Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Detektiv Conan – Der dunkelste Albtraum – 20. Film (Blu-ray)

Originaltitel: Meitantei Konan: Junkoku no Naitomea / 名探偵コナン 純黒の悪夢Meitantei Konan: Junkoku no Naitomea / 名探偵コナン 純黒の悪夢
 
Das Toto-Aquarium bietet viel Spaß für Jung und Alt und natürlich wollen sich die Detektiv Boys dieses Spektakel nicht entgehen lassen. Conan hingegen interessiert sich eher für einen unglaublichen Autounfall, der das gesamte Stromnetz lahmgelegt haben soll. Was er nicht weiß: der Unfall und das Aquarium führen zu den Männern in Schwarz...
Inhalt Japans Sicherheitspolizei gleicht einem aufgescheuchten Ameisennest. Grund dafür ist eine junge Dame, die offensichtlich ein Eindringling ist, welcher nicht vorhanden sein sollte. Sie macht sich an einem Computer zu schaffen und flieht dann nicht nur spektakulär, sondern hinterlässt dabei noch großen Schaden an der Rainbowbridge. Trotz allem schafft sie es, lebend aus der Situation herauszukommen und sogar Teile ihres neuen Wissens an jemanden per E-Mail zu schicken.
Trotz diesem großen Trubel scheinen die Nachrichten sowie die Sicherheitspolizei selbst kaum Informationen zu dem Geschehnis herausgeben zu wollen...

Das könnte die Detektiv Boys auch nicht weniger interessieren, denn sie haben Spannenderes zu tun. Professor Agasa hat die ganze Rasselbande geschlossen eingepackt und fährt mit ihnen zum Toto-Museum, welches sich mit einigen Neuheiten schmückt. So gibt es neue Teile im Außengelände zu bewundern und vor allem das große, doppelte Riesenrad mit der Wasser- und Lichtshow macht auf sich aufmerksam.

Kaum angekommen finden Conan und Ai jedoch eine junge Frau, die so wirkt, als hätte sie einen schweren Autounfall hinter sich, außerdem hat sie auch noch ihr Gedächtnis verloren.
Die Detektiv Boys sind natürlich Feuer und Flamme, der jungen Dame zu helfen, doch Conan ahnt noch nicht, dass sie gefährlicher ist, als sie aussieht. Denn immerhin trägt sie als Decknamen ein alkoholisches Getränk...
Detektiv Conan - Der dunkelste Albtraum
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:29.09.2017
Preis (Amazon):21,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:112 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:7630017509499
Genres:Drama, Mystery, Krimi
ProduzentenKyokuichi Tokyo Movie Shinsha, Polygram Japan, Shogakukan Productions Co., Ltd., TOHO, Yumiuri Television
AnimationsstudioKyokuichi Tokyo Movie Shinsha
Animexx:DVD-Eintrag

Details „Der dunkelste Albtraum“ ist der mittlerweile 20. Film der „Detektiv Conan“ Reihe und entführt den Zuschauer in das fiktive Toto-Museum und dessen Umgebung und gibt auch einen weiteren Einblick in die schwarze Organisation, denen Conan natürlich nach wie vor gerne Steine in den Weg legen würde. Wer den Manga oder Anime nicht besonders weit verfolgt hat, der wird wahrscheinlich bei der Menge an Figuren, die im Film auftauchen, erst einmal ein wenig verwundert sein, denn neben der Sicherheitspolizei, sind Inspektor Megures Team, das CSI und das FBI zu sehen. Somit ist es natürlich von Vorteil, so aktuell wie möglich zu sein, allerdings ist es kein Muss. Am Anfang des Filmes bekommt man eine kleine Einleitung zu einigen Charakteren und wenn man eventuell vorherige Filme gesehen hat, sollte man nicht zu überwältigt werden. Wer noch mehr Informationen will, der kann im Booklet stöbern, jedoch nur, wenn man einige Spoiler in Kauf nehmen kann.









Umsetzung Wieder einmal fällt auf, wie hochwertig die Umsetzungen der Kinofilme besonders im Bereich des Bildes sind. Die Farben und Linien sind ebenso auf großen Bildschirmen sehr klar und eine Freude anzusehen. Was den Ton betrifft, so spendiert Kazé der Blu-ray die Tonspuren Deutsch und Japanisch in DTS HD MA 5.1 – was hierzulande leider noch nicht der Standard bei Anime ist. Allerdings scheint der Surround-Sound ein wenig hinter dem Vorgänger-Film zurückzubleiben und gerade im japanischen können die Stimmen hier und da ein wenig leise sein. Trotz allem sind wieder beide Sprachen hervorragend besetzt und helfen dem Zuschauer, sich in Conans Welt zu verlieren. Einzig, dass manche Geräusche aus dem Original übernommen wurden, anstatt eingesprochen zu werden, wirkt manchmal ein wenig fehl am Platz. Wer Japanisch wählt, der kann sich die Sprache deutsch untertiteln lassen. Die Untertitel sind weiß und haben eine angenehme Größe und passendes Timing.
Menü Im Menü wird der Zuschauer erst einmal von bekannten „Detektiv Conan“ Theme-Song begrüßt - in leicht abgewandelter Form. Neben einem Riesenrad, dem Helden der Reihe und dem Logo, laufen in der Mitte einige Szenen des Films ab. Auf der linken Seite gibt es folgendes Menü zu finden:

- Filmstart
- Sprachen: Deutsch 5.1 DTS-HD MA, Japanisch 5.1 DTS-HD MA mit deutschen Untertiteln
- Kapitel: Der Film wurde in zwölf Kapitel unterteilt, die hier anhand eines Screenshots und einer Nummer kenntlich gemacht werden
- Credits: Lässt eine sehr kurze Liste des japanischen Produktionsteams und eine Komplettliste der deutschen Synchronsprecher durchlaufen.
- Trailer: Detektiv Conan – Die Sonnenblumen des Infernos – 19. Film, Magic Kaito – Kid the Phantom Thief, Dragonball Z Resurrection F

Ruft man während des Schauens das Menü auf, kann man entweder ins Hauptmenü zurückkehren oder direkt hier Sprache und Kapitel ändern.
Verpackung Verpackt kommt der Film in einer herkömmlichen, aber sauber verarbeiteten Blu-ray-Hülle. Die Kanten sind zwar nicht ganz glatt, aber es besteht keine Verletzungsgefahr und die Verpackung schließt und öffnet ohne Schwierigkeiten. Das Cover ziert eine kleine Version des Filmplakats. Das FSK-12 Zeichen wurde hier aufgedruckt, kann jedoch durch ein Wende-Cover im Inneren verborgen werden. Dieses hat sogar zwei Vorteile: Zum einen zeigt es auf der Vorderseite eine größere Version des Plakats, zum anderen wird der Rückentext mit seinen Screenshots, leichten Spoilern im Rückentext und den technischen und rechtlichen Details ebenfalls durch ein Bild aus dem Film ersetzt.
Die Innenseite bietet nicht nur ausreichend Platz für Booklet und Blu-ray, sondern verwahrt diese zudem sicher in ihrem Inneren. Allerdings muss man ein wenig mit dem mittleren Steg aufpassen, denn dieser kann bei unvorsichtigem Schließen das Booklet verdrücken.
Extras Als Boni liegt der Blu-ray ein Booklet bei. Es umfasst 18 Seiten, wenn man Cover und Rücken nicht mitzählt und hält wieder jede Menge Hintergrundinformationen zum japanischen Marketing des Films, zum Wortspiel des Professors – von dem es in jedem Film immer ein neues zu bewundern gibt – und natürlich zu den Charakteren um die es im Film geht, bereit. Zwar ist den Machern ein kleines Missgeschick passiert, da sie leider das Bild bei Riesling verwechselt haben, ansonsten ist es wieder einmal sehr gut gelungen.

Fazit Zwar geht es nicht um Mord – was ganz erfrischend sein kann – dafür bekommen Fans des Jungdetektivs ein neues Kapitel um die schwarze Organisation zu sehen. Die Handlung explodiert förmlich vor eindrucksvollen Action-Szenen und profitiert von einer emotionalen Story.
Die Umsetzung braucht sich nicht zu verstecken. Man bemerkt, wie viel Zeit und Mühe in den Film investiert worden sein muss, damit er so glanzvoll über den Bildschirm fließt, allerdings scheint der Surround-Sound ein wenig hinter dem Vorgänger nachzustehen.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1.5

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


1.8
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
2.5

Extras
Extras
2.5

Preis/Leistung
Preis/Leistung
2

Autor: /  Celest_Camui
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 29.04.2018
Bildcopyright: Gosho Aoyama/Detective Conan Committee, TMS Entertainment Co Ldt, VIZ Media Switzerland SA


X