Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Nicolas Chauvat hat uns zum Erscheinen seines Ratgebers "Genki: Die 10 goldene Regeln aus Japan" Rede und Antwort gestanden. Erfahrt in unserem Interview, warum er sich entschieden hat, dieses Buch zu schreiben und woher seine Leidenschaft für das Land der aufgehenden Sonne rührt!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Boruto: Naruto Next Generations Vol. 1

Originaltitel: BORUTO-ボルト- -NARUTO NEXT GENERATIONS-
 
Auch nach Naruto Shippūden gehen die Abenteuer der Ninjas aus Konohagakure weiter. Mit dem Unterschied, dass jetzt nicht mehr Naruto, sondern sein Sohn Boruto im Rampenlicht steht. Und der sorgt sowohl zuhause als auch in der Akademie für reichlich Tumult!
Inhalt  Naruto konnte sich seinen Traum nach langer Zeit endlich erfüllen: Er ist nun der siebte Hokage Konohas. Und als Oberhaupt des Dorfes hat er reichlich zu tun. Genau das passt seinem pubertierenden Sohn Boruto jedoch gar nicht. Weil sein Vater so selten nach Hause kommt, fühlt er sich vernachlässigt und ist daher nicht gut auf ihn zu sprechen.
Zusammen mit seinem besten Freund Shikadai tritt Boruto der Ninja-Akademie bei und wird durch seine selbstbewusste Art und den Unfug, den er anstellt, zum Mittelpunkt der Klasse, was dazu führt, dass er den Erwachsenen öfters Kummer bereitet.

Neben alltäglichen Schulproblemen, wie die Frage, wer das letzte Yakisoba-Brötchen bekommt, hat Boruto jedoch weitere Sorgen. So zieht er in Betracht, dass er das Byakugan seiner Mutter geerbt haben könnte, da er anfängt, einen merkwürdigen lila „Geist" zu sehen. Und den kann anscheinend nur er an manchen Menschen wahrnehmen.

In dieser Zeit knüpft er aber viele Freundschaften, so z.B. mit dem mysteriösen Mitsuki aus Otogakure oder dem „Sitzenbleiber" Iwabe. Und mit ihnen gemeinsam sucht er nach einer Erklärung für den seltsamen „Geist", der Besitz von den Menschen ergreift. Abgesehen davon versucht Boruto, wie jeder andere Jugendliche, seinen Platz zu finden und möchte die Anerkennung seines Vaters gewinnen.
Boruto: Naruto Next Generations - Vol. 1
Dt. Publisher:KSM
Erscheinungstermin:07.11.2019
Preis (Amazon):49,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Spiellänge:342 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Episoden:1 - 15 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details  „Boruto: Naruto Next Generations" ist das Spin-off des Erfolgs-Animes „Naruto Shippūden" und sorgt bei dessen Fans für massig Nostalgie. Dies jedoch hauptsächlich aufgrund der alten, nun erwachsenen Charaktere, die glücklicherweise noch des Öfteren zu sehen sind. Denn das Setting an sich hat sich drastisch verändert, Konohagakure wirkt nun viel moderner: Es gibt Züge, Flachbildfernseher, Computer und Spielekonsolen – alles, was es in der Vorgängerserie nicht gab und ihr den altertümlichen Flair nimmt.

Die Kinder der ehemaligen Protagonisten besuchen nun die Ninja-Akademie und wirken teilweise schon zu begabt. Boruto z.B. scheint stärker zu sein als Sasuke in seinem Alter, und der war damals Klassenbester. Trotzdem sind die meisten Charaktere liebenswert und jeder hat irgendeine Eigenschaft, die ihn ausmacht. Diese wiederum erinnern jedoch stark an die jeweiligen Eltern. Besonders interessant ist dabei Mitsuki aus Otogakure, der sehr mysteriös wirkt und besonders fixiert auf Boruto zu sein scheint.
Auch die erste Szene des Animes sorgt sofort für offene Fragen, da sie zu einem Zeitpunkt in der Zukunft spielt, an den der Zuschauer erst später in der Serie gelangen wird.
 









Umsetzung Die deutsche Synchronisation ist mittelprächtig. Positiv anzumerken ist, dass die meisten der ehemaligen Charaktere ihre Stimmen behalten haben und die Mehrheit davon auch recht gut zur Figur passt. Die meisten Stimmen der Jugendlichen, die nun im Vordergrund der Geschichte stehen, sind jedoch nicht besonders markant und haben keinen Wiedererkennungswert. Auch klingen sie teilweise etwas amateurhaft. Sie passen vom Alter her jedoch besser, als es bei der Vorgängerserie der Fall war.

Die Bild- sowie Tonqualität ist nicht zu beklagen. Es werden satte Farben und recht detailreiche Animationen geboten. Die Untertitel weisen in seltenen Fällen Fehler auf, sind aber gut lesbar. In den Episoden 2 und 14 sind Opening und Ending nicht mit Untertiteln versehen.
Menü Das Menü ist sehr schön gestaltet. Das Opening läuft im Hintergrund und auf der linken Bildhälfte sind Szenen aus der Serie zu sehen. Die Charaktere auf der rechten Bildhälfte sind ein Standbild, das sich aber ein bisschen hin und her bewegt.
 
Angewählt werden kann:

- Alle abspielen: Spielt alle Folgen hintereinander ab
- Episoden: Separate Anwahl der jeweiligen Episoden
- Sprachen: Deutsch (5.1 oder 2.0) und Japanisch 2.0, deutsche Untertitel ein/aus
- Extras (auf der zweiten Disc): Opening, Ending, Special Ending, Trailer, Bildergalerie

Im Episodenmenü sind die Episoden separat anwählbar, es gibt keine Kapitelfunktion.






Verpackung Die Hülle der Discs ist in einem schön gestalteten, silberfarbenen Schuber verstaut, auf dessen Vorderseite die Hauptcharaktere Boruto, Sarada und Mitsuki und auf der Rückseite ein paar Klassenkameraden abgebildet sind. Der Schuber ist wiederum zusätzlich in eine Kartonhülle geschoben, welche die Rückseite komplett abdeckt und vorne nur den unteren Teil des Schubers. Vorne ist das Logo der Serie, sowie die FSK-Kennzeichnung zu sehen. Hinten sind die Informationen zur Serie und DVD und drei Screenshots abgebildet.

Auf der Hülle, der man die Discs entnehmen kann, sind vorne Sarada und Mitsuki und hinten Boruto abgebildet. Die dominanten Farben sind pink und weiß. Wird die Hülle aufgeklappt, sind rechts die zwei Discs und links ein paar Extras zu finden. Auf der ersten Disc ist Boruto in pink und auf der zweiten Mitsuki in blau abgebildet.
Extras In der Hülle ist als Extra ein Booklet beigelegt, worin die Episodenliste sowie Beschreibungen der jeweiligen Episoden zu finden sind. Es sind auch sehr viele Screenshots vorhanden. Des Weiteren sind auf den letzten Seiten des Booklets Skizzierungen von ein paar Charakteren zu finden.
Es sind außerdem eine beidseitig bedruckte Karte, Sticker, sowie ein Prospekt von KSM Anime und ein Flyer von Carlsen Manga!, bei dem der Manga zur Serie erscheint, enthalten.
 
Auf der zweiten Discs sind noch weitere Extras vorhanden. So kann man sich Opening, Ending und ein Special Ending von Episode 14 separat anschauen. Untertitel sind jedoch nicht vorhanden. Außerdem kann man sich eine Bildergalerie der Episoden, sowie ein paar Trailer ansehen.


Fazit Die ersten Episoden lassen den Zuschauer neue liebenswürdige Charaktere kennenlernen und gleichzeitig mit den alten in Nostalgie schwelgen. Dennoch ist nicht viel von der Vorgängerserie übriggeblieben und auch die Zielgruppe scheint jünger zu sein, weshalb „Boruto: Naruto Next Generations" vielleicht eher etwas für die neue Generation unter den Zuschauern ist, als für die eingefleischten „Naruto"-Fans.
Das erste Volume hat eine schöne Aufmachung und ein sehr ansprechendes Menü. Es sind, betrachtet man nur den deutschen Markt, recht viele Extras vorhanden. Die deutsche Synchronisation ist leider nicht so gut gelungen und die Untertitel weisen ab und zu Fehler auf.
 
Inhalt
Inhalt
2.5

Bild
Bild
2

Ton
Ton
2

Synchronisation
Synchronisation
3.5

Gesamtnote


2.2
Untertitel
Untertitel
2

DVD-Menü
DVD-Menü
1

Extras
Extras
2

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2

Autor:
Lektor: Saskia Haber
Grafiker: Denise Augustin /  Sunny-Ray
Datum d. Artikels: 05.06.2020
Bildcopyright: KSM Anime, Studio Pierrot, Masashi Kishimoto


X