Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 28. Juli präsentieren euch die Kazé Anime Nights den Surfer-Anime "Ride your Wave", welcher mit großen Emotionen gespickt ist. Wir durften uns den Film bereits vorab anschauen und geben euch hier einen kleinen Einblick...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Steins;Gate 0 Vol. 4 (Blu-ray)

Originaltitel: Shutainzu Gēto Zero (シュタインズ·ゲート ゼロ)
 
Das letzte Volume von „Steins;Gate 0“ enthält das zeitreisenreiche Finale der Science-Fiction-Serie! Werden Rintaro und seine Labormitglieder den 3. Weltkrieg noch verhindern können? 
Inhalt
Suzuha und Mayuri beschließen gemeinsam auf eine Reise zu gehen, um die Zukunft nachhaltig zu verändern und hoffentlich Steins;Gate zu erreichen. Inzwischen wurden jedoch verschiedene Gruppierungen auf die Zeitmaschine und die genialen Aufzeichnungen der verstorbenen Makise Kurisu als auch auf Amadeus aufmerksam. Zwischen Amerika und Russland entbrennt nun ein Wettlauf, da jeder der beiden Großmächte selbst die begehrte Maschine in die Hände bekommen möchte … 
 
Auch Professor Leskinen mischt im gefährlichen Spiel mit und taucht mit Verstärkung am Tag von Suzuhas und Mayuri Abreise auf. Nicht nur er, auch Kagari erscheint wieder auf der Bildfläche und wirkt wie verändert. Zwischen den verschiedenen Parteien kommt es zum Blutbad. Rintaro und seine Freunde sind mittendrin in einer Spirale des Todes! Werden sie überleben und den 3. Weltkrieg verhindern? Und wird Rintaro trotz seiner Bedenken erneut die Vergangenheit verändern, um die Zukunft zu retten? 
Steins;Gate 0 - Vol. 4
Dt. Publisher:peppermint
Erscheinungstermin:23.04.2020
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:150 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Drama, Mystery, Science Fiction
ProduzentenFuture Gadget Lab
AnimationsstudioWHITE FOX
Episoden:19,​20,​21,​22,​23,​0 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details
„Steins;Gate 0“ geht in die finale Runde und findet ein zufriedenstellendes Ende. In den Episoden 19-23 des vierten Volumes folgt die Handlung in erster Linie Rintaro, der verzweifelt versucht, alles zum Guten zu wenden. Jedoch hat er dabei mit enorm vielen Rückschlägen und körperlichen als auch seelischen Qualen zu kämpfen. Nichtsdestotrotz bleibt er zielbewusst und versucht zu seiner alten Hochform des verrückten Wissenschaftlers aka Hououin Kyouma zurückzukehren. Ob es ihm gelingt, erfahrt ihr im spannenden und actionreichen 4. Volume von „Steins;Gate 0“. 
 
Neben den letzten Folgen findet sich außerdem die OVA „Polymorpher Valentin“ auf der Disk. Diese erzählt eine Nebengeschichte, die sich namensgemäß rund um den Valentinstag dreht und eine Länge von etwa 24 Minuten hat. 
 
Neben „Steins;Gate 0“ sind ebenso die Anime-Serie „Steins;Gate“ und der dazugehörige Film bei peppermint anime in deutscher Sprache erschienen. 









Umsetzung
Die Bildqualität bleibt auch weiterhin auf einem hohen Niveau. Die Animationen wirken flüssig und die Farben sind prächtig. Ebenso hochwertig ist der Ton im Format DTS-HD 2.0 (leider kein 5.1), der stets gut zu vernehmen ist. Mit der Synchronisation, Hintergrundmusik und den Soundeffekten sind die zwei Tonspuren (deutsch und japanisch) einwandfrei abgemischt. 
 
Auch bleibt die Synchronisation weiterhin sehr überzeugend. Die bereits bekannten Sprecher*innen sind am Werke und hauchen den Charakteren überzeugend Leben ein. Zur Synchro lassen sich deutsche Untertitel einblenden. Diese sind weiß mit schwarzer Umrandung und stets gut zu lesen.
Menü
Im musikalisch hinterlegten Hauptmenü blickt uns wie auf dem Cover Kagari entgegen. Neben ihr stehen folgende Optionen zur Wahl:
 
Alles Abspielen – die Episoden legen nacheinander los.
Folgen – die Episoden lassen sich einzeln auswählen.
Einstellungen – Sprache und Untertitel lassen sich hier einstellen.
Credits – der Abspann legt los.
Extras – Clean Opening, Ending und Trailer sind erneut zur Stelle. 
 
Das Menü lässt sich mühelos bedienen und passt visuell gut zum düsteren Style von „Steins;Gate 0“.



Verpackung
Das vierte Volume ziert Kagari mit ihren langen roten Haaren, während am unteren Bildrand ein FSK12-Sticker prangt. Dieser lässt sich glücklicherweise leicht und rückstandslos abziehen. Dreht man die Digipak-Verpackung um, sticht einem die Rückseite ins Auge. In Wort und Bild wird hier über den Inhalt des Volumes informiert. Ferner finden sich hier die Details zur technischen Ausstattung.
 
Innerhalb des Digipaks finden sich letztlich die Disks. Physische Extras sind leider keine dabei. 
Extras Erneut ist das Clean Opening und Ending der 2. Hälfte von „Steins;Gate 0“ digital mit von der Partie. Zudem ist die knapp 24-minütige OVA „Polymorpher Valentin“ auf der Disk enthalten. Inhaltlich erzählt die Folge eine Nebengeschichte, in der sich alles rund um den Valentinstag und Schokolade dreht. Erfreulicherweise wurde die OVA synchronisiert und ist ein schönes Boni zum Abschluss von „Steins;Gate 0“! 






Fazit Düster, actionreich und mit einem fulminanten Ende schließt das vierte Volume „Steins;Gate 0“ ab! Die deutsche Umsetzung bleibt dank peppermint anime auf einem sehr guten Niveau und setzt die Science-Fiction-Anime-Serie gekonnt in Szene. Außerdem ist die enthaltene OVA ein schönes Schmankerl zum Schluss! 
Inhalt
Inhalt
1.5

Bild
Bild
2

Ton
Ton
2

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


1.7
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
1

Extras
Extras
2.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2.5

Autor: / Vereinsmitglied - Animexx Economy Rouja
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Rouja Rikvard / Vereinsmitglied - Animexx Economy Rouja
Datum d. Artikels: 24.07.2020
Bildcopyright: ©2018 MAGES./KADOKAWA/STEINS;GATE 0 Partners


X