Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Andreas Neuenkirchen ist bekannt für seine Japanbücher, sowohl in Romanform wie auch als Reiseliteratur. Mit „Kawaii Mania“ hat er ganz frisch einen neuen Titel auf den Markt gebracht – und uns Rede und Antwort gestanden!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

GTO - Great Teacher Onizuka Vol. 04

Originaltitel: GTO (グレート・ティーチャー・オニヅカ)
 
Der “Great Teacher Onizuka” muss in Volume 4 wieder einmal einiges wegstecken. Nicht nur soll er eine Prüfung bestehen, nein, er bekommt es auch mit Entführern und einem Wunderkind zu tun. Werden seine Lehrerfähigkeiten ausreichen, um diesen Job zu überstehen?
Inhalt Eikichi Onizuka hat es wirklich nicht leicht. Der Ex-Biker und berühmtes Gang-Mitglied wollte eigentlich nur Lehrer werden, um sich eine Schülerin zu angeln. Stattdessen gerät er an die schlimmste Klasse, die es gibt und schlägt sich mit den Problemen seiner Schüler herum – und das meist im wahrsten Sinne des Wortes. Auch wenn die Direktorin der Schule sehr zufrieden mit seinem besonderen Einsatz für die Schüler ist, gibt es immer wieder Leute, die ihn nicht mehr in der Schule sehen wollen. Und so steht er nun wieder vor einer großen Aufgabe: Er muss Bester in einem Examen für Mittelschüler werden. Seit einer Woche hatte er mit Hilfe von Fuyutsuki-sensei gelernt wie kein zweiter. Doch gerade als er auf dem Weg zu dieser wichtigen Prüfung ist, die darüber entscheiden soll, ob er seinen Job behalten darf oder nicht, sieht er, wie ein Schulmädchen entführt wird, das bereits einmal versucht hatte ihn zu erpressen. Natürlich lässt das Herz des ungewöhnlichen Lehrers nicht zu, dass er sie einfach so im Stich lässt und so verfolgt er den Wagen der Verbrecher. Unterdessen hat in der Schule die Prüfung schon längst angefangen. Onizuka schafft es, den Schlupfwinkel der Entführer zu erreichen und pfuscht ihnen dazwischen, bevor sie der Kleinen etwas antun können. Jedoch sind es selbst für den starken Mann zu viele Gegner und nicht zuletzt, weil eine Waffe auf ihn gerichtet wird. Seine Schüler machen sich Sorgen. Es ist nur noch eine Stunde Zeit für die Prüfung und ihr Lehrer ist noch immer nicht aufgetaucht. Da plötzlich steht er in der Tür, mit dem bewusstlosen Mädchen auf dem Arm. Wird er die Prüfung noch rechtzeitig schaffen und sie auch bestehen? Und warum sieht er so angeschlagen aus? Die Frage kann das Entführungsopfer klären. Denn kaum öffnet sie die Augen, wird etwas klar - Onizuka wurde drei Mal angeschossen! Kann er das überleben? Die Prüfung bestehen? Und wo ist das Problem mit Wunderkindern?
GTO - Great Teacher Onizuka - Vol. 4
Dt. Publisher:AV2
Erscheinungstermin:04.06.2004
Preis (Amazon):24,95 €
Synchronfassungen:Japanisch
Untertitel:Deutsch, Französisch, Niederländisch, Polnisch
Spiellänge:125 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Action, Slice of Life
ProduzentenNobuyuki Abe, Fuji TV
AnimationsstudioStudio Pierrot, Sony
Episoden:15 - 19 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Der Lehrer mit den besonderen Methoden wirft ein anderes Licht auf den Spruch: Man lernt für das Leben, nicht für die Schule. Mit viel Witz, dem einen oder anderen perversen Gedanken und immer wieder erstaunlichen Möglichkeiten löst er die persönlichen Probleme seiner Schüler. Diesen Lehrer mit Herz hätten sicher auch viele von den Zuschauern einmal als Lehrer gehabt.
Erschaffen wurde der „Great Teacher Onizuka“ bereits 1997 erschaffen und das von keinem geringeren als dem Mangaka Tohru Fujisawa. Der Manga wurde in Einzelkapiteln im „Weekly Shonen Magazin“ von Kodansha und auch in 25 Sammelbänden veröffentlicht. Auch mit Prequels und einem Sequel kann die Serie dienen. Diese tragen die Namen „Bad Company“, „Shounan Junaigumi!“ und „GTO: Shonan 14 Days“
Auf dieser DVD wird das Opening und Ending gewechselt. Das Opening „Drivers High“ von L’arc~en~Ciel wird durch das nicht weniger berühmte „Hitori No Yoru“ von Porno Graffitti abgelöst. Das Ending „Last Piece“ von Kirari wird durch „Shizuku“ von Miwako Okuda ersetzt.









Umsetzung Das Charakterdesign von „GTO: Great Teacher Onizuka“ ist für einen Anime wohl etwas gewöhnungsbedürftig. Meist wurde auf eher realistisches Design geachtet und diese Serie soll vor allem eines: unterhalten. Egal ob es eine von Onizukas unmöglichen Grimassen ist oder deformierte Gesichter bei Prügeleien oder ähnlichem, man hat immer etwas zu lachen. Das Bild stört nicht, aber hin und wieder wirken die Farben ein wenig kraftlos und matt. Bildformat ist bei dieser DVD 4:3. Der Ton ist fast makellos, nur manchmal sind die Stimmen ein klein wenig schwer zu verstehen. Die Synchronsprecher sind jedoch alle ziemlich gut gewählt worden und manche sind geradezu richtige Stimmakrobaten, wenn man ihnen so zuhört. Das macht die Serie noch witziger. Wer jedoch kein Japanisch versteht und Anime mit Untertiteln nicht mag, sollte sich von „GTO“ wohl besser nicht betören lassen, denn die Serie kann ausschließlich mit japanischer Synchronisation und Untertiteln angesehen werden. Untertitel sind in den Sprachen Deutsch, Polnisch, Französisch und Niederländisch vorhanden. Sie sind weiß und schwarz umrandet, fehlerfrei und heben sich somit von jedem Hintergrund gut ab. Auch Timing und Größe sind gut.
Menü Wieder einmal erwartet ein sehr einzigartiges Menü den Käufer dieser DVD. Erst einmal schneidet Eikichi Onizuka ein sehr seltsames Gesicht, welches wohl dazu auffordern soll, die Sprache des Menüs und der späteren Untertitel zu wählen. Zur Auswahl stehen an dieser Stelle Deutsch, Polnisch, Niederländisch und Französisch. Dann folgen die rechtlichen Hinweise und das AV2 Logo. Mit dem Anfang des zweiten Openings der Serie wird man effektvoll in das Hauptmenü geführt. Hier sieht man ganz in Schwarz Onizuka in seiner Badewanne liegen, während alle Kontraststellen das weitere Openingvideo zeigen. Nun hat man vier Menüpunkte zur Auswahl. "Filmstart", welcher alle Episoden am Stück ablaufen lässt, "Episoden", hier kann man sich eine bestimmte Folge aussuchen, "Sprachen", um die verschiedenen Ton- und Untertiteleinstellungen vorzunehmen und "Bonus" – hier kann man sich unter anderem drei Trailer ansehen. Zwar wird in die meisten Untermenüs mit Animationen gewechselt, zurück jedoch nicht. Die Untermenüs selbst sind alle etwas animiert. Außerdem wechselt man zwischen verschiedenen Songs der Serie.



Verpackung Ganz in Grün ist wohl das Motto der vierten DVD-Hülle. Wieder einmal findet man über dem Cover einen „Great Teacher Onizuka“ Schriftzug und auch unten trumpfen die „GTO“ Buchstaben auf. Onizuka lacht einem keck entgegen, während hinter ihm ein interessantes „GTO“ Muster zu sehen ist. Die Rückseite ist orange und man sieht eine Konturen-Zeichnung der Schülerin Kanzaki. Neben drei Screenshots und den technischen und rechtlichen Details findet man noch einen kurzen Rückentext zur Serie im allgemeinen. Auf der Innenseite begegnet man neben dem Coverbild noch kurze Beschreibungen zu jeder Episode der DVD.
Extras Kleine Extras befinden sich lediglich auf der DVD selbst. Unter dem Menüpunkt "Bonus" kann man eine Galerie anwählen. Diese geht 32 Sekunden lang und zeigt eine Slideshow mit neun Bildern und Artworks aus der Serie. Im Hintergrund läuft der zweite Openingsong des Anime und das Hintergrunddesign besticht mit einer tollen Animation. Außerdem findet sich noch ein „Clip“. Hierbei handelt es sich um das dritte Ending zu „GTO“ mit einer Länge von 1:45 Minute. Der Song wird untertitelt. Verwendet wurden Szenen der DVD. Stellt man alle DVDs nebeneinander, erhält man ein Bild von Onizuka.




Fazit Auch die vierte DVD strotzt nur so vor Problemen, Herausforderungen und witzigen Situationen. Jeder der die Serie noch nicht kennt, aber auf Shonen-Action und Comedy der anspruchsvolleren und ungewöhnlichen Art mag, sollte einmal einen Blick auf die Serie werfen, die seit der ersten Episode durchgehend spannend und komisch ist. Auch wenn die Umsetzung leider nicht die beste ist und man auf eine deutsche Synchronisation verzichten muss, ist „GTO“ mittlerweile schon eine Kultserie und das völlig zu Recht!
Inhalt
Inhalt
1.5

Bild
Bild
2

Ton
Ton
4.5

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


2.2
Untertitel
Untertitel
1.5

DVD-Menü
DVD-Menü
1.5

Extras
Extras
4

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
3

Autor: /  Celest_Camui
Lektor: Kathrin Hommel
Grafiker: Bianca Weickert /  Celest_Camui
Datum d. Artikels: 21.07.2010
Bildcopyright: Studio Pierrot, SPE Visual, Anime Video (Kaze)


X