,24 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:7630017508638
Genres:Mystery, Horror
ProduzentenKadokawa Shoten, Lantis, NTT Docomo, P.A. Works, The Klockworx Co., Ltd., TOHO
AnimationsstudioP.A. Works
Episoden:5 - 7 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Im zweiten Volume werden einige Fragen geklärt: wer genau Mei Misaki ist, warum niemand sie wahrnimmt und was genau eigentlich in den Jahren nach dem Vorfall vor 26 Jahren passierte. Endlich wird Koichi und somit auch dem Zuschauer so einiges klar und die Situation erscheint in einem komplett neuen Licht. Denn mit Sicherheit räumen die neuen Erkenntnisse mit einigen Vermutungen auf, die man selbst angestellt hatte.
Dabei rückt das wirkliche Horror-Gefühl erst einmal weiter in die Ferne und hinterlässt übernatürliche Gegebenheiten und eine große Portion Mystery. Das Genre schichtet sich demnach stark um. Alles wirkt etwas „normaler“ als am Anfang.






Umsetzung Die Stimmung rund um die unheimlichen Geschehnisse erscheint nun ebenfalls ein wenig klarer. Da man nicht mehr nur mit unerklärlichen Ereignissen konfrontiert wird, sondern auch mit normalen Gesprächen und Gegebenheiten, kann man nun eine große Vielfalt an Hintergründen und Atmosphären sehen, sogar eine Art lustige Tagträumerei von Koichi. Dadurch gewinnt die Serie an Abwechslung, die sie auch bildlich wieder sehr stark unterstützt. So kommt die Serie auch mit diesen Szenen klar, die man bisher selten bis gar nicht gesehen hat.
Gleiches gilt für den Ton. Gerade in düsteren Szenen spielt die Soundkulisse natürlich wieder eine sehr große und tragende Rolle, die sie ohne Probleme meistern kann. Die beiden Tonspuren in Deutsch und Japanisch – DTS HD MA 2.0 – sind klar zu hören und helfen, sich in der Serie zu verlieren. Wer die japanischen Synchronsprecher ihren deutschsprachigen Kollegen vorzieht, kann sich die japanische Sprache natürlich Deutsch untertiteln lassen. Die Untertitel sind gewohnt angenehm in Timing und Größe.
Menü Auf der zweiten Blu-Ray hat sich im Vergleich zu ihrer Vorgängerin nicht viel getan. Wir sehen die gleiche Szene noch einmal, die uns ins Hauptmenü geleitet. Auch das Menü ist gleich geblieben. Wir sehen noch immer das textlose Opening-Video. Einzige Änderung ist die Farbwahl, die nun passend zum zweiten Cover in Grün-Schwarz ist. Nun hat man folgende Möglichkeiten:

Start: Spielt alle drei Episoden am Stück, inklusive Opening und Ending
Sprachen: Deutsch, Japanisch (DTS HD MA 2.0)
Untertitel: An/Aus Funktion
Episoden: Möchte man eine bestimmte Folge laufen lassen, kann man diese hier anhand ihrer Nummer auswählen
Credits: Ruft den gleichen Hintergrund noch einmal ab, lässt jedoch statt des Menüs eine Liste der japanischen Mitarbeiter und beteiligten Firmen, sowie der deutschen Synchronsprecher ablaufen
Trailer: Devil Survivor 2 – The Animation; Love, Chunibyo & Other Delusions!; Black Butler – Book of Murder

Während des Schauens lässt sich in einem etwas größeren Kasten in der linken unteren Ecke ein kleines Menü aufrufen, auf dem ohne Pausieren die Folge, Sprache oder Untertitel gewechselt werden kann. Oder man kehrt ins Hauptmenü zurück.
Verpackung Die Blu-ray befindet sich in einer handelsüblichen Blu-ray-Hülle, wie man sie bei vielen Blu-rays sieht. Logo, Kanten und der Schließmechanismus sind gut verarbeitet und sollten bei normaler Handhabung keine Probleme bereiten. Auf dem Cover sind dieses Mal die verstorbene Krankenschwester und die weibliche Klassensprecherin der 3-3, sowie der noch lebende, männliche Klassensprecher zu sehen. Als Farbthema wurde grün-schwarz gewählt. Das FSK-16 Logo wurde zwar aufgedruckt, kann jedoch durch ein Wende-Cover verborgen werden.
Auf der Rückseite gibt es alle Informationen, die man erwarten würde: Rückentext, technische Spezifikationen, rechtliche Details, einige Screenshots und eine Episoden-Liste.
Die Hülle verstaut alles sicher, was sie verstauen soll, jedoch muss man wieder einmal gut auf das Booklet und den Mittelsteg aufpassen, wenn man Knicke vermeiden will.
Extras Als Bonus findet man auch dieses Mal wieder ein Booklet vor, das sich dem Cover-Design anpasst. Wenn man das Cover und den Rücken nicht mitzählt, umfasst es zehn Seiten. Hier finden sich Informationen zu einigen Charakteren und ein paar Kurzinterviews mit den japanischen Synchronsprechern von Naoya Teshigawara, Yuya Mochizuki und Tomohiko Kazami, danach folgt ein Bademoden Showcase. Es gibt wieder den Episoden-Guide, den man bereits aus dem ersten Booklet kennt und ein wenig Concept-Art zu bestaunen. Am Ende finden sich wieder zwei Staff-Interviews, dieses Mal mit Yuriko Ishii (Charakter-Design und leitende Animations-Regie) und Noizi Ito (Charakter-Entwürfe).

Fazit Mit dem Lösen einiger Rätsel – wenn auch ein wenig unfreiwillig – gelingt es Koichi endlich, etwas Licht in die unausgesprochenen Wahrheiten zu bringen. Doch mit diesen Antworten verändert sich für ihn auch die komplette Lage der Situation. Er lernt, dass einige Dinge normaler sind als eigentlich gedacht, der Fluch jedoch nach wie vor mehr als real zu sein scheint. Und genau aus diesem Grund darf man nun auch als Zuschauer gespannt sein, denn durch das Hervorrufen einer komplett neuen Situation ändert sich natürlich auch alles, was man bisher vielleicht schon für offensichtlich gehalten hatte.
Dazu kommt nach wie vor eine gute Umsetzung, die kaum Wünsche offen lässt und ein noch immer sehr atmosphärischer Soundtrack. Und auch das Booklet darf natürlich nicht fehlen.
Inhalt
Inhalt
2.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
2.5

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


2.3
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
2.5

Extras
Extras
3

Preis/Leistung
Preis/Leistung
3.5

Autor: /  Celest_Camui
Lektor: Anja Matter / Cami
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 09.12.2017
Bildcopyright: 2012 Yukito Ayatsuji · KADOKAWASHOTEN / Team Another


X