Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Unsere Chefredakteurin Kathia hat inzwischen ihr drittes Buch auf den Markt gebracht. Wir wollten den Anlass nutzen und haben ihr ein paar Fragen über ihre Schreibarbeiten gestellt.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Cardcaptor Sakura Clear Card Vol. 2 (Blu-ray)

Originaltitel: Card Captor Sakura Clear Card Arc / カードキャプターさくら クリアカード編
 
Die magischen Vorfälle hören nicht auf und Sakura muss die plötzlich auftretenden Kräfte fleißig zu Karten machen ohne dabei gesehen zu werden. Gar nicht so einfach, wenn man eine neue Freundin hat oder die Dinge in der Öffentlichkeit passieren.
Inhalt Während Sakura weitere herrenlose Kräfte findet, die sie zu ihren Karten macht, werde ihre Träume etwas deutlicher. Dennoch versteht das Mädchen sie immer noch nicht. Und Eriol antwortet auch weiterhin nicht auf Anrufe, E-Mails oder andere Nachrichten. Sakura lässt sich deswegen aber nicht unterkriegen. Immerhin ist Shaloan jetzt täglich an ihrer Seite, was ein absoluter Grund zur Freude ist.
Ein merkwürdiger Zufall führt das Mädchen schließlich zurück in Eriols altes Haus, in dem jetzt ihre neue Freundin Akiho wohnt. Hat sich dort wirklich nur eine weitere Karte versteckt? Wer weiß. Sakura holt sie sich natürlich und kann so am Tag drauf ihr Date mit Shaolan im Aquarium genießen. Jenes Aquarium, in dem sie damals die Clow Card Watery gefangen hat. Dieses Mal ist zunächst allerdings nur Touya vor Ort, der im Café des Aquariums arbeitet. Armer Shaolan. Wenn die Angebetete einen großen Bruder hat, hat man es als Freund nicht leicht. Vor allem, da Touya wieder neue Kräfte aufzubauen scheint. Yue oder auch Yukito scheint es jedoch bisher gut zu gehen. Und auch Shaolan zeigt, dass er sich weiterentwickelt hat, was die Magie angeht. Bleibt also nur Sakura, die hin und wieder umkippt, wenn sie einer der seltsamen Träume heimsucht.
Cardcaptor Sakura Clear Card - Vol. 2
Dt. Publisher:peppermint
Erscheinungstermin:18.11.2019
Preis (Amazon):37,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:150 Minuten
FSK:Ab 6 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Episoden:7 - 11 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Auf Volume zwei geht es mit Sakura, ihren magischen Kräften und ihrem Optimismus weiter. Natürlich unterstützt durch ihre zwei Wächter und ihren geliebten Shaolan. Und nicht zu vergessen mit neuen süßen Kostümen von ihrer Freundin Tomoyo.
Weiterhin verwandelt die Kartenfängerin neue Kräfte in Karten und die Geschichte geht voran. Allerdings lässt sie sich, genau wie im Manga, genügend Zeit und hält somit die Spannung, was all die Träume wohl bedeuten. Somit ist die zweite Volume eine schöne, süße und magische Unterhaltung.






Umsetzung Natürlich hat peppermint seine Umsetzung und Aufmachung beibehalten und so strahlt auch diese Bluray mit ihren romantischen Farben. Auch die gute Tonqualität ist geblieben.
Die deutsche Synchronisation ist recht gut besetzt worden, auch wenn die Mädchen manchmal noch etwas arg schrill klingen. In den meisten Situationen geht es aber mittlerweile.
Bei den deutschen Untertiteln zur japanischen Synchro hat sich ebenfalls nichts verändert. Etwas schade, was die jeweilige Anrede angeht, aber sehr gut, was die Lesbarkeit betrifft.
Menü Auch bei Volume Zwei wurde das Schubercover als Menü verwendet, bei dem sich ein Video mit Ausschnitten aus den neuen Folgen in Dauerschleife abspielt.
Auf dem rosa Hintergrund gibt es wieder folgende Punkte in weißer Schrift zur Auswahl – die ruhig etwas größer und damit lesbarer hätten sein können. Ebenso wie der pinke Cursor.

- Alle Abspielen: Spielt alle Folgen hintereinander ab
- Folgen: Separate Anwahl der jeweiligen Episoden
- Einstellungen: Deutsch (DTS-HD MA 2.0), Japanisch (DTS-HD MA 2.0), Untertitel: Ein / Aus
- Credits: Spielt die Credits ab
- Extras: Clean Opening, Clean Ending, Trailer
Verpackung Die Standard-Blu-ray Hülle in transparentem Blau wurde wieder in einen Pappschuber gesteckt.
Dieses Mal haben es Sakura und Shaolan gemeinsam auf das Cover geschafft.
Auf der Rückseite sind die üblichen Daten mit Zusammenfassung und Folgen so romantisch verpackt, wie die Serie.
Das Inlay zeigt ebenfalls wieder auf weißem Hintergrund den Wächter Kero. Es ist ein Wendecover, mit dem das FSK-Kennzeichen verschwinden kann. Allerdings verschwindet dann auch der Titel und es bleibt nur weißer Hintergrund mit Kirschblütenblättern und Kero-chan zurück.
Extras Erneut gibt es als Extras auf der Disk nur Trailer und das Clean Opening und Ending. Schade. Auch als Beilage ist außer dem kleinen Pappschuber nichts vorhanden.
Fazit Wer den Manga zur Animeserie auf Deutsch liest, wird nicht wirklich etwas Neues in den Folgen entdecken. Aber es macht dennoch Freude die Bilder in Bewegung und mit Ton zu sehen und man kann sich auf weitere schöne Bilder zur kleinen Kartenfängerin freuen.
Wer lieber Anime schaut anstatt zu lesen, der kann sich freuen, dass die Mangavorlage so schön eingehalten wurde und er somit nur die wundervollen Zeichnungen von CLAMP verpasst.
Allgemein gesehen ist Volume zwei wieder mit süßen Folgen bestückt, die in beiden Sprachen ansehnlich aufbereitet wurden.
Inhalt
Inhalt
1.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


1.9
Untertitel
Untertitel
2

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
4

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2

Autor: /  Subaru
Lektor: Saskia Haber
Grafiker: Denise Augustin /  Sunny-Ray
Datum d. Artikels: 30.01.2020
Bildcopyright: @CLAMP, ST/KODANSHA, NEP, NHK / peppermint anime 2019


X