Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Und auch dieses Jahr hat unsere Redaktion keine Mühen gescheut, euch ihre Highlights des ausklingenden Jahres 2018 zu präsentieren und damit dem einen oder anderen vielleicht einen Denkanstoß zu geben, was er seinen Liebsten zu Weihnachten unter den Baum legen könnte...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Girls' Last Tour Vol.1

Originaltitel: Shojo Shumatsu Ryoko (少女終末旅行 )
 
Wie sähe dein Leben aus, wenn du der letzte Mensch auf Erden wärst...?
Inhalt Wir schreiben eine unbekannte Zeit: Das Land ist übersät von den Spuren eines gewaltigen Krieges. Doch scheint dieser Krieg schon eine Weile her zu sein. Auch sind weit und breit keinerlei Menschen anzutreffen – bis auf zwei junge Mädchen: Die stets sachlich denkende Pazifistin Chito, deren ganzer Stolz ihre Bücher sind, und die naive Schützin Yuuri, die Chito mit ihrer gedankenlosen Art regelmäßig auf die Nerven geht. Doch trotz der starken charakterlichen Differenzen halten die beiden Freundinnen stets zusammen. Naja, fast.

Ihr Alltag besteht darin, die Gegend zu erkunden, auf der Suche nach Nahrung und Treibstoff für ihr Fahrzeug, ein sogenanntes Kettenkrad. Unter starken Witterungsbedingungen zum Teil ein hartes Unterfangen. So eintönig ihr Tagesablauf auch erscheinen mag, hält er doch stets neue Überraschungen für die beiden Freundinnen bereit, wie zum Beispiel Riegel mit Schokoladengeschmack – denn sie wissen nicht, was Schokolade ist.

Als Chito und Yuuri schon fest davon überzeugt sind, die einzig übriggebliebenen Menschen auf dieser Welt zu sein, treffen sie eines Tages auf den Kartografen Kanazawa. Dieser hilft ihnen, eine Schlucht zu überwinden und schenkt ihnen zum Abschied seine Kamera. Auch ein Ding, welches für Chito und Yuuri völlig fremd ist, mit welchem sie aber fortan eine Menge Spaß haben. Während sie das neue Gerät in jeder sich ergebenden Situation ausprobieren, landen sie mehr zufällig als gewollt in einer Tempelanlage mit zahlreichen, mysteriösen Statuen. Wer diesen Tempel wohl einmal erbaut haben mag und wofür er gedacht gewesen war...?
Girls' Last Tour
Dt. Publisher:Universum Anime
Erscheinungstermin:30.11.2018
Preis (Amazon):22,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:91 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Drama, Adventure, Slice of Life
ProduzentenTakaharu Ozaki
AnimationsstudioWhite Fox
Episoden:1 - 4 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Girls' Last Tour“, im Japanischen „Shojo Shumatsu Ryoko“, ist ein zwölfteiliger Anime, der auf den gleichnamigen sechsteiligen Manga von Tsukumizu basiert. Der Anime-Adaption nahm sich das Studio White Fox an, die auch schon für Titel wie „Steins;Gate“ oder „Re:Zero“ verantwortlich waren.

Besonders hervorzuheben ist die Kombination des Moe-Zeichenstils der Charaktere mit der oftmals doch sehr dystopischen Landschaft sowie den philosophischen Ansätzen, die sich durch die Serie ziehen wie ein roter Faden. Mögen vor allem die ersten beiden Punkte zunächst nicht miteinander vereinbar erscheinen, beweist „Girls' Last Tour“ gekonnt das Gegenteil.









Umsetzung Bild und Ton sind beide top! „Girls' Last Tour“ ist kein quietschbunter Anime, sondern, dem philosophielastigem Thema entsprechend, in verhaltene Farben getaucht. Die Kombination aus Zeichnung und computergenerierten 3D-Elementen ist sehr harmonisch gelungen und geht sanft ineinander über. Die Synchronisation ist ebenfalls technisch ausgereift; hier lässt sich höchstens anmerken, dass die für Chito und Yuuri ausgesuchten deutschen Stimmen relativ erwachsen klingen, was man, anhand des Zeichenstils der Charaktere, zunächst nicht vermuten würde. Dennoch – wenn nicht sogar gerade deswegen – ist ihr Klang sehr angenehm.

Die einzelnen Folgen sind selbst auch noch einmal in je zwei bis drei Parts unterteilt worden, die aber harmonisch ineinander übergehen.
Menü Das Menü zeigt das Motiv des DVD-Covers und ist mit einem sich stets wiederholenden Lied aus der Serie unterlegt. Folgende Punkte sind auswählbar:

- Alle abspielen
- Folgenauswahl
- Einstellungen (Sprache: Deutsch Digital 2.0, Japanisch Digital 2.0; Untertitel: Deutsch, Aus)
- Extras
- Trailershow (Trailer zu vier weiteren Titeln des Publishers)

Jedes Untermenü zeigt ein anderes Szenenbild aus der Serie, ist jedoch nicht mit Musik unterlegt.



Verpackung Da wir nur über ein Presseexemplar verfügen, können wir diesen Punkt leider nicht bewerten.
Extras Als Extras auf der DVD gibt es sowohl das Opening- als auch Ending-Video ohne Untertitel („textless“) sowie den japanischen Original-Trailer zu „Girls' Last Tour“. Ob sich im Rahmen der Verpackung noch weitere Boni befinden, können wir leider nicht beurteilen, da wir nur über ein Presseexemplar verfügen. Daher entfällt auch die Benotung dieses Punktes.
Fazit „Girls' Last Tour“ bietet definitiv mehr als nur niedliche Mädchen in Kombination mit Kriegsgeräten! Lässt man sich auf den Zeichenstil beziehungsweise die Kombination ein, erlebt man einen sehr sensiblen Anime, der immer wieder kleine Ansätze sät, die zum Nachdenken anregen. Endet die letzte Episode der ersten DVD auch nicht direkt mit einem Cliffhanger, möchte man trotzdem gerne wissen, wie es mit den beiden so gegensätzlichen aber liebenswerten Charakteren weitergeht!
Inhalt
Inhalt
1

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


1.7
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
3

Autor:
Lektor: Anja Matter / Cami
Grafiker: Kathia Krüss
Datum d. Artikels: 30.11.2018
Bildcopyright: © TSUKUMIZU, Shinchosha, Girls Last Tour Partners, Universum Film GmbH


X