Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

In einer Welt, in der Kriege durch den Einsatz von gewaltigen Drachen entschieden werden, gibt es nur einen einzigen Weg, diese Herren der Lüfte zu besiegen: Man muss ihnen auf den Zahn fühlen.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Beyond the Boundary Vol. 4

Originaltitel: Kyōkai no Kanata (境界の彼方)
 
Akihito ist dem Tode gerade so entkommen. Er hat überlebt, aber auch sein Yomu hat es geschafft, doch nicht mehr innerhalb Akihitos. Nun muss Akihito mit seinem sterblichen Menschenkörper zurecht kommen und das alles ohne Mirai Kuriyama. Akihito will und kann das nicht hinnehmen...
Inhalt
Akihito ist gerade aus dem Koma erwacht und daher noch erheblich geschwächt. Es ist schlimm genug, dass er seine Unsterblichkeit mit dem Verlust des Yomus in seinem Körper verloren hat. Ihm wird zudem klar, dass er kein Leben ohne Mirai Kuriyama leben will. Bei dem Versuch, den starken Kyokai no Kanata aus Akihitos Körper zu vertreiben, hat sie ihr gesamtes Blut verbraucht und ist samt des Yomus in eine andere Welt verschwunden.
Das war von Anfang an ihr Ziel. Dies war der Grund, warum sie ihn töten wollte und ihr Schwert jeden Tag aufs Neue Akihitos Körper durchbohrt hat. Somit wurde ihre Existenz rein durch Kyokai no Kanata bestimmt, doch wie es das Schicksal wollte, hat Mirai Gefühle für Akihito entwickelt. Zwar hat sie sich bemüht, dies zu vermeiden und sich darum auch des Öfteren von ihm distanziert, letzten Endes ließ sie ihre Gefühle jedoch zu. Auch Akihito hat Gefühle für Mirai und darum trifft es ihn so hart, dass sie verschwunden ist, besonders da er jetzt so menschlich wie noch nie ist. Er will die Situation so nicht akzeptieren. Aus heiterem Himmel erscheint seine Mutter, die jeden Geisterjäger und Yumo in den Klubraum zur Versammlung ruft. Normalerweise wäre sie die letzte, die irgendwelche Regeln brechen würde, in dieser Situation macht sie allerdings eine Ausnahme. Sie erzählt, dass Mirai noch am Leben ist und es Möglichkeiten gibt, sie aus diesem Raum zusammen mit dem Kyokai no Kanata heraus zu holen...
Kyokai no Kanata - Beyond the Boundary - Vol. 4
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:27.05.2016
Preis (Amazon):26,52 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:7630017506856
Genres:Comedy, Drama, Fantasy
ProduzentenProject BB
AnimationsstudioKyoto Animation
Episoden:11,​12,​0 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details
Bei der letzten DVD scheint sich die Geschichte etwas zu überschlagen. Alles, was noch nicht geklärt wurde und das Ende der Geschichte wird innerhalb von zwei Episoden erzählt und aufgelöst. Oftmals sind die verschiedenen Räume und Zeiten so kurz hintereinander geschnitten, dass man teilweise nicht mehr weiß, in welcher Dimension sich das Ganze gerade aufhält, bis es dann am Ende zusammenläuft. Dennoch bleiben gewisse Dinge ungeklärt. Was hat es zum Beispiel mit Akihito und seiner Mutter auf sich? Wie kommt es, dass er ein Halb-Yomu ist?
Neben der beiden letzten Episoden befindet sich noch eine weitere Episode auf der DVD, die die Situation schildert, wie Hiroomi, Mitsuki und Akihito aufeinander trafen.









Umsetzung Seit der ersten Episode ist die Bildqualität stetig dieselbe geblieben. Das Einzige, was sich während der Serie entwickelt hat, sind die Schnitte und der Aufbau der Szenen. Am Anfang kam die Serie kaum auf ein gutes Tempo und gerade in den letzten Episoden merkt man, dass das Team noch „eben schnell” die Serie zum Abschluss bringen muss. Szenen waren daher hektischer geschnitten und es gab weitaus mehr Kampfanimationen als zu Anfang. An der Qualität von beiden Audiospuren hat sich nichts verändert. Japanisch und Deutsch sind weiterhin in Dolby Digital 2.0 vertreten. Des Weiteren hat sich nichts an der Besetzung der deutschen Synchronisation geändert. Passend zur japanischen Tonspur gibt es einen leicht pixeligen, dennoch fehlerfreien und gut lesbaren Untertitel. Bei diesem handelt es sich nicht um einen Dubtitel.
Menü
Zum letzten Mal baut sich hier das Hauptmenü und alle Untermenüs von der linken Bildseite auf. Während im Hintergrund der Titelsong ertönt und rechts die Animationen abspielen, könnt ihr zwischen folgenden Optionen wählen:
 
  • Start
  • Sprachen - Deutsch (Dolby Digital 2.0), Japanisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel - Deutsch
  • Episoden - Episodenauswahl
  • Bonus - Bonus-Clip 4, Bonus-Clip 5
  • Trailer - Das Mädchen, dass durch die Zeit sprang, Coppelion, Space Dandy
  • Credits



Verpackung
Auch die letzte DVD ist in der üblichen DVD-Verpackung auf den Markt gekommen. Hinter der transparenten Verpackung erstrahlt ein Cover, das mit der letzten Episode „#00 - Morgendämmerung” zu tun hat. Die Rückseite gibt noch einige Screenshots, technische Daten zur DVD und einen schönen Klappentext preis.
 
Extras Als Extra befindet sich wie immer ein Booklet in der Verpackung, welches ganze 22 Seiten umfasst. Es beinhaltet - neben einem Episodenführer - Artwork, Storyboard und eine Dank-Message des Regisseurs Taichi Ishidate. Auf der DVD selbst befinden sich diesmal sogar zwei Bonus-Clips. Wiederum sind hier andere Charaktere auf der Anklagebank zu sehen.



Fazit Dies war die letzte DVD der Serie und es scheint ein seltsames Ende genommen zu haben. Mal davon abgesehen, dass einige Situationen und Gegebenheiten nicht aufgelöst wurden, scheint die Serie doch ein sehr hektisches und übereiltes Ende getroffen zu haben. In rund zwei Episoden wird die Serie mit ihrem großen, Dimensionen übergreifenden Kampf abgeschlossen, während die letzte Episode eher ein Bonus ist, welche das Treffen/Anfreunden zwischen Akihito und den Nase Geschwistern schildert. Zumindest wurde in der letzten DVD nicht der Fan-Service vergessen und so befindet sich etwas mehr Bonusmaterial auf der DVD.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
1

Ton
Ton
3

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


2.2
Untertitel
Untertitel
2

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
1.5

Preis/Leistung
Preis/Leistung
4.5

Autor: /  Reh-Baecker
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 14.12.2017
Bildcopyright: Kyoto Animation & Kyokai no Kanata Production Committee, Kyoto Animation, Lantis, Pony Canyon, Tokyo Broadcasting System, Kazé


X