Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Citrus - Vol. 1 (Blu-ray)

Originaltitel: シトラス
 
Die Mutter hat wieder geheiratet und bringt neben einem neuen Mann auch noch eine neue Schwester ins Haus. Yuzu ist jedoch völlig entsetzt, als sie Mei Aihara kennenlernt!
Inhalt Der erste Tag an der Aihara-Mädchenakademie geht völlig in die Hose: Yuzu ist ein richtiges Girly und möchte herausstechen. Doch wird sie sich weder in eine dieser schlichten Schuluniformen zwängen lassen, noch nimmt sie ihre unzähligen Accessoires ab oder gibt ihr Handy während dem Unterricht her. Niemand kann sie dazu zwingen! Außerdem wusste sie nichts von den strengen Regeln und wird an ihrem ersten Tag wohl noch nachsichtig behandelt, oder?
Die Schulpräsidentin sieht das leider völlig anders. Ohne Hemmungen geht sie auf Yuzu zu und umarmt diese. Vor allen Schülern. Fasst sie überall an. Yuzu ist absolut geschockt. Doch dann hat die Präsidentin plötzlich ihr Handy in der Hand und geht damit einfach weg. Wirft ihr einen kühlen Blick zu und ermahnt sie, sich morgen ja ordentlich anzukleiden und die Regeln zu beachten.
Yuzu ist völlig fertig.
Als sie nach Hause kommt, überrascht sie ihre Mutter mit weiteren Umzugskisten. Offenbar hat ihr neuer Mann ebenfalls eine Tochter und diese zieht von ihrem Großvater nun zu ihrer neuen Familie. Als sich die Haustür hinter Yuzu öffnet, bewahrheitet sich ihr furchtbares Gefühl: Es ist niemand anderes als Mei Aihara, die Schulpräsidentin, die Yuzu angefasst hatte und jetzt soll sie sich mit ihrer neuen Schwester gemeinsam ein Zimmer teilen!
Yuzu weiß absolut nicht, was die unnahbare Mei denkt, dennoch will sie ihr sofort klarmachen, wie der Hase in ihrem Haus läuft. Mei lässt sich allerdings nicht einschüchtern, denn sie hat ihre ganz eigene Methode, Yuzu zum Schweigen zu bringen...
Citrus
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:03.09.2020
Preis (Amazon):44,98 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:100 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Romantik, Slice of Life, Yuri
ProduzentenIchijinsha
Episoden:1 - 4

Details "Citrus" ist eine zehnbändige Mangareihe der Mangaka Saburouta, der seit 2019 in Japan abgeschlossen ist. In Deutschland kann man den Manga bei Tokyopop erwerben.
Die Animeserie wurde mit zwölf Folgen von Studio Passione entwickelt (u.a. "High School DxD Hero") und wird in Deutschland von Kazé Anime in drei Volumes ausgegeben.
Die Geschichte lässt sich den Genres Drama und Yuri zuordnen und spielt größtenteils bei Yuzus Familie zuhause und in der Schule, wobei die Serie jedoch nicht auf ihren beiden Hauptprotagonistinnen fixiert ist, was ihr sehr gut tut.









Umsetzung Die Blu-ray-Version gibt es in Tonqualität Dolby Digital 2.0 für Deutsch und für Japanisch, sowie Bildformat 16:9. Hier wurden keinerlei Fehler entdeckt, die den Genuss am Zuschauen
dämpfen könnten und die üblichen Untertitel in weiß mit schwarzer Umrandung fügen sich problemlos ein und lassen sich gut lesen.
Der Szenenwechsel ist manches Mal etwas abrupt, man findet sich aber relativ schnell wieder im Geschehen. Die Farbgestaltung ist toll und sie leuchten strahlend. Auch hat man viele bunte Bilder und schöne Schatten. Was den Yuri-Aspekt angeht, fällt Mei etwas mit der Tür ins Haus. Außerdem sind einige der Szenen nicht wirklich einvernehmlich - wie man das findet, muss man für sich selbst entscheiden.
Menü Nach Kazé-Logo, sowie FSK- und Urheberrechtshinweisen, gelangt man in das Menü, welches selbst musikalisch mit dem Introsong unterlegt ist. Auf dem weißen Hintergrund sind transparent Szenen aus dem Anime zu sehen, die nicht spoilern. Darunter rechnen sich von oben nach unten die folgenden Menüpunkte an:

- Start
- Sprache: Deutsch/Japanisch
- Untertitel: an/aus
- Episoden
- Bonus
- Trailer
- Credits

Verpackung Für Volume eins liegt ein Schuber bei, der Platz für die restlichen beiden Hüllen bietet, die noch veröffentlicht werden. Auf dem Schuber sind die Mädchen der Aihara-Mädchenakademie zu sehen. Hinten klebt das übliche Werbeblatt mit Screenshots und Informationen zum Anime und dem Blu-ray-Medium. Auf der Hülle zu Volume eins sind Yuzu und Mei in der Stadt beim Shopping zu sehen. Öffnet man diese, sind Szenen des Animes in rosa auf die Innenseite gedruckt, die man ebenfalls hinter der Blu-ray selbst finden kann.
Extras In der Hülle findet man zwei Art Boards mit Yuzu und Mei in Alltagskleidung, sowie ein Booklet, das Informationen zu einzelnen Charakteren, Zeichnungen zu diesen und einem knappen Episodenguide mit Screenshots enthält. Auf der Blu-ray finden sich Trailer zu "Netsuzou Trap - NTR -" , "5 centimeters per second" und "Wolf Girl & Black Prince".
Fazit Viele der Yuri-Szenen sind nicht einvernehmlich, wobei man hier selbst entscheiden muss, wie man das findet. Die Protagonistinnen gehen auch möglicherweise etwas unrealistisch damit um.
Neu ist, dass hier zwei Mädchen versuchen, einander zu dominieren, was man sonst eher aus den Animes kennt, in denen zwei Männer zueinander finden.
Es gibt einige Logikfehler beziehungsweise Gegebenheiten, die seltsam sind: Dass die Mutter erst so spät erläutert, dass Yuzu noch eine Schwester bekommen, sowie die Tatsache, dass der Vater einfach auf Weltreise geht, sprich, man diesen gar nicht erst zu Gesicht bekommt. Auch entwickeln sich die Charaktere zu schnell und ändern zu rasch ihre Meinung. Dennoch ist der Anime unterhaltsam und erzeugt auf seine Weise Spannung.
Inhalt
Inhalt
2.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


2.1
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
2.5

Preis/Leistung
Preis/Leistung
3.5

Autor:
Lektor: Saskia Haber
Grafiker: Denise Augustin /  Sunny-Ray
Datum d. Artikels: 20.11.2020
Bildcopyright: Kazé, Saburouta, Studio Passione


X