Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Unsere Chefredakteurin Kathia hat inzwischen ihr drittes Buch auf den Markt gebracht. Wir wollten den Anlass nutzen und haben ihr ein paar Fragen über ihre Schreibarbeiten gestellt.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Food Wars Vol. 2 Staffel 1 (Blu-ray)

Originaltitel: Shokugeki no Souma (食戟のソーマ)
 
Der erste Jahrgang macht sich auf, das "Schulungscamp der Hölle" zu besuchen. Hier werden die Schüler auf ihr Können geprüft und gnadenlos von der Akademie verwiesen, wenn sie nicht bestehen...
Inhalt Ein Luxushotel für die höhere Gesellschaftsklasse, Himmelbetten, Suites und riesige, fabelhaft ausgestattete Küchen, das ist das sogenannte "Schulungscamp der Hölle". Doch der Schein trügt. Schon in der Versammlungshalle werden den Schülern ihre Bewertungsrichter vorgestellt: Männer und Frauen, die die Akademie bereits abgeschlossen und sich in der Welt der Köche einen Namen gemacht haben.
Da Soma keinen von ihnen kennt, müssen seine Freunde bei der Vorstellung aushelfen. Da wäre etwa der Chefkoch Gin Dojima, der die höchste zu erreichende Punktzahl erlangt hat oder Kojiro Shinomiya, der in Frankreich ein Restaurant eröffnet hat und Dank seines Künste "Magier aus dem Osten" genannt wird.
Megumi ist lediglich froh darüber, in die Zweiergruppe mit Soma geraten zu sein, nachdem er ihr beim Kochen immer soviel Selbstvertrauen schenkt. Soma hingegen brennt darauf, zu zeigen was er kann. Sein Shokugeki gegen Meat Master Ikumi, ein Wettkampf vor den Schülern, um den Donburi-Club vor der Auflösung zu retten, war ein voller Erfolg und das, obwohl er bei einer Niederlage seinen Platz an der Schule hätte verlieren können. Da stellt eine Prüfung um den Platz in der Schule nur eine weitere kleine Herausforderung dar... oder?

Schnell wird klar, dass die exzentrischen Köche ihre ganz eigentümlichen Bewertungssysteme eingerichtet haben, um den Schülern auf den Zahn zu fühlen. Bei Hinako Inui sollen die Schüler auf einem umzäunten Gelände die Zutaten finden und etwas Leckeres für sie kochen. Dabei müssen sie die Tiere selbst fangen, schlachten und zerlegen und die Beilagen finden, pflücken und entsprechend zubereiten. In der Küche treffen Soma und Megumi auf die Gebrüder Aldini, zwei angehende Köche aus Italien. Der jüngere Bruder, Takumi Aldini, ist nach Somas arroganter Rede zu seinem Schulwechsel, ganz scharf darauf, diesem seinen Platz zu zeigen.
Megumi sieht jedoch schon bald ein ganz anderes Problem auf sich zukommen: Ohne Soma fehlt ihr das Vertrauen in ihre eigene Kochkunst völlig. Bevor er auf die Akademie wechselte, waren ihre Noten furchtbar und sie war kurz davor, die Schule zu verlassen. Irgendwie kann er ihr helfen, die  Nervosität zu vergessen und sich ganz aufs Kochen zu konzentrieren.
Doch auf dieser Klassenfahrt wird sie schon bald auch alleine zurechtkommen müssen... 
Food Wars! - Staffel 1 Vol. 2
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:18.03.2017
Preis (Amazon):48,28 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Spiellänge:150 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Romantik, Slice of Life
ProduzentenYoshitomo Yonetani
AnimationsstudioJ.C.STAFF
Episoden:7 - 12 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details In Food Wars geht es um mehr als bloßes Kochen. Die Prüfer des Schulungscamp legen auch Wert darauf, wie die Schüler an die Zutaten gelangen und individuell Rezepte kreieren, wenn die Bestandteile fehlen oder von schlechter Qualität sind. Viele unterschiedliche Fertigungsprozesse kommen hier zusammen und die Schüler kämpfen um ihren Platz an der Schule, wie ums Überleben, was sich deutlich in der Atmosphäre wiederspiegelt. Ausgerechnet Megumi, die so bedachte und liebevolle Menüs anfertigt, muss in diesem Camp weit über ihren Schatten springen. Wird sie sich gegen die anderen durchsetzen können?









Umsetzung Die Blu-ray Umsetzung ist weiterhin mit Bildformat 1920 x 1080, und für beide Sprachen in DTS HD MA 2.0 ein Genuss für die Sinne. Untertiteln kann man sich den Originalton, wie immer in Deutsch mit weißer Schrift und schwarzer Umrandung. Die Synchronsprecher können überzeugen und liefern außerordentlich gute Arbeit ab.
Das Animationsstudio J. C. Staff hat einige Titel unter seiner Fittiche und sollte unter anderen für Anime wie "Danmachi" oder auch "Selector Infected WIXXOS" bekannt sein, wobei man auch bei Food Wars solide Arbeit erwarten darf, dich sich sehen lassen kann.
Menü Ins Menü gelangt man erneut nach Logo, FSK-Belehrung und einem kleinen Videoausschnitt, der vom Intro übernommen wurde. Auf einem gefliesten Hintergrund baut sich ein Schneidebrett auf, auf dem sich unter dem Serientitel folgende Punkte zur Anwahl ordnen:

- Start
- Sprache: Deutsch, Japanisch
- Untertitel an/aus
- Episoden
- Trailer: Hamatora, Magi – Labyrinth of Magic, Magic Kaito
- Credits

Rechts sieht man Megumi, die auch das Cover der DVD Hülle ziert. Wählt man einen Punkt aus, färbt sich dieser türkis. Im Hintergrund läuft der Introsong.

Verpackung Bei der Verpackung von Volume zwei sieht man Megumi auf dem Cover, die auch auf dem Blu-ray Aufkleber vertreten ist. Die Rückseite bietet die üblichen Infos zum Medium, sowie Screenshots, Werbetext und die sechs Episodentitel. Die Blu-ray Hülle kann rechts rausgezogen werden und zeigen auf ihrer eigenen Kehrseite nochmal die Gerichte, die in dieser Volume näher vorgestellt werden.
Extras Die Fortsetzung von "Food Wars" gibt wieder ein Booklet zur Hand, welches die Charaktere näher vorstellt, sowie die Folgen beschreibt. Die letzten Seiten warten noch mit Art Designs des Wohnheims auf.
Auf der Blu-ray gibt es diesmal keine Extras.

Fazit Die Fortsetzung von Volume 1 rückt die Klassenfahrt mit ihren Prüfungen und die nähere Beleuchtung der Kochkünste in den Fokus. Mehr Schüler gesellen sich zu Somas Freundes- und Bekanntenkreis und man kann sehen, was Köche mit dem Abschluss der Akademie erreichen können. Trotz allem ist es wichtig, sich treu zu bleiben, sich weiter zu entwickeln und immer offen für neue Ideen zu sein. Der Fokus dieser Volume liegt in der Frage, ob man ein vorbestimmtes perfektes Rezept abändern sollte, nur um den Ingredienzen gerecht zu werden.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


1.4
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
1

Extras
Extras
1

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2

Autor:
Lektor: Saskia Haber
Grafiker: Denise Augustin /  Sunny-Ray
Datum d. Artikels: 14.02.2020
Bildcopyright: Kazé, J. C. Staff, Yuto Tsukuda


X