Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

PERSONA5 the Animation Specials (Blu-ray)

 
Findet die Storyline von "PERSONA5 the Animation" in den Specials ihren krönenden Abschluss? Erfahrt es in unserem Review zur "Specials"-Blu-ray von peppermint anime.  
Inhalt
Ren, der Anführer der Phantomdiebtruppe, wurde verhaftet und befindet sich nun in einem speziellen Verhörraum. Die Polizisten gehen mit dem schweigsamen Gefangenen rabiat um und schlagen ihn brutal zusammen. Das ist jedoch noch nichts im Vergleich zu Akechi: Er hat sich als ein, für Gerechtigkeit einstehender, Detektiv ausgegeben und sich so in die Reihen der Phantomdiebe eingeschlichen. Seine wahren Absichten hingegen sind ganz andere: Er macht buchstäblich die Drecksarbeit für einen bestimmten Hintermann, den er für sich einnehmen will. Er hat sein Ziel fast erreicht, als ihm Ren auf die Schliche kommt und dafür teuer büßen muss.
Können die Phantomdiebe das drohende Unheil noch abwenden? Können sie Akechi und den im breiten Licht agierenden Hintermann bekehren? Reichen ihre Personakräfte und Kampferfahrung dafür aus? Und was hat es eigentlich mit Morgana auf sich? Warum kehren auf einmal ihre Erinnerungen wieder zurück?
PERSONA5 the Animation Specials (Blu-ray)
Dt. Publisher:peppermint anime gmbh.
Erscheinungstermin:25.06.2020
Preis (Amazon):32,16 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:153 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Episoden:Special 1: Dunkle Sonne,​ Special 2: Sterne und was unser ist,​ OVA 1: Ein Beweis für die Gerechtigkeit,​ OVA 2: Ein magischer Valentinstag

Details Die "Specials" Disk enthält zwei Specialfolgen, die je stolze 50 Minuten umfassen. In der ersten der beiden stellt sich die Phantomdiebtruppe Akechi und dem Hintermann. Als sie sich am Ziel und schon in Sicherheit wiegen, kommt jedoch alles anders und eine neue Herausforderung präsentiert sich. Diese gehen die Kämpfer*innen für Gerechtigkeit in der 2. Specialfolge an. In den zwei Specials werden kurzerhand auch noch die restlichen Geheimnisse gelüftet, was teils sehr überstürzt wird. Abgesehen davon findet die teeny Anime-Serie doch noch ihren würdigen Abschluss.
 
Auf der Disk sind ferner noch zwei OVAs zu finden. Die erste umfasst ca. 18 Minuten und befasst sich mit der aufkeimenden "Freundschaft" von Akechi und Ren. Die 2. OVA widmet sich ganz dem Valentinstag. Jeder relevante weibliche Hauptcharakter hat dabei ein Date mit Ren, denn alle sind natürlich unsterblich in ihn verliebt. Eine reine OVA für männliche Fantasien, die absolut unrealistisch ist und den weiblichen Charakteren nicht gerecht wird.
 
Mit den Specials und OVA schließt "Persona5 the Animation" letztlich endgültig ab und ist damit vollständig.  









Umsetzung
Die Bild- und Tonqualität bleibt wie gewohnt auf einem hohen guten Niveau. Die Farben sind kontrastreich und die Animationen flüssig. Der Ton im Format DTS-HD MA 2.0 ist stets gut zu hören und mit der Synchronisation auch einwandfrei abgemischt. In puncto Vertonung sind wieder die bereits bekannten Stimmen am Werk, die den Charakteren gekonnt Leben einhauchen. 
Es lassen sich zur deutschen und japanischen Sprachfassung ebenso deutsche Untertitel einblenden. Diese gestalten sich in weißer Schrift mit schwarzer Umrandung und haben ein passendes Tempo. Man kann problemlos mitlesen.
Menü
Der Aufbau des "Specials"-Diskmenü ist mit dem der Anime-Serie nahezu identisch. Der Openingsong ertönt lauthals, während sich folgende Auswahlmöglichkeiten präsentieren:
 
  • Alle Abspielen – die Specials & OVAs spielen nacheinander ab.
  • Folgen – Specials & OVAs lassen sich einzeln auswählen.
  • Einstellungen – Sprache und Untertitel stehen zur Auswahl.
  • Credits – der Abspann gibt allen Machern*innen die Ehre.
  • Trailer – es werden Einblicke in andere Anime von peppermint anime gewährt. 
 
Das Menü ist ansprechend gestaltet und passt zum knallrot-schwarzen Stil von "PERSONA5".



Verpackung
Eine Papier O-Card ziert die "Specials"-Verpackung, dessen Cover die geheimnisvollen Gefängniswärterinnen zieren. Der FSK12-Sticker am unteren Teil ist wie gewohnt leicht abziehbar. Dreht man die Hülle um, kommen Screenshots, eine kurze Inhaltszusammenfassung und technische Details zum Vorschein. 
Zieht man die O-Card letztlich ab, fällt einem die typisch blaue Blu-ray Verpackung ins Auge. In dieser befindet sich schlussendlich sicher verpackt die Disk.  
Extras Nichts zu entdecken. 
Fazit Mit den Specials findet "PERSONA5 the Animation" ein rundes Ende, dass auch noch die letzten Geheimnisse ans Tageslicht bringt. Die deutsche Umsetzung bleibt weiterhin auf einem hohen Niveau und macht den Anime zu einem gelungenen Action-Abenteuer für Teens. 
Inhalt
Inhalt
3

Bild
Bild
2

Ton
Ton
3

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


2.6
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
1

Extras
Extras
6

Preis/Leistung
Preis/Leistung
2.5

Autor: / Vereinsmitglied - Animexx Economy Rouja
Lektor: Saskia Haber
Grafiker: Rouja Rikvard / Vereinsmitglied - Animexx Economy Rouja
Datum d. Artikels: 12.09.2020
Bildcopyright: ©ATLUS ©SEGA/PERSONA5 the Animation Project ©2020 peppermint anime gmbh.


X