Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Ob Schauspieler, Regisseur oder Komponist: Nur der Nihon Media e.V. schafft es, dreißig Filmschaffende aus Japan an einem Abend gleichzeitig in Hamburg auf die Bühne zu bringen. Wir wurden eingeladen, um über diese großartige Veranstaltung und die erste von ihnen ausgeführte Preisverleihung zu berichten.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Maria the Virgin Witch - Vol. 02

Originaltitel: Junketsu no Maria - Sorcière de gré, pucelle de force (純潔のマリア Sorcière de gré, pucelle de force )
 
Maria sitzt in der Patsche - was soll sie nur tun? Sie hasst den Krieg und kann nicht tatenlos zusehen, wie sich die Menschen gegenseitig ausrotten. Das Himmelreich schreitet nicht ein, sondern legt ihr noch weitere Einschränkungen auf. Wird sie ihre eigene Existenz gefährden, um damit die Ruhe und den Frieden zu gewähren?
Inhalt Die Kirche scheint eine hinterlistige Institution zu sein - zumindest manche ihrer Priester scheinen nicht immer das Beste für ihre Bewohner im Sinn zu haben. Der Priester Bernard versucht ein Bündnis mit Maria zu schließen und ihre Magie für die Unterwerfung Englands zu missbrauchen. Doch Maria bemerkt das Bernard andere Hintergründe hat für ein Bündnis, als dass er sie bei Maria nennt. Sie geht keinen Pakt mit der Kirche ein, sie verabscheut die Kirche.

Doch auch der Hundertjährige Kampf ist weiter im Aufbau. England und Frankreich rüsten sich weiterhin auf und bereiten eine weitere Schlacht in der Normandie auf. Doch wegen dem Fluch des Erzengels und der Drohung, dass beim nächsten mal Maria schlimmer bestraft wird, scheint die Entscheidung, in den Kampf einzugreifen, für Maria nicht einfach. Soll sie ihr Leben riskieren?

Auch Josef, ihr Freund aus dem Dorf, rät ihr davon ab, einzuschreiten. Er hat sich in sie verliebt und will sie nicht verlieren.

Doch gerade als Frankreich den längeren Arm hat und den Kampf fast für sich entscheiden kann, greift Maria ein und will, dass dieser Kampf beendet wird und jeder seinen Weg geht. Mit diesem Einschreiten hat Maria sich in den Augen des Erzengels strafbar gemacht. Er nutzt seine Dienerin und verwandelt diese in seine Lanze. Diese entsendet er, um Maria zu töten und verletzt sie dabei schwer.
Maria the Virgin Witch (Junketsu no Maria) - Vol.2
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:30.11.2016
Preis (Amazon):19,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:100 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Fantasy, Historie
ProduzentenBandai Visual, Junketsu no Maria Production Committee, Lantis, Production I.G, Q-Tec
AnimationsstudioProduction I.G
Episoden:5 - 8 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Konstrukte zwischen Politik und Glauben scheinen sich aufzubauen, von denen jeder normale Bürger nichts mitbekommt. Sie erleben nur, dass ihre Geliebten und Verwandten in den krieg eingezogen werden, nur um die Macht einiger Großherren und Länder weiter auszubauen. Maria, die jungfräuliche Hexe, kann diese Missstände nicht mit ansehen und will nur, dass alle Menschen in Frieden und Freude miteinander leben. Mit dieser Ansicht steht sie als Hexe alleine da, denn die anderen Hexen profitieren eher von den Missständen, den die Menschen sich gegenseitig herbeirufen.









Umsetzung Bild und Ton sind weiterhin fehlerfrei. Die Animationen sind weiterhin bunt und dynamisch gestaltet. Es befinden sich, wie beim Vorgänger, auch weiterhin zwei Tonspuren auf der DVD: Deutsch und Japanisch in Dolby Digital 2.0. Die deutsche Synchronisation braucht sich auch bei dieser Serie nicht zu verstecken. Leider entdeckt man dennoch immer wieder einen Nebencharakter, der etwas weniger authentisch eingesprochen wurde, im Gegensatz zu den Hauptcharakteren. Wer jedoch die Serie lieber in ihrer originalen Fassung sehen will, kann hier einfach die japanische Tonspur und den deutschen Untertitel einschalten. Dieser ist fehlerfrei und gut lesbar - leider nur etwas pixelig.
Menü Auch das DVD-Menü wurde mit wenig Liebe gestaltet. Auf einem roten Hintergrund befindet sich Maria rechts neben dem Hauptmenü. Im Hintergrund ertönt die Titelmusik. Das DVD-Menü zeigt keinerlei Animationen und besteht aus folgenden Punkten:

Start
Episoden - 5,6,7,8
Sprachen - Deutsch, Japanisch
Untertitel - Deutsch
Credits
Trailer - Love, Chunibyo & Other Delusions!; Another; Magi



Verpackung Auf dem Cover dieser Verpackung befindet sich Marias Succubus Artemis. Die Rückseite zeigt neben dem Klappentext auch Informationen zur Serie und Screenshots zu den verschiedenen Episoden.
Extras Auch diesmal befinden sich in der Verpackung einige Extras. Zum einen stoßt ihr wieder auf eine Postkarte und zum anderen auf ein 43-seitiges Booklet, das sowohl einen Episodenführer als auch Zeichnungen zu Charakteren, Umgebungen und Gegenständen birgt.
Fazit Gemeine und hinterhältige Menschen ziehen an den Strängen der Kriege und der Macht. Maria scheint nur eine Spielfigur in dem Ganzen zu sein und auch die Kirche hat ihre Finger in dem Spiel - im Spiel der Macht. Spannend geht die teilweise wirre Geschichte rund um die jungfräuliche Hexe weiter. Wer wird am Ende siegen?
Inhalt
Inhalt
2.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
3

Synchronisation
Synchronisation
2.5

Gesamtnote


3.0
Untertitel
Untertitel
2

DVD-Menü
DVD-Menü
5

Extras
Extras
2.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
5.5

Autor: /  Reh-Baecker
Lektor: Roberto Czumbil /  RobbPlus
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 10.03.2018
Bildcopyright: Production I.G. & Bandai Visual, Junketsu no Maria Production Committee, Lantis, Production I.G., Q-Tec, Kazé


X