Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Another Vol. 3 (Blu-ray)

Originaltitel: アナザー
 
Es sind Sommerferien und nach den Schrecken, mit denen die Klasse 3-3 dieses Jahr zu kämpfen hatte, können einige die Auszeit wirklich gut gebrauchen. Doch trotz allem, der Fluch macht keine Ferien und so müssen sich die Schüler vor allem einer Frage stellen: Wie lässt er sich aufhalten?
Inhalt Da das Ignorieren von Mei und Koichi anscheinend keine Besserung gebracht hat und sich die Klasse nun schon sehr stark mit dem Fluch herumschlagen muss, wird beschlossen, dass es nun auch keinen Sinn mehr macht, die Beiden als Nichtexistente zu behandeln. Eher im Gegenteil: vor allem Teshigawara scheint Koichis Hilfe beim Lösen des Rätsels zu wollen. Laut eines Tipps von Mochizukis Schwester habe vor 15 Jahren jemand den Fluch ein einziges Mal mitten im Jahr beendet. Wie das gelungen war, wollte oder konnte er jedoch nicht sagen.
Auch seine Tante Reiko erinnert sich nicht mehr an viel. Sie weiß, dass sie in einem Ferienlager waren und dass der Fluch danach gebrochen war, doch warum, das weiß sie leider nicht mehr. Darum beschließen sie, denjenigen, der meinte, er habe den Fluch gestoppt, selbst zu befragen. Immerhin befindet er sich gerade dank der Arbeit in der Nähe. Trotz allem müssen sie dafür erst einmal das Städtchen und den Fluch hinter sich lassen.

Im nächsten Dorf angekommen stellen sie fest, dass der Gesuchte wohl gerade nicht im Hotel ist. Wenn sie allerdings schon einmal am Meer sind, warum dann nicht einfach ein wenig Spaß haben? Die Schüler toben sich aus und scheinen kurzzeitig ihr Schicksal zu vergessen, doch manche Dinge sollte man niemals außer Acht lassen.

Dank Reikos ehemaligen Mitschülers bekommen sie nun tatsächlich einen Hinweis auf etwas, das ihnen vielleicht helfen kann, doch an dieses Objekt zu gelangen, dürfte nicht so einfach werden.
Another - Vol.3
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:31.01.2017
Preis (Amazon):29,24 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:7630017508645
Genres:Mystery, Horror
ProduzentenKadokawa Shoten, Lantis, NTT Docomo, P.A. Works, The Klockworx Co., Ltd., TOHO
AnimationsstudioP.A. Works
Episoden:8 - 10 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Endlich scheint die Klasse 3-3 einen kleinen Lichtblick zu bekommen, denn es wird klar, dass vor 15 Jahren der Fluch ein einziges Mal mitten im Jahr beendet wurde. Also muss es möglich sein, das noch einmal zu tun. Doch mit diesen neuen Erkenntnissen stellen sich auch wieder neue Fragen und neue Experimente werden durchgeführt.
Als Zuschauer hat man das Gefühl, immer ein wenig hin und her geworfen zu werden zwischen den ganzen neuen Informationen und Versuchen, den Fluch zu brechen. Ständig scheint etwas Neues auf den Plan zu treten, das alles, was man bisher erfahren hat, ein wenig über den Haufen wirft, aber meist normaler wirkt, als man eigentlich am Anfang gedacht hätte. Somit ist ein „Achso“-Effekt des Zuschauers ständiger Begleiter. Nun heißt es nur noch abwarten und überraschen lassen, ob es Koichi und seinen Freunden tatsächlich gelingen wird, den Fluch zu brechen – zumindest für dieses Jahr...






Umsetzung Mit der ausgelassenen Strandszene am Anfang und dem heruntergekommenen Tempel und Ferienlager, von denen erzählt wird, treffen wieder sehr unterschiedliche Szenerien aufeinander, die sich trotz allem nicht schneiden. Wieder einmal wurde es erfolgreich geschafft, die Atmosphäre in Bild und Ton überzeugend den Gegebenheiten anzupassen. Das klare Bild ist nur ein Aspekt, wenn auch ein wichtiger, der dazu beiträgt.
Wie schon aus den vorherigen beiden Volumes bekannt, ist auch hier der Soundtrack wieder ein tragendes Element, um Szenen, die eigentlich nicht sonderlich gruselig erscheinen, trotz allem einen Gänsehaut-Effekt zu verpassen. Die gute Tonqualität in DTS HD MA 2.0 tut ihr Übriges dazu.
Natürlich darf man wieder zwischen zwei unterschiedlichen Synchron-Sprachen wählen: Deutsch und Japanisch. Auch wenn die deutschen Synchronsprecher ganze Arbeit leisten und sich wirklich gut an ihre Umstände anpassen, kann man natürlich ohne Probleme das Original abspielen lassen. Dieses ist mit deutschen Untertiteln versehen, welche man sicherlich dank des guten Timings auch genießen kann, wenn man bisher keine großen Erfahrungen mit Untertiteln gemacht hat.
Menü Das Menü der dritten Blu-ray gestaltet sich nicht anders, als die ihrer Vorgänger. Wieder sehen wir beim Betreten des Menüs die gleiche Szene und unten links das gleiche Opening-Video. Als Farbgebung dient dieses Mal Gelb-Schwarz. Nun gibt es folgende Möglichkeiten:

Start: Für alle, die gerne die drei Episoden am Stück sehen möchten
Sprachen: Deutsch, Japanisch (DTS HD MA 2.0)
Untertitel: An/Aus Funktion
Episoden: 8, 9, 10 – Mehr Informationen als die Ziffer gibt es leider nicht zur jeweiligen Folge
Credits: Wer wissen möchte, wer an der Serie beteiligt war, findet hier eine Liste mit Namen
Trailer: BTOOOM!, Coppelion, the Garden of sinners

Das Pop-Up Menü lässt uns direkt während des Ansehens sowohl die Untertitel, als auch die Sprachoption ändern, eine andere Episode anwählen, oder ins Hauptmenü zurückkehren.
Verpackung Gelb und Schwarz – das ist die Farbgebung, die für den dritten Volume gewählt wurde. Natürlich hat sich seit den beiden Vorgängern hier nicht viel getan. Noch immer bekommt man eine herkömmliche Blu-ray-Amaray-Hülle, die natürlich vortrefflich in den Sammelschuber des ersten Volumes passt. Die Verpackung selbst ist gut verarbeitet und so fällt das Öffnen und Schließen leicht. Man muss sich also, zumindest bei vorgesehener Handhabung, keine Sorgen um Verletzungen oder Ähnliches machen. Der Inhalt wird sicher verwahrt, doch auch dieses Mal gilt es, mit dem Extra und dem Steg in der Mitte der Blu-ray-Hülle ein wenig vorsichtig zu sein, um Knicke zu verhindern.
Auf dem Cover sehen wir dieses Mal Akazawa, Mochizuki und Teshigawara. Das FSK-16 Logo wurde natürlich aufgedruckt, kann jedoch dank eines Wende-Covers im Inneren verborgen werden. Ansonsten gibt es zwischen den beiden Seiten keine Unterschiede.
Extras Auch dieses Mal gibt es natürlich wieder ein Booklet, welches jedoch im Gegensatz zu seinen Vorgängern ganz schön abgenommen hat. Das Cover wird von dem exakt gleichen Bild, wie das Blu-ray-Cover geziert. Zählt man also den Einband nicht mit, so bekommen wir dieses Mal sechs Seiten, wovon die letzte „nur“ ein Artwork zeigt. Auf den ersten beiden Seiten bekommt man die Namen und das Gesicht von Schülern zu sehen, die eigentlich nicht wichtig für die Handlung des Animes sind. Texte oder Erklärungen gibt es hier keine. Danach folgen drei Seiten Episoden-Guide und besagtes Artwork, dass dem Cover-Design der vorherigen Booklets nachempfunden ist.

Fazit Die Lage scheint sich langsam ein wenig zu entwirren und es gibt einen Lichtblick, doch trotz allem macht ein Fluch natürlich keinen Urlaub. Somit gilt es nicht nur, ihn zu lösen, sondern auch, ihn bestmöglich zu vermeiden.
Wieder einmal hat man das Gefühl, dass sich alles verändert und die Karten neu gemischt werden. Nachdem man ein wenig mehr über die Situation Bescheid weiß, kann man sich vielleicht – im Gegensatz zu den Schülern – schon denken, was zu tun ist. Nun steht nur noch das große Finale aus und dieses kündigt sich bereits am Ende der dritten Blu-ray mit großen Schritten an. Es scheint noch einmal einen richtigen Knall zu geben.
Viel Negatives gibt es eigentlich nicht zu berichten, außer vielleicht, dass das Booklet dieses Mal ein wenig mager ausgefallen ist, wenn man es mit den Vorgängern vergleicht. Die Umsetzung ist weiterhin etwas, das man einfach genießen kann.
Inhalt
Inhalt
2.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
2.5

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


2.5
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
2.5

Extras
Extras
4.5

Preis/Leistung
Preis/Leistung
3.5

Autor: /  Celest_Camui
Lektor: Anja Matter / Cami
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 11.12.2017
Bildcopyright: 2012 Yukito Ayatsuji · KADOKAWASHOTEN / Team Another


X