Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die Vorfreude der Amuro-Fans ist groß: Endlich gibt es den gutaussehenden jungen Mann, der nicht nur ein Geheimnis verbirgt, in Großaufnahme auf den deutschen Kinoleinwänden zu sehen. Ob sich der Besuch im Kino lohnt, verraten wir euch hier, denn wir durften bereits im Vorfeld in die deutsche Version eintauchen.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Love Live! Sunshine!! – School Idol Project Vol. 1

Originaltitel: Love Live! Sunshine!! / ラブライブ! サンシャイン!!Rabu Raibu! Sanshain!! (ラブライブ!サンシャイン!! )
 
Einst kämpften die Mädchen der Otonokizaka-Akademie darum, School Idols zu werden, um ihre Schule retten zu können. Nun hat Chika ihren Traum aufgenommen. Auch sie möchte ein School Idol werden, doch in einer Kleinstadt am Meer ist es auch nicht einfach, so einen Traum zu verwirklichen.
Inhalt Chikas Traum ist es, eine School-Idol-AG an ihrer Schule auf dem Land aufzubauen. Endlich hat sie einen Traum, den sie verfolgen möchte, doch so einfach ist das Ganze nicht. Niemand interessiert sich für die AG und eine Genehmigung dafür bekommt sie nur, wenn sie mindestens fünf Mitglieder aufweisen kann. Eine schwierige Lage, aber Chika gibt nicht auf. Ihre Stärke ist schließlich, Freundschaften zu schließen. So schafft sie es auch gleich, sich mit einer neuen Schülerin anzufreunden, die glücklicherweise komponieren kann - ein wichtiges Element für eine School-Idol-Gruppe. Außerdem ist Chika so mit ihrer besten Freundin und der Neuen schon zu Dritt – ihrem Ziel also schon wieder ein Stückchen näher.
Gemeinsam trainieren die drei Freundinnen auch ohne AG, als sie auf Mari Ohara treffen, die reiche Tochter der Oharas, die ihnen als neue Vorstandsvorsitzende der Schülerinnen ein Angebot macht: Wenn Chika, You und Riko die Sporthalle bei einem Auftritt voll bekommen, dürfen sie die AG gründen und Mari wird sie unterstützen. Keine leichte Aufgabe, denn die Halle ist so riesig, dass sie selbst mit allen Schülern der Schule nicht komplett voll werden kann. Also braucht es auch anderweitige Zuschauer. Nicht einfach in einem kleinen Dorf am Meer. Werden die Drei die Herausforderung bestehen?
Love Live! Sunshine!! School Idol Project Vol. 1
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:29.09.2017
Preis (Amazon):25,49 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:125 Minuten
FSK:Ab 6 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Shōjo, Slice of Life
ProduzentenASCII Media Works, Lantis
AnimationsstudioSunrise
Episoden:1 - 5 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details „Love Live! Sunshine!!“ ist eigentlich ein Spin Off der „Love Live!“-Reihe, jedoch beinahe genauso bekannt und beliebt, wie die Anime-Serie selbst. Warum Kazé allerdings mit diesem Spin-Off als Veröffentlichung startet, wäre interessant zu wissen. Vermutlich waren die Rechte für das Original nicht zu bekommen?
Es ist jedoch glücklicherweise kein Problem, in die Geschichte zu finden, denn sie hat ihre eigene Erzählung und baut nicht auf der Originalgeschichte auf. Man muss also auch nicht den Manga zu „Love Live!“ kennen, der in Deutschland erschienen ist. Witzig ist es aber, denn die School-Idol-Gruppe, die nicht nur Chika anhimmelt, ist jene Gruppe, die in „Love Live!“ zusammenkam und ihren Traum verwirklichte - μ's. Nötig ist es aber, wie gesagt, nicht, schon allein, weil sich die Geschichten zu Beginn ähnlich sind - und auch manch ein Charakter, zumindest von der Art her. Wen das aber nicht stört, sollte sich die Dosis Popmusik definitiv geben. Die Musik ist nämlich mitreißend und macht gute Laune. Wer will da nicht seinen Traum verwirklichen?






Umsetzung Die Qualität ist für das DVD-Medium sehr gut. Da hat Kazé wieder ganze Arbeit geleistet. Die Farben des fröhlichen Anime erstrahlen wunderbar. Auch die deutsche Synchronisation ist nicht zu verachten. Die hohen Stimmen des japanischen Originals wurden nicht imitiert, sondern gut im Deutschen mit den deutschen Synchronsprechern angepasst. Sie sind voller Leben. Manch eine Sprecherin muss sich zwar noch etwas an die Anime-Art gewöhnen, doch das ist kaum der Rede wert.
Die Lieder wurden auf Japanisch belassen und mit deutschem Untertitel versehen. Zumindest, wenn man die deutsche Synchronisation anschaut. Die japanische Version hat auch japanische Untertitel in Romaji – zum Mitsingen.
Menü Das Hauptmenü der ersten DVD ist relativ einfach gehalten. Auf einem weißen, nassen Hintergrund gibt es drei angeklebte Fotos, die kleine Videos beinhalten. In der Mitte findet man dann folgende Punkte:

- Start: Spielt alle Folgen hintereinander ab
- Sprachen: Japanisch (OmU), Deutsch
- Untertitel: Deutsch AUS, Deutsch AN
- Episoden: Separate Anwahl der Episoden 1 - 5
- Bonus: Clean Opening, Clean Ending
- Credits: Spielt die Credits ab

Es gibt keine Untermenüs. Alles wird oberhalb der Auswahlpunkte aufgerufen. Der Cursor ist ein einfacher Unterstrich.


Verpackung Die erste DVD der Serie kommt in einer transparenten Standard-Hülle in einem Pappschuber, der oben und unten offen ist. Warum der Schuber von Nöten ist, bleibt allerdings unklar, denn es ist ein Wendecover vorhanden, das die FSK-Kennzeichnung verstecken kann und auf dem Backcover ist lediglich das Logo abgebildet. Es ist eine schöne Aufbewahrung, keine Frage, nur eben nicht wirklich notwendig. Auf beiden Covern ist der Hauptcharakter Chika zu sehen, da beide identisch sind.
Extras Beginnt man von außen, gibt es zunächst einmal das Wendecover. Weiter geht es dann in die Hülle zum Booklet. Darin findet man einen Prolog, eine Mitgliedervorstellung inklusive Interviews mit dem japanischen Cast, eine Inhaltsübersicht der ersten fünf Folgen und eine Vorstellung von Kleidung und Orten.
Auf der DVD selbst gibt es dann das Clean Opening und das Clean Ending. Was bei einem Musik-Anime definitiv vorhanden sein sollte.


Fazit Es ist schön, dass es ein Teil von „Love Live!“ nach Deutschland geschafft hat.

Die DVD-Version ist schön gestaltet und die ersten Folgen sind lustig, voller Elan und mit einer wirklich guten Synchronisation versehen. Da freut man sich auf mehr, vor allem, wenn man auf tolle poppige Musik und süße Mädchen steht. Jungs finden da sicher Eine zum Anschmachten – in Japan haben solche Anime immerhin viele männliche Fans, während Mädels sich bestimmt mit einem der vielen weiblichen Charaktere identifizieren können.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
1

Ton
Ton
3

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


2.2
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
4.5

Extras
Extras
3

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
1

Autor: /  Subaru
Lektor: Roberto Czumbil /  RobbPlus
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 20.02.2018
Bildcopyright: 2016 Project Lovelive! Sunshine!!; VIZ Media; Kazé Anime


X