Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 28. Juli präsentieren euch die Kazé Anime Nights den Surfer-Anime "Ride your Wave", welcher mit großen Emotionen gespickt ist. Wir durften uns den Film bereits vorab anschauen und geben euch hier einen kleinen Einblick...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Eureka Seven Vol. 1 (Blu-ray Edition)

Originaltitel: Koukyou Shihen Eureka Sebun (交響詩篇エウレカセブン)
 
Als eines Tages ein sogenannter LFO, ein Mecha, in sein Zuhause abstürzt, beginnt für Renton Thurston das Abenteuer seines Lebens. Er verliebt sich Hals über Kopf in die Pilotin Eureka und verlässt seine Heimat, um bei ihr zu sein. Erfahrt mehr über die Science-Fiction-Romanze „Eureka Seven“ im ersten Volume der Blu-ray-Veröffentlichung.
Inhalt
Renton Thurston ist ein 14-jähriger Junge und bewundert seinen Helden Holland Novak, der Kapitän auf dem berüchtigten, grünen Flugschiff „Gekko State“ ist. Gemeinsam mit seinen Mitstreitern fliegt der erfahrenen Kämpfer mit Raftboards auf Trappers (Wellen) und gleitet wie ein Surfer durch die Lüfte. Die Mannschaft gibt das berühmte Magazin „Ray=Out“ heraus und steht nicht in der Gunst des Militärs, die nämlich nach ihnen suchen. Die „Gekko State“ hat einige LFOs, mit denen sie sich gegen die Angriffe der Armee wehren. Eines davon ist der erste Mecha überhaupt, der jemals gebaut wurde: die „Type 0“. Ihre Pilotin Eureka nennt sie liebevoll „Nirvash“ und kommuniziert mit der Maschine.
 
In Bel Forest, der Heimat von Renton, stürzt die Nirvash gemeinsam mit Eureka ab. Renton's Großvater hat eine Mechanikerwerkstatt und nimmt sich des LFOs an. Als der Schüler Eureka zum ersten Mal sieht, ist für ihn klar: das ist seine Traumfrau! Dass sie auch noch Teil der Besatzung der Gekko State ist, macht seinen Entschluss nur noch leichter: er verlässt sein Zuhause und wird Crewmitglied genau des Flugschiffs, das er so sehr bewundert. Schnell merkt Renton allerdings, dass er nun Teil eines erbittertes Kriegs geworden ist und dass Eureka enger mit ihrem LFO verbunden ist, als es auf den ersten Blick scheint …
Eureka 7 - Box Vol.1
Dt. Publisher:Nipponart
Erscheinungstermin:29.01.2016
Preis (Amazon):49,95 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:650 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Shōnen, Action, Science Fiction
ProduzentenAtsushi Yukawa, Hiro Maruyama, Hirofumi Inagaki, Hiroshi Morotomi, Koutaro Nakayama
AnimationsstudioBones
Episoden:1 - 25 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details
Die 50-teilige Anime-Serie „Eureka Seven“ kam 2005 heraus und ist ein Science-Fiction-Romance-Meisterwerk aus dem Hause BONES (u.a. „Wolf’s Rain“). Nipponart legte 2016 die Reihe nun erstmals auf Blu-ray in Deutschland auf und verteilt die Episoden auf zwei Gesamtboxen.
 
Inhaltlich dreht sich alles rund um Renton, Eureka und die weitere Besatzung der Gekko State. Man sieht nicht nur, wie sich die zwei Protagonisten näher kommen, sondern auch die Welt drumherum. Es handelt sich um eine Fantasywelt, bei der tektonische Verschiebungen die Oberfläche des Planeten stark verformen. Die Gekko State ist den Geheimnissen dieser Welt auf der Spur.
 
Zusammenfassend ist die „Eureka Seven“ von der ersten Folge an sehr spannend und empfehlenswert für alle Fantasy-Anhänger. 









Umsetzung
Das Bild im HD-Format 1080p ist sehr gut: die Farben sind satt und die Kontraste überzeugen. Ebenso hochwertig ist der Ton im Format PCM Stereo (leider kein 5.1), in dem die Synchronisation mit den Soundeffekten und Musik einwandfrei abgemischt ist.
 
Beide Sprachvarianten warten mit guten Synchronsprechern auf, die ihre Arbeit tadellos verrichten. Insbesondere Renton und Holland sind in der deutschsprachigen Variante sehr gut verkörpert. Zum Audio lassen sich deutsche Untertitel einblenden, die am unteren Bildrand angezeigt werden. Ihr Timing passt soweit. 
Menü
Vier Disks sind in der Blu-ray Edition enthalten, die entsprechend alle ein eigenes Menü haben. Stylisch in schwarz-weiß und animiert präsentieren sich alle von ihnen. Folgende Auswahlmöglichkeiten bieten sich an:
  • Start – die erste Episode der jeweiligen Disk legt los.
  • Episoden – alle Folgen der Disk sind einzeln auswählbar.
  • Setup – Sprache und Untertitel lassen sich hier einstellen.
  • Extras – pro Disk sind verschiedene Boni enthalten, die man hier anwählen kann.
Die Menüs sind sehr schick und einfach zu bedienen.



Verpackung
Ein größeres Digipak beinhaltet das Boxset, indem die vier Disk zu finden sind. Die Verpackung ist umhüllt von einem soliden Hardcover-Schuber, den Eureka, Renton und die Nirvash zieren. Der FSK-Sticker am unteren Rand lässt sich leider nicht ablösen ohne auch Teile des Titelblatts zu entfernen. Tipp: lieber kleben lassen!
Die Rückseite des Schubers informiert letztlich noch über den Inhalt des Anime und die technische Ausstattung.
 
Das Digipak selbst ist von schönen Artworks aus der Anime-Serie umgeben. In ihm liegt ein Briefumschlag, in dem sich drei Postkarten mit Motiven von Charakteren aus „Eureka Seven“ befinden.
Extras
Jede Menge Extras sind mit dabei! Hier ist eine Auflistung aller Boni:
  • 3 Postkarten mit Motiven aus dem Anime
  • 1 Briefumschlag im „Eureka Seven“-Look
  • Blank Opening 1 und Blank Opening 2
  • Blank Ending 1 und Blank Ending 2
  • Audio-Kommentare zu den Folgen #1, #7, #13, #15 und #20
  • 2 Voice Actor Interviews
Wow, viele Boni! Physische als auch digitale, informative als auch nützliche. So soll es sein!






Fazit Spannend, romantisch und unterhaltsam gestaltet sich die erste Hälfte von „Eureka Seven“. Nipponart spendierte der Animeserie ein solides Release, das mit guter Qualität als auch vielen Extras glänzt. Somit ist das Volume eine klare Empfehlung für alle Science-Fiction und Fantasy-Fans!
Inhalt
Inhalt
1

Bild
Bild
1

Ton
Ton
3

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


1.2
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
1

Extras
Extras
1

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
1

Autor: / Vereinsmitglied - Animexx Economy Rouja
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Rouja Rikvard / Vereinsmitglied - Animexx Economy Rouja
Datum d. Artikels: 13.02.2020
Bildcopyright: © 2005 BONES / Project EUREKA © 2015 Nipponart GmbH


X