Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Lupin 3rd - Dragon of Doom

Originaltitel: Rupan Sansei: Moeyo Zantetsuken (ルパン三世『燃えよ斬鉄剣』)
 
The Pack is back, oder zumindest so ähnlich, denn Lupin und seine wilde Bande zeigen in "Dragon of Doom" erneut was sie können. Diesmal geht es um eine geheimnisvolle Drachenstatue, die Goemon dazu veranlasst sogar gegen seine eigenen Freunde vorzugehen.
Inhalt Schon zu Beginn kommt es zu einer wilden Verfolgungsjagd durch die Innenstadt Tokios, die für Lupin und Jigen beinahe in einer Verhaftung durch den eher trotteligen Inspektor Zenigata endet. Grund für das Chaos ist ein Überfall auf Goemon, der während einer Theateraufführung von verhüllten Ninjas angegriffen wird, die von ihm sein allmächtiges Schwert fordern. Während Goemon daraufhin seine eigenen Wege geht, beschließen Lupin und Jigen dem übelsten Mafia-Boss Hong Kongs, Chin Chin Chou, der augenscheinlich an dem Überfall beteiligt war, einen Besuch abzustatten. Als sie sich jedoch auf dessen Yacht einschleusen und auf die ebenso bezaubernde, wie Ärger anziehende Fujiko treffen, werden sie von Chin Chin Chou über dessen Vorhaben aufgeklärt: Er hat vor den einst mit der Titanic versunkenen "Drachen des Schicksals", eine Statue aus einem geheimnisvollen Metall, zu bergen. Dieser Drache stellt einen unschätzbar wertvollen Gegenstand dar, den Chou unbedingt haben will. So engagiert er die drei Diebe ihn zu finden, doch Lupin lehnt den Auftrag ab. Zur selben Zeit befindet sich Goemon auf der Suche nach einer heiligen Pergamentrolle, die in direkter Verbindung zu seiner Abstammung und dem Drachen steht. Als sie sich aber schon in seinem Besitz befindet wird er erneut von den Ninja attackiert und es kommt zu einer ungleichen Auseinandersetzung. Zu seinem Glück kommt ihm seine alte Freundin Kikyou zu Hilfe, die nun allerdings nicht mehr das naive kleine Mädchen ist, sondern eine attraktive, junge Frau, die noch so manches vor ihm verbirgt. Während Lupin und seine beiden Freunde das Wrack der Titanic erreichen, um den verborgenen Schatz für sich selbst zu beanspruchen, schaltet sich Chou ebenfalls wieder ein, aber auch Goemon will verhindern, dass der Drache in falsche Hände gerät. So stellt sich Lupin bald die Frage, ob Goemon der Drache mehr wert ist, als seine Freunde...
Dt. Publisher:SPVision
Erscheinungstermin:30.06.2006
Preis (Amazon):19,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:90 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Action, Adventure
ProduzentenHibiki Ito, Masato Matsumoto, Yasumichi Ozaki
AnimationsstudioTMS Entertainment Ltd.
Animexx:DVD-Eintrag

Details Der auf einer Grundlage von Monkey Punch beruhende Charakter Arsene Lupin III begeisterte durch seine smarte Art und Weise, Raubzüge zu vollziehen, schon so manche Generation. Nicht zuletzt, da sich sowohl die Serie, wie auch schon die zahlreichen Sequels (Fortsetzungen) durch etliche Jahre hindurch ziehen (begonnen hat es bereits 1967!). In diesem hier vorliegenden Special sprach zum letzten Mal Yasuo Yamada die japanische Hauptrolle, der in Folgeproduktionen durch Kanichi Kurita ersetzt wurde. Der im Jahr 1994 von TMS Entertainment produzierte Streifen ist durch eine Mischung aus Comedy (beinahe groteskem Slapstick), einem Hauch Erotik und Action gekennzeichnet.
Vor allem die sympathischen Charaktere zeichnen diesen Anime-Klassiker aus: neben Lupin III, der als Enkel des berühmten französischen Meisterdiebes Arséne Lupin ebenfalls von sich Reden macht, sind das Daisuke Jigen, Fujiko Mine, sowie Goemon Ishikawa XIII. Der vorliegende Film, der von MTV 2001 und 2003 in mehrere Episoden aufgeteilt ausgestrahlt wurde, widmet sich diesmal Goemon und seiner Pflicht als Samurai.






Umsetzung Der Film läuft knapp 90 Minuten (inklusive Vor- und Abspann) und entspricht der deutschen Ausstrahlung auf MTV. Die Synchronsprecher, wie Peter Flechtner (u.a. Stammsprecher von Ben Affleck), der Lupin seine gerissene Stimme leiht, oder Daisuke Jigen - Tilo Schmitz - machen ihre Arbeit sehr gut und lassen die Personen glaubwürdig in ihren Rollen erscheinen. Neben der guten Synchro in DD 2.0 (sowohl Deutsch, als auch Japanisch) wartet der Film aber leider nur mit Dubtitles in deutscher Sprache auf. Diese sind jedoch durch die weiße Schrift mit schwarzer Umrahmung gut zu sehen und im Timing passend. Anders verhält es sich allerdings mit der Bildqualität. Natürlich muss man dabei bedenken, dass der Film ein echter Klassiker ist und schon einige Jahre auf dem Buckel hat, aber die unscharfen Ränder und blassen Farben "glänzen" wirklich nicht gerade.
Menü Nach rechtlichen Hinweisen und dem SPVision-Logo (welches überspringbar ist), baut sich ohne Animation das mit Hintergrundmusik unterlegte Hauptmenü auf, welches neben dem Direktstart des Filmes aus folgenden Punkten besteht:
- Kapitel: Wahl zwischen 12 Szenen, die zu jeweils drei, nicht animierten Bildern auf demnach vier Bildtafeln aufgelistet sind. Das hier erscheinende Indexbild ändert sich bei jeder umgeblätterten Tafel.
- Setup: Die Wahl zwischen deutscher und japanischer Sprache in DD 2.0, sowie das Ein- und Ausblenden der deutschen Untertitel (Dubtitles!), ist hier vornehmbar.
- Trailer: Weitere Titel aus dem SPVision-Programm, wie Wedding Peach oder FLCL, können hier angesehen werden.
Das Menü und die Unterpunkte sind allesamt mit Hintergrundmusikstücken unterlegt, die in Endlosschleife abgespielt werden. Einzig der Vorspann im Hauptmenü ist animiert, ansonsten wirkt es starr und eher einfallslos.



Verpackung Geliefert wird die DVD in einer schwarzen Amarayhülle mit zum Titel passenden Coverbild. Es zeigt Goemon und Lupin, die kampfbereit um den zentriert stehenden Drachen angeordnet sind. Der Schriftzug des Filmes gliedert sich dabei zum einen in das oben stehende Logo an sich, sowie am unteren Rand in den Titel des Films. Auch auf der Rückseite sind das Logo und der Titel vorhanden, sowie neben zwei eher kläglichen Screenshots auf der rechten Seite ein sehr gut gewählter Inhaltstext. Auch die Info-Tabelle mit den technischen Fakten finden wir hier. Im Innenteil der DVD sind neben der DVD selbst auch ein Programmheft von SPVision und ein Flyer mit den nochmaligen Szenenwahloptionen zu finden. Der Flyer zeigt sich noch einmal auf der Vorderseite das Coverbild.
Extras Leider gibt es auf dieser DVD zur bekannten "Lupin 3rd"-Reihe keine digitalen Extras, obwohl angesichts der Bekanntheit der Serie zahlreiches Material vorrätig wäre.
Als Printbonus findet sich in der DVD einlegt zumindest der bereits erwähnte Flyer mit der lediglich noch einmal aufgelisteten Szenenwahl. Schwaches Extra, aber immerhin wurde an etwas Zusätzliches (wenn auch Überflüssiges) gedacht.

Fazit Das Fazit sagt eigentlich schon alles: Die mindere Qualität von Umsetzung und Gestaltung einerseits, aber die gut durchdachte und lustig und spannende Story andererseits lassen diesen Film von 1994 als Sonderling erscheinen. Die einen mögen ihn und können mit der mageren DVD-Gestaltung leben, die anderen machen einen Bogen Drumherum. ABER: Wer die zerstückelten Episoden von MTV nun komplett haben will sollte sich diesen Film schon holen.
Inhalt
Inhalt
3

Bild
Bild
3.5

Ton
Ton
3

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


3.0
Untertitel
Untertitel
4

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
4

Preis/Leistung
Preis/Leistung
3

Autor: /  Silly-Sama
Lektor: Christian Hrabcik /  paptschik
Grafiker: Sylvia Einenkel /  Silly-Sama
Datum d. Artikels: 21.07.2010
Bildcopyright: Tokyo Movie Shinsha ENTERTAINMENT, SPVision


X