Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Concrete Revolutio Gesamtedition Vol. 1 [Blu-ray]

Originaltitel: Concrete Revolutio: Chōjin Gensō (コンクリート・レボルティオ~超人幻想~)
 
Immer mehr Menschen outen sich als Supermenschen und werden zu Verbrechern oder heroischen Vertretern ihrer Spezies. Das Supermenschen-Büro registriert und beschützt sie vor jeder Art von Gefahren... oder löscht sie aus.
Inhalt Supermenschen, eine Mischung aus mutierten Menschen oder Aliens aus einer anderen Welt, tauchen zu dieser Zeit vermehrt auf und das Supermenschen-Büro hat alle Hände voll zu tun. Die japanische Regierung hat nämlich verboten, in irgendeiner Form Nachrichten über Supermenschen zu verbreiten. Also wissen alle Bescheid, dürfen aber nichts sagen und Anschläge werden wie ganz gewöhnliche Straftaten von gewöhnlichen Menschen behandelt.
Hitoyoshi Jirou ist dabei der einzige Mensch im Büro, neben der Hexe Kikko, dem Geist Fuurota, dem zeitreisenden Jaguar-Menschen Hyouma, Yokai Emi und dem Anführer Akita, der seine wahren Kräfte nach wie vor verbirgt.
Jirou lernte Kikko bei einem der früheren Einsätze in einem Café kennen, als ein Wissenschaftler scheinbar Pläne an ein anderes Land verkaufen wollte. Kikko arbeitete am Übergabeort als Bedienung und fiel Jirou sofort als mögliche Verbündete auf. Die Überredung kostete wenig Zeit: War es die distanzierte Ausstrahlung oder die Art und Weise, gleich alles selbstbewusst in die Hand zu nehmen – Kikko verliebte sich sofort in Jirou. Danach mussten die beiden zwielichtigen Personen lediglich belauscht werden, um später zu bezeugen, dass der Wissenschaftler sein Land verraten hatte.
Doch Kikko war mit der ganzen Verantwortung völlig überfordert. Hals über Kopf stahl sie die Tasche, schlüpfte dem Fremden davon, der sich als Alien entpuppte und benutzte ihre Kräfte, um die Dokumente zu schützen - entblößte damit ihr Wesen vor aller Augen.
Danach wurde Kikko unweigerlich Teil des Supermenschen-Büros und hilft seitdem tatkräftig mit, Aliens und Übermenschen gleichermaßen zu beschützen, sie von bösen Tatenabzuhalten und zum Guten zu führen. Und sie kann so weiter in Jirous Nähe bleiben, denn er zieht sie magisch an. Diese Verliebtheit wird bald zu so einer fixen Idee, dass die Vorstellung von Jirou allein, so wie er für sie sein sollte, ausreichte. Sie weiß nicht, dass es einen Grund dafür gibt, warum er ihr so wichtig ist.
Doch bald sollte sie es erfahren und sich selbst dabei vollständig verlieren. Bis dahin gibt es aber Wesen aus aller Welt zu beschützen und eine Bevölkerung, die die Ignoranz ihrer Regierung nicht länger mitansehen will.

Concrete Revolutio [Gesamtausgabe]
Dt. Publisher:KSM
Erscheinungstermin:26.09.2019
Preis (Amazon):44,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Spiellänge:304 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:4260623482287
AnimationsstudioBones
Episoden:1 - 13 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Mangaka Nylon zeichnete bisher eher unbekannte Titel, der Großteil im Genre Supernatural und Mecha, verbunden mit Harem und Ecchi angesiedelt. Tatsächlich hat "Concrete Revolutio" vielmehr Supernatural als Ecchi zum Thema und verstärkt seinen Blick Folge um Folge auf die verschiedensten Supermenschen und deren Fähigkeiten und Probleme, sowie der wachsenden Anspannung in der Bevölkerung, die Gesetze und Aufklärung fordert. Es gibt viele verschiedene Gruppierungen und jede unterwirft sich einer eigenen Doktrin, wie etwa das Pochen auf ein friedliches Zusammenleben.
Dabei wird viel Screentime an Politik und die Gruppen verloren, die den Charakteren fehlt und man wird mit keinem von ihnen richtig warm. Die Erzählstruktur ist überdies absolut seltsam. Es gibt Zeitsprünge in Vergangenheit und Zukunft. Diese werden durch ein verschnörkeltes Textfenster mit Datum angedeutet, welche leider nicht auf Deutsch übersetzt werden, wenn man die Untertitel nicht eingeschalten hat. Auch werden viele Szenen erst im Nachhinein aufgelöst, also ist es von Vorteil, den Anime am Stück zu sehen.










Umsetzung Während man bei einer Bildqualität von 16:9 und einer Tonqualität von DTS-HD MA 5.1 für Deutsch und DTS-HD MA 2.0 für Japanisch keinerlei Beanstandungen vorbringen kann, gibt es doch eine Sache, die ziemlich stört: Die deutsche Umsetzung bzw. die Untertitel, die gebraucht werden und nicht da sind!
Während die Japaner sogar Englisch untertiteln, haben sich die Deutschen nicht großartig damit aufgehalten, den eingeblendeten Titel oder die Daten des Zeitsprungs in unsere Sprache zu übertragen. Das heißt, man MUSS Untertitel einblenden, um dem Anime überhaupt folgen zu können, auch wenn sie einen persönlich stören.
Wenn man das nicht rechtzeitig erkennt, kann man dank der Erzählstruktur zurückspulen und den Anime nochmal ansehen.
Die Synchronsprecher machen dennoch einen soliden Job für beide Sprachen und die kräftigen Farben ziehen sofort die Aufmerksamkeit auf sich. Allerdings ist der Anime auf Dauer dann doch etwas zu bunt gehalten.

Menü Auch hier dominiert eins: bunt. Das Menü hält sich dabei noch in Grenzen, zeichnet auf einer goldenen Kugel unten in der Mitte die Punkte auf, während rundherum Blasen mit Szenen aus dem Anime aufsteigen, die auch nochmal mit (zuviel) Farbe aufwarten:

- Alle abspielen
- Episoden
- Sprachen: Deutsch, Japanisch, deutsche Untertitel an/aus
- Extras

Bei Anwahl stehen die Punkte weiß hervor.


Verpackung Menü und Verpackung geben sich farbtechnisch die Hand. Das Cover spoilert dann doch ein wenig, doch der Anime fällt auch gleich mit der Tür ins Haus, also passt es. Die beiden Blu-rays stecken in zwei Schubern, die sich seitlich leicht aus der Packung heraus ziehen lassen und haben jeweils Jirou und Kikko auf dem Cover, während, sowohl auf der Außenhülle, als auch auf den Schubern, Werbetexte, Screenshots und die üblichen Infos zum Medium zu finden sind. Auf den DVD Hüllen sind dann noch die Episoden und Titel der Musik-Videos auffindbar.
Extras Es gibt jede Menge Extras:

In der Packung

  • 2x Booklets mit Charakterbeschreibungen und Zeichnungen unterschiedlicher Mimiken und Kleider
  • 2x Werbehefte für andere KSM Titel

Auf dem Medium
  • Die Akten der Supermenschen: Drei Minuten Vorstellung des Supermenschen-Büros
  • 12 Minuten Premiere, in der die Synchronsprecher ihre Figuren vorstellen
  • 10 animierte Musikclips
  • Opening und Ending-Song

Trailer: No Game no Life, Overlord, Sky Wizards Academy, Valkyrie Drive: Mermaid, Arpeggio of Blue Steel, Noragami Aragoto jeweils eine Bildgalerie auf jeder Blu-ray.

Fazit Wie bereits erwähnt, lassen deutsche Untertitel und die Erzählstruktur eher zu Wünschen übrig und die Charaktere haben zu wenig Tiefe und entwickeln sich gleichzeitig zu schnell weiter. Die Episoden fokussieren sich auf eine Person oder Gruppe mit Superkräften und kreisen um deren Probleme, hängen also etwas lose aneinander, wobei vieles unter den Tisch fällt oder erst später wieder aufgegriffen wird.
"Concrete Revolutio" spiegelt jedoch überraschenderweise den Zeitgeist wider. Im Grunde geht es auch hier um die alte Generation und traditionelle Werte gegen die junge Generation und einschlägige Veränderungen. Studenten gehen zu Protesten auf die Straßen und wollen die Welt verändern – Sätze die man auf das echte Leben auslegen kann. Dadurch erhält die Geschichte ihre Authentizität, woran die Charaktere scheitern und die vielen Zeitsprünge und lose Fäden nicht wirklich viel reißen können.
Die Story findet letztlich in der zweite Staffel mit elf Folgen ihren Abschluss.

Inhalt
Inhalt
3.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


2.5
Untertitel
Untertitel
2.5

DVD-Menü
DVD-Menü
3.5

Extras
Extras
1

Preis/Leistung
Preis/Leistung
3.5

Autor:
Lektor: Saskia Haber
Grafiker: Denise Augustin /  Sunny-Ray
Datum d. Artikels: 20.01.2020
Bildcopyright: KSM, Bones


X