Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Ob Schauspieler, Regisseur oder Komponist: Nur der Nihon Media e.V. schafft es, dreißig Filmschaffende aus Japan an einem Abend gleichzeitig in Hamburg auf die Bühne zu bringen. Wir wurden eingeladen, um über diese großartige Veranstaltung und die erste von ihnen ausgeführte Preisverleihung zu berichten.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Fairy Tail Box 01 (Blu-ray)

Originaltitel: Fairy Tail (フェアリーテイル)
 
Lucy will der magischen Gilde „Fairy Tail“ beitreten, um dort als Stellarmagierin ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Doch, dass die Truppe dermaßen chaotisch ist, hätte nicht einmal sie erwartet. Aber ist das alles, was „Fairy Tail“ ausmacht?
Inhalt Im Königreich Fiore ist das Mädchen Lucy ganz alleine unterwegs. Na ja, nicht ganz alleine. Als Stellarmagierin hat sie immerhin ein paar Geister an ihrer Seite, die hinter Toren verborgen sind, die Lucy mit ihren magischen Schlüsseln öffnen kann. Magie ist in Fiore nichts Ungewöhnliches. Ein jeder kennt sie und lebt mit ihr, egal ob er sie selbst anwenden kann oder nicht.
Lucys Traum ist es, einer Gilde beizutreten, bei der sie Aufträge annehmen und mit ihrer Magie ihren Lebensunterhalt verdienen kann. Aber es darf keine gewöhnliche Gilde sein, nein, das Mädchen möchte zu „Fairy Tail“, einer Gruppe voller Chaoten. Zumindest kommt es nach außen hin so rüber, denn die Mitglieder der Gilde zerstören gerne mal mehr als nötig. Vor allem der Feuermagier Natsu, durch den Lucy „Fair Tail“ endlich findet und ihr beitreten kann. Ein Traum hat sich für das Mädchen damit schon mal erfüllt. Dann mal ran an die Aufträge! Gut, dass Lucy mit Natsu ein Team gebildet hat, denn allein ist das Geldverdienen dieser Art gar nicht so einfach und der junge Feuermagier mit seiner blauen Katze Happy, greift gerne mal unter die Arme, wenn Lucys Magie versagt. Da Geld nicht auf Bäumen wächst und Lucy Miete zahlen muss, muss sie sehen, dass ihr Team weitere Aufträge annimmt. Hierbei trifft sie auf ihre Gildenmitglieder Gray, den Eismagier und Erza, die von allen gefürchtet wird. Gemeinsam wollen sie eine dunkle Gilde namens „Eisenwald“ zur Strecke bringen. Kein einfaches Unterfangen und fraglich, ob es dabei auch viel Geld zu holen gibt?
Fairy Tail Box 01
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:27.10.2017
Preis (Amazon):57,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:600 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Fantasy, Action
ProduzentenTV Tokyo, Kodansha, Dentsu Inc., Pony Canyon
AnimationsstudioA-1 Pictures Inc., Satelight
Episoden:1 - 24 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Das beste Team der Gilde „Fairy Tail“ sind Natsu, Happy, Lucy, Gray und Erza. Die fünf verschiedenen Magier sind in Japan bereits seit 2006 bekannt und die Mangageschichte, die die Animeserie hervorbrachte, ist dort seit 2017 abgeschlossen. Die Animeadaption hingegen startete 2009 und machte 2016 schließlich eine Pause, da sich die Serie zu nahe an die Mangavorlage herangetastet hatte. Die Fortsetzung für 2018 ist allerdings mittlerweile bestätigt.
Hier in Deutschland haben schon viele Fans der Gilde auf die Veröffentlichung gewartet und können sich nun freuen. Denn auf dem Blu-ray-Medium ist nicht nur die Qualität wundervoll, sondern das gesamte Produkt ist eine Freude.









Umsetzung Die deutsche Umsetzung ist den Machern wirklich geglückt. Die heimische Synchronisation ist voller Gefühl und die Stimmen passen sehr gut. Gerade die lauten Szenen, die bei der Serie ja nicht gerade selten sind, wirken überzeugend und nicht aufgesetzt.
Für Liebhaber der japanischen Sprachversion gibt es natürlich noch die deutschen Untertitel, die bei Kazé-Umsetzungen normal nicht zu bemängeln sind. So ist es auch hier wieder einmal. Es sind keine Dubtitel und das Tempo passt.
Menü Das Menü aller drei Disks besteht aus einem Standbild, welches auf der rechten Seite einen Charakter und auf der linken Seite und Mitte unter dem Titel der Serie folgende Punkte aufweist:

- Sprachen: Deutsch, Japanisch (mit deutschem Untertitel)
- Untertitel: An / Aus
- Episoden: Alle ansehen / 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 (zum Beispiel auf Disk 1)
- Credits: Lässt die Credits ablaufen

- Extras: Grußwort und Interview Tetsuya Kakihara (auf Disk 3)

Es ist kein direkter Cursor vorhanden. Die Zahlen oder Wörter werden lediglich in rot angezeigt anstatt in schwarz. Daher ist die Auswahl bei den Zahlen etwas schwer zu erkennen, da sie recht dünn geschrieben wurden.
Verpackung Die ersten 24 Folgen kommen in einem stabilen Pappschuber, der wie ein Buch angepinselt wurde und die Hauptcharaktere – Natsu, Happy, Erza, Gray und Lucy – auf dem Cover zeigt.
Der Schuber im Inneren kann zweimal aufgeklappt werden und enthält drei Blu-ray Disks und ein Fach für die externen Extras.
Extras Im Schubfach des Einschubs findet man ein gefaltetes Poster, auf dem Natsu abgebildet ist und ein kleines Booklet. Es enthält neben einem Episodenguide auch eine Charaktervorstellung.
Auf Disk drei der Box gibt es dazu noch ein Grußwort und ein Interview mit Tetsuya Kakihara, dem japanischen Natsu-Sprecher. Dieses ist natürlich auf Japanisch mit deutschem Untertitel.
Fazit Die Blu-ray-Version der deutschen Veröffentlichung ist super klar und voller strahlender Farben. Egal, ob auf der Disk oder im beiliegenden Booklet. Da auch die deutsche Synchronisation gelungen ist, kann man von einem wirklich guten Start der beliebten Serie sprechen.
Mit 24 Folgen in einer Box sind der Spaß und die Action länger anhaltend und das Animeregal nicht gar so voll.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


2.1
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
5

Extras
Extras
2.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2

Autor: /  Subaru
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 16.02.2018
Bildcopyright: Hiro Mashima, Kodansha / Fairy Tale Guild, TV Tokyo, Kazé Anime, Suisa


X