Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Küss ihn, nicht mich Vol.2 [Blu-Ray]

Originaltitel: Watashi ga Motete Dōsunda (私がモテてどうすんだ)
 
Die plötzlich beliebte Kae soll sich immer noch zwischen den beliebtesten Jungs der Schule entscheiden - hat aber nur Augen für Shonen Ai Lovestories! Und jetzt wird sie auch einmal doch wieder dick - wie wohl die Jungs damit umgehen werden?
Inhalt Nach dem Serientod ihres heiß geliebten Shion und einer Zeit des Hungerns, nimmt die übergewichtige Kae unabsichtlich dutzende Pfunde ab. Prompt interessieren sich auf einmal die begehrtesten Jungs der Schule für sie – eine Situation, die sie total überfordert! Zumal sie leidenschaftlicher Shonen-Ai Fan ist und lieber sehen würde, wie ihre neuen Verehrer miteinander und nicht mit ihr rummachen.

Doch die Gefühle von Nozomu, Yusuke und Hayato werden je auf die Probe gestellt, als Kae nach einem Kunstwettbewerb so viel Schokolade isst, dass sie wieder ganz die Alte wird, denn in die dünne Kae hatten sie sich damals verliebt. Während ihre Konkurrentin Shima ihr sogar noch mehr Süßigkeiten gibt und Mitschüler Asuma sie weiterhin genauso behandelt wie vorher, hadern die drei Jungs mit sich und wollen Kae dazu zwingen, abzunehmen. Doch sind da dann überhaupt echte Gefühle im Spiel? Yusuke geht – vor allem aufgrund einer Auseinandersetzung mit Shima, die ihm vorwirft, nur auf das Aussehen zu achten - in sich und hat eine erleuchtende Erkenntnis...

Küss ihn, nicht mich! Vol. 2
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:24.11.2017
Preis (Amazon):34,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Spiellänge:100 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Romantik, Shōjo
ProduzentenHiroshi Ishiodori, Ruka Kawada
AnimationsstudioBrain's Base
Episoden:1 - 4 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Der Kampf um Kae geht weiter! Man merkt, dass sich die Figuren jetzt schon etwas länger kennen, umso lustiger und flüssiger sind die Dialoge. Untereinander wird viel diskutiert, jeder will der (oder in Shimas Fall die) Eine sein. Es ist richtig herrlich, den Jungs dabei zuzusehen, wie sie sich gegenseitig ausstechen, während Kae total ahnungslos ist.
Die Episode, in der Kae wieder zunimmt ist besonders gelungen – hier wird ein Thema angesprochen, das aktuell ist: ist es nicht total oberflächlich von den Jungs, dass sie nur in die dünne Version ihrer Klassenkameradin verknallt sind? Zu Kae gehört doch so viel mehr! Da sind Shima und Asuma den anderen Dreien total voraus! Mehr wird nicht verraten.
Ihr könnt euch in dieser Volume außerdem auch auf einen tanzenden Nozomu freuen! Eine Augenweide!










Umsetzung Die Auflösung von 1980x1080 Pixeln liegt im qualitativ hochwertigen 16:9-Format vor. Die Animationen haben kräftige Farben, die aber nie aufdringlich wirken und die detailreichen Hintergründe runden das Zuschauererlebnis ab. Auch der Ton ist einwandfrei ohne Rauschen oder Aussetzer.
Die deutschen Stimmen sind passabel, kommen aber kaum an die Originalsynchronisation ran. Die Jungs haben allgemein etwas zu tiefe Stimmen, Kaes Stimme ist etwas zu piepsig, aber die Emotionen kommen gut rüber.
Die Untertitel sind gut lesbar mit weißen Buchstaben und schwarzer Umrandung gestaltet. Es liegen keine Dubtitel vor.
Die Musik der Serie komponierte Ruka Kawada. Der Vorspann ist unterlegt mit dem Lied „Prince×Prince“ von From4to7 und der Abspanntitel ist „Doki Doki no Kaze“(
ドキドキの風) von Rie Murakawa.

Menü Wie in Volume 1: Während im Hintergrund das Main Theme zu sehen ist, sitzen alle Hauptcharaktere der Serie auf einem kleinen Felsen: Shinohara, Shima, Asuma, Kae, Yusuke und Nozomu (von links). Der Hintergrund zeigt einen schönen Panorama-Ausblick auf die Schule. Leider ist das Menü nicht animiert, wirkt durch die vielen Farben aber trotzdem lebendig.

Die Menüpunkte stehen untereinander. Klickt man darauf, öffnen sich die Unterpunkte rechts daneben:

Start – spielt alle Episoden hintereinander ab
Sprachen – Die Serie kann auf Deutsch oder in japanischer Originalfassung angeschaut werden, außerdem können hier die deutschen Untertitel an- und ausgeschaltet werden
Episoden – Zwischen den einzelnen Folgen wählen
Credits – spielt alle Beteiligten der Serie am rechten Bildschirmrand ab
Trailer – Trailer zu weiteren Serien ansehen, die bei Kazé erschienen sind

Verpackung Die Blu-ray steckt in einer Amaray-Hülle. Auf dem Cover sind Hayato und Asuma zu sehen – in einer Umarmung. Das scheint Kae natürlich sehr zu gefallen, die super rot die beiden hinter einem Baum versteckt beobachtet. Die Farben sind knallig und bunt.
Auf der Rückseite lächeln einem herrlich lustige Screenhots entgegen sowie ein Klapptext.

Extras Trailer zählen ja nicht als richtige Extras, aber immerhin gibt’s noch was Zusätzliches zum Anfassen: zwei Postkarten von Yusuke und Nozomu im schicken Outfit! Es hätte mehr sein können, aber für Fans immerhin ein Trostpflaster.
Fazit Die Volume zwei des lustigen Shojo-Anime rund um die plötzlich dünne und schöne Kae, die überfordert mit ihren ganzen Verehrern ist! Die Atmosphäre bleibt den ersten Episoden treu – alles ist bunt, voller Lacher und mit sympathischen Charakteren bestückt. Auch bei der deutschen Umsetzung gibt’s nichts zu meckern, bis auf die wenigen Extras.
Inhalt
Inhalt
1.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
3

Gesamtnote


2.2
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
3

Extras
Extras
4

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
4

Autor: /  Inori90
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Denise Augustin /  Sunny-Ray
Datum d. Artikels: 16.10.2019
Bildcopyright: Hiroshi Ishiodori, Ruka Kawada, Kazé, Brain's Base


X