Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Kare Kano – Collector’s Edition

Originaltitel: Kareshi Kanojo no Jijō / 彼氏彼女の事情Kareshi Kanoujo no Jijou
 
Was denken die anderen wohl über mich? Wie wirke ich auf sie? Wie kann ich perfekter werden? Und ist das alles wichtiger als mein wahres Ich? Die Gesellschaft gibt uns viele Normen vor, aber müssen wir uns wirklich immer unter Kontrolle haben? Was ist mit unseren Gefühlen?
Inhalt Yukino Miyazawa ist eine vorbildliche Schülerin, die gute Noten schreibt, ihren Mitschülern stets hilft, auf ihr Äußeres achtet und fit ist. Sie wird seit jeher von allen bewundert. Zumindest in der Schule und außerhalb des Hauses. Denn nur ihre Familie kennt Yukinos wahres Gesicht, das nur bis spät in die Nacht lernt, um von allen gelobt und bewundert zu werden und im Jogginganzug zu Hause herumhängt. Also eigentlich ein ganz stinknormales Mädchen, dass auf Anerkennung steht. Normal geht aber gar nicht für Yukino. Sie will herausstechen und bewundert werden. Was ihr gelingt, bis sie in die Oberschule kommt. Dort trifft sie auf Soichiro Arima, einem Jungen, der sie mühelos überholt und ihr den Rang an Beliebtheit abläuft. Kurzerhand erklärt Miyazawa ihm den Krieg. Allerdings nur still und heimlich für sich, schließlich darf ihr Image nicht darunter leiden. Durch harte Arbeit schafft sie es wieder, die Beste zu werden und Arima gesteht ihr sogar seine Liebe. Miyazawa ist zufrieden. Bis sie an einem gemütlichen Sonntag einen Fehler begeht: Sie öffnet die Tür in ihrem üblichen schlampigen Outfit und trifft auf Arima, der ihr eine CD vorbeibringen wollte. Die Welt scheint unter zu gehen, denn jetzt nachdem der Junge ihr Geheimnis kennt, wird er es allen verraten. Oder nicht? Nein. Arima scheint nett zu sein. Zumindest anfangs. Er schweigt. Einige Tage später allerdings erfährt Miyazawa, dass auch der freundliche Junge ein zweites Ich hat: Er beginnt, das Mädchen mit seinen Informationen über sie zu erpressen und Miyazawa wird in Sachen Schularbeiten seine heimliche Sklavin.
Kare Kano – Collector’s Edition
Dt. Publisher:Nipponart
Erscheinungstermin:30.03.2018
Preis (Amazon):44,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:650 Minuten
FSK:Ab 6 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:4260408051455
Genres:Drama, Romantik, Adventure
Episoden:1 - 26 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Wer den Stil von GAINAX kennt, der wird sofort erkennen, dass diese Serie aus dem bekannten Studio stammt. Die Geschichte von Masami Tsuda ist nicht unbedingt ungewöhnlich, doch die Aufmachung des Animes umso geschickter gewählt, obwohl der Mangazeichnerin diese Art wohl nicht zusagte.
Mit viel Gefühl, geschriebenen Wörtern und Sätzen, so wie realen Bildern, Auszüge des Mangas und Bleistiftzeichnungen, wird es nie langweilig und manchmal nicht nur dramatisch sondern zudem sehr tiefgründig. Gerade das macht diese Animeserie um Liebe, den Schulalltag und das Erwachsenwerden, aus: ihr eigener Stil. Und die witzigen Elemente lockern das Ganze immer wieder auf. So hat diese Geschichte eigentlich alles, was man sich als Shoujo-Fan wünschen kann. Wobei Arimas Seite des Öfteren beleuchtet wird, was sicher ebenfalls männliche Fans anlockt. Denn wer hat behauptet, dass Shoujo nur für Mädchen ist?
Wer die Animeserie in sein Herz geschlossen hat, der sollte darüber informiert sein, dass die 26 Folgen nur die ersten acht Mangabände umfassen. Wer also mehr über „Seine und ihre Umstände“ wissen möchte, der sollte sich den Manga zulegen, der einst bei Carlsen Manga erschien – wenn er denn noch zu haben ist.









Umsetzung Allein an der Länge der Serie, also den 26 Folgen, ist zu erkennen, dass die Produktion schon älter ist. An der Umsetzung bei Bild und Ton natürlich ebenso. Das sollte Fans der Serie oder Neulinge nicht weiter stören. Sie sollten lediglich wissen, dass es keine Neuheit ist.
Das Gesamtpaket von Nipponart umfasst fünf Disks mit einer Gesamtlänge von knapp 650 Minuten, was sich sehen lassen kann. Wenn die Farben manchmal etwas blass oder ausgewaschen wirken, dann liegt das eindeutig am Alter, der manchmal etwas zuckende Bilderübergang jedoch nicht. Der stört auch nicht unbedingt.
Die deutsche Synchronisation wurde von den Hauptsprechern mit viel Hingabe gemeistert, nur scheinen die Drehbuchschreiber oder Regisseure teils etwas mit der Menge an Sätzen, Hintergrundtexten und Einwürfen überfordert gewesen zu sein. Manchmal fehlt nämlich das ein oder andere. Nicht weltbewegend, aufmerksamen Zuschauern wird es allerdings auffallen.
Leider sind in manch einer Folge auch die Untertitel unleserlich.
Menü Das Menü ist schön im Stil der kompletten Box gehalten und hat die Polaroid Fotos und die Hintergründe übernommen. Jeder Punkt bekommt ein Untermenü und ein anderes Foto, während im Hauptmenü die Bilder im Rahmen, wie in einem Video wechseln.

Zur Auswahl steht:
- Alles Abspielen: Spielt alle Folgen hintereinander ab
- Episoden: Separate Anwahl der jeweiligen Episoden
- Einstellungen: Deutsch (DD 2.0), Japanisch (DD 2.0), Deutsche Untertitel, Keine Untertitel
- Extras: Hinter den Kulissen (Disk 1)



Verpackung Die Gesamtbox kommt in einem breiten Pappschuber, auf dem die beiden Hauptcharaktere in einem Polaroid-Foto abgebildet sind. Das Thema zieht sich durch den Einschub, der zweimal aufklappbar ist, um alle fünf Disks tragen zu können. Auf der Rückseite gibt es dann, wie auf den Disks, weitere Fotos mit verschiedenen Charakteren und deren Namen im Polaroid-Stil.
Der Schuber verweist das FSK-Kennzeichen ins Innere und bietet somit ein schönes reines Cover, während auf der Rückseite weitere kleine rechteckige Screenshot-Fotos und eine Beschreibung inklusive Daten zur Serie und der Umsetzung zu sehen sind.
Extras Als externes Extra liegen der Gesamtausgabe ein gefaltetes kleines Poster und ein postkartengroßer Sticker bei. Beides natürlich mit Serienmotiven versehen.

Auf der ersten DVD gibt es noch einen Blick hinter die Kulissen mit drei Interviews zur damaligen DVD-Veröffentlichung in Japan mit den Synchronsprechern. Natürlich in Japanisch mit deutschen Untertitel versehen.


Fazit Die romantische Slice of Life Komödie hat ebenfalls ihre ernsten Seiten und kommt sicher nie aus der Mode, denn der Hintergrund der Geschichte ist, sich selbst zu finden und zu sich zu stehen, wie man ist. Daher ist toll, dass Nipponart die etwas ältere Serie aufgelegt hat. Auch wenn sich immer wieder mal ein paar Fehler eingeschlichen haben und nicht alles perfekt umgesetzt wurde, die Gesamtausgabe lohnt sich auf jeden Fall, wenn man romantische Schulgeschichten mit etwas Drama und einer Umsetzung im GAINAX-Stil mag.
Inhalt
Inhalt
1.5

Bild
Bild
2.5

Ton
Ton
3

Synchronisation
Synchronisation
2.5

Gesamtnote


2.3
Untertitel
Untertitel
3.5

DVD-Menü
DVD-Menü
2.5

Extras
Extras
2.5

Preis/Leistung
Preis/Leistung
2.5

Autor: /  Subaru
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 18.04.2018
Bildcopyright: M.Tsuda, Hakusensha/Gainax, KareKano-Dan, TV Tokyo, Medianet, Nipponart GmbH


X