Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Andreas Neuenkirchen ist bekannt für seine Japanbücher, sowohl in Romanform wie auch als Reiseliteratur. Mit „Kawaii Mania“ hat er ganz frisch einen neuen Titel auf den Markt gebracht – und uns Rede und Antwort gestanden!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Rokka – Braves of the Six Flowers Vol. 1

Originaltitel: Rokka no Yūsha (六花の勇者)
 
Die sechs Helden der Blüten sind die einzigen, die den menschenfressenden Dämonengott Einhalt gebieten können. Sie machen sich in „Rokka – Braves of the Six Flowers“ auf den Kampf ihres Lebens zu führen. Doch ehe es dazu kommt, wartet eine Überraschung auf sie…
Inhalt
Alle paar hundert Jahre erwacht der grausame Dämonengott aus seinem versiegelten Schlaf. Kurz bevor er sein Bewusstsein wiedererlangt, werden sechs Held*innen von einer Göttin auserwählt. Die Auserkorenen werden buchstäblich mit einem magischen Mal gekennzeichnet, wodurch sie zur Held*in der Sechs Blüten werden. Jeder von ihnen ist in der Regel ein junger Erwachsener und verfügt über übernatürliche Fähigkeiten. Er oder sie ist die beste auf ihrem Fachgebiet und kann sich problemlos einer Horde von Dämonen, kurz Kyoma genannt, entgegenstellen ohne auch nur einen einzigen Kratzer davon zu tragen. 
 
Sobald das Mal am eigenen Körper erscheint, soll man sich auf den Weg zum Eingang des Dämonenreichs bewegen. Der selbst ernannte „stärkste Mann der Welt“ Adlet Mayer und die Prinzessin Nachetanya wurden beide auserwählt. Gemeinsam brechen sie gen Westen auf und sehen sich dabei Scharen von Flüchtlingen aus entlegeneren Regionen entgegen. Die Kyoma sind bereits auf dem Vormarsch und terrorisieren die westlichen Landstriche! 
 
Als die Held*innen schließlich am Treffpunkt eintreffen, wartet bereits die nächste Überraschung auf sie. Es sind sieben anstatt sechs Auserwählte da! Einer von ihnen ist ein Betrüger! Wer ist der Verräter im Bunde? 
Rokka - Braves of the Six Flowers - Vol. 1
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:05.09.2019
Preis (Amazon):44,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:150 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Drama, Fantasy, Action
ProduzentenPassione
AnimationsstudioPassione
Episoden:1 - 6 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details
„Rokka – Braves of the Six Flowers“ setzt auf eine Kombination aus Action, Fantasy und Fanservice. Im Mittelpunkt steht der Held Adlet Mayer, dem man durch die ganzen sechs Episoden hindurch verfolgt und gespannt mitfiebert. An seiner Seite ist die großbusige Nachetanya, die einen Narren an ihm gefressen hat. 
 
Die 12-teilige Anime-Serie setzt verstärkt auf CGI-Animatinen. Die Waffen mancher Held*innen und alle Kyomas sind beispielsweise Animationen a lá CGI. Diese sind merklich auffällig, aber fügen sich gut ins Gesamtbild der Serie ein. 
 
KAZÉ veröffentlicht „Rokka – Braves of the Six Flowers“ auf zwei Volumes. Die gleichnamige Manga-Reihe zum Titel ist übrigens bei Tokyopop erhältlich.  









Umsetzung
Die Tonqualität ist im Format DTS-HD MA 2.0 auf einem guten Niveau. Es gibt weder in der Original- noch in der deutschen Variante Aussetzer. Die Effekte sind gut mit der Synchronisation abgemischt. Die ausgewählten Sprecherinnen wie Sprecher leisten eine gute Arbeit und hauchen den Charakteren Leben ein - sowohl auf japanisch als auch im deutschen. Allerdings wirkt die deutsche Stimme von Nachetanya etwas sehr hoch und piepsig. Außerdem ist manchmal die Lippensynchronität nicht ganz so gut. 
 
Es lassen sich Untertitel einblenden, die am unteren Bildrand in weißer Schrift mit schwarzer Outline erscheinen. Das Timing passt soweit. 
 
Die HD-Bildqualität im Format 16:9 ist zwar gut, aber wirkt an der ein oder anderen Stelle etwas durchwachsen. In vereinzelten Szenen sind die Farben mancher Charaktere leicht zu hell oder die Figuren wirken vor dem Hintergrund minimal verschwommen. Dies kommt jedoch glücklicherweise eher selten vor. 
Menü
Das animierte Hauptmenü ist übersichtlich und zeigt Szenen aus dem Opening. Auf der linken Seite lassen sich folgende Auswahlpunkte annavigieren:
 
Start – die erste Folge nimmt ihren Lauf.
Sprachen – die deutsche oder japanische Synchronisation kann man hier wählen.
Untertitel – an oder aus?
Episoden – jede Folge ist einzeln abspielbar.
Credits – der Abspann legt los.
Extras – Clean Opening und Ending stehen parat.
 
Aus unserer Sicht hat man beim Menü alles richtig gemacht!
 



Verpackung
Eine Papier O-Card umgibt das erste Volume, dessen Cover Adlet Mayer galant ziert. Die Rückseite gibt Aufschluss über den Inhalt der Disk: man erfährt mehr über den Inhalt anhand von Wort, Bild und technischen Details. 
 
Unter der O-Card steckt die typisch blaue Blu-rayverpackung. Dieses neue Titelblatt ziert Nachetanya beim Kampf. Innerhalb dieser Hülle findet sich die Disk, ein KAZÉ Programmheft und ein ca. A6 großes Booklet. In diesem gibt’s jede Menge Artworks zum Character Setting, Prop-/Waffen-Setting, Design der Monster und Arc Setting. Insgesamt umfasst das Booklet 24 Seiten und bietet einen umfangreichen Einblick hinter die Kulissen.  
Extras
Als Boni sind folgende mit von der Partie:
 
  • Umfangreiches Booklet mit Character Setting, Prop-/Waffen-Setting, Arc Setting, Design der Monster und Artworks mit Charakteren. 
  • Clean Opening 
  • Clean Ending
 
Insgesamt eine abwechslungsreiche und informative Mischung. Da freut man sich!
 



Fazit „Rokka – Braves of the Six Flowers“ bietet ein actionreiches Fantasysetting mit starken Held*innen und Fanservice an. Die Verpackung, Extras, Subs und Synchros sind überwiegend gut, nur die Bildqualität könnte an der ein oder anderen Stelle noch etwas besser sein. Letztlich ist diese Anime-Serie alle Actionfans mit Faible zum Fanservice eine klare Empfehlung!
Inhalt
Inhalt
3

Bild
Bild
3

Ton
Ton
3

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


2.4
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
1

Extras
Extras
2

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2.5

Autor: / Vereinsmitglied - Animexx Economy Rouja
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Rouja Rikvard / Vereinsmitglied - Animexx Economy Rouja
Datum d. Artikels: 27.11.2019
Bildcopyright: ©Ishio Yamagata/Shueisha,ProjectROKKA


X