Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Neue Manga Comic Con – neue Regeln. Ein Erfolg? Mal sehen. Wir waren dieses Mal wieder von Freitag bis Sonntag vor Ort und haben uns neben Halle 1 natürlich auch allgemein auf der LBM umgesehen. Wer was an diesen Tagen erlebt hat, lest ihr hier.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Basilisk Vol. 2

Originaltitel: バジリスク 甲賀忍法帖
 
Noch immer ahnen die Koga-Ninja nichts von der Auflösung des Friedensvertrages mit ihren Nachbarn aus Iga, während diese schon in vollen Zügen kämpfen. Haben die Koga da überhaupt noch eine Chance?
Inhalt Noch immer wissen die Koga-Ninja nichts von der Auflösung des Nichtangriffspaktes mit den Iga. Während Jingoro von Iga Oboros Verlobten Gennosuke meucheln will, macht sich die schöne Akeginu an den molligen Josuke heran, ebenfalls in der Absicht, ihn zu töten. Oboro durchkreuzt ihre Pläne jedoch und versteht die Welt nicht mehr. Was ist in ihre Freunde gefahren?
In Koga sorgen sich in der Zwischenzeit ihre Clanmitglieder um den verbleib von Gennosuke und Josuke. O-koi, eine junge aufgeweckte Ninja, wird nach Iga geschickt, um nach dem Rechten zu sehen. Gleichzeitig erscheinen Tenzen und einige andere Krieger aus Iga in Koga, um die restlichen Namensträger der Todesliste auszulöschen. Die Ninja aus Koga sind allerdings nicht dumm und begreifen schnell, das die Eindringlinge nicht in Frieden kommen. Während Tenzen und seine Leute auf ihrem Rückweg von Koga nach Iga O-Koi aufgreifen und verschleppen, gerät Yashamaru, der Iga-Botschafter aus Sunpu, in die Fänge der Koga Saemon und Gyobo und endlich erfahren diese, was Sache ist. Inzwischen wartet Yashamarus Freundin Hotarubi verzweifelt auf die Rückkehr ihres Geliebten...
Dt. Publisher:OVA Films
Erscheinungstermin:09.03.2007
Preis (Amazon):21,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:90 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Romantik, Action, Historie
ProduzentenStudio Gonzo, Japan Digital Contents, Kodansha
AnimationsstudioStudio Gonzo
Episoden:4 - 6 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Die zweite DVD ist inhaltlich das Ende vom Anfang. Nach drei spannenden und schön inszenierten Episoden, in deen wir endlich einen Blick auf weitere Hauptpersonen aus dem Hause Koga werfen, büßen die Igas ihren Wissensvorsprung über die Auflösung ihres Friedensvertrages ein. Der Kampf wird mit Sicherheit von nun an weniger einseitig verlaufen. Mit Volume 2 ist die Einleitung in die Story somit abgeschlossen. Nach wie vor hält sich der Anime auffällig streng an die Mangavorlage, was die Dramaturgie betrifft. Erfreulicherweise wurden aber genau die Lücken ausgefüllt, die man im Manga doch hin und wieder vermisste. So kommt zum Beispiel O-Koi im Anime weitaus sympathischer rüber, als im Manga, in dem sie kaum etwas von ihrem Charakter durchblitzen lässt. Auch der Liebe zwischen Yashamaru und Hotarubi wird eine eigene Episode gewidmet, wobei diese im Manga ja nur nebenbei erwähnt wird. Inhaltlich wird es immer spannender und flotter, der Höhepunkt lässt aber noch lange auf sich warten, soviel steht fest. Wir können also gespannt auf die nächsten Volumes warten.






Umsetzung Bei der Serie können wir mit einer sehr guten Bild- und Tonqualität rechnen. Das Bild ist gestochen scharf und bis auf ein leichtes Kantenflimmern gibt es nichts zu bemängeln. Das gilt auch für den Ton. Die Sprachfassungen sind gut abgemischt und erklingen klar aus den Boxen in DD 5.1 und DTS 5.1 bei der deutschen und in DD 2.0 in der japanischen Sprachfassung. Auch die beiden Synchronisationen sind sehr gut. Man kann sich weder über die deutschen noch über die japanischen Sprecher beklagen, die ihre Jobs allesamt gut machen und zu ihren Figuren passen. Lediglich an der Aussprache ein paar weniger Namen hapert es noch. Die deutschen Untertitel sind gelb mit schwarzen Outlines, stimmen im Timing und sind stets gut lesbar. Auch der Inhalt wird korrekt wiedergegeben. Dabei wurde aber auf die Untertitelung von Vor- und Abspann verzichtet.
Erwähnenswert ist dazu noch das wirklich gelungene Charakterdesign der Serie, das den Mangafiguren von Masaki Segawa nachempfunden wurde. Insbesondere die Darstellung von Tenzen und Gennosuke ist eindrucksvoll.
Menü Nach einer Copyright- und FSK-Warnung, einem OVA-Films Logotrailer und einem kurzen Intro erscheint das in Gelb gehaltene Hauptmenü, welches leicht animiert ist und mit Instrumentalmusik aus der Serie hinterlegt wurde.

Das Menü ist wie folgt aufgebaut:
* Filmstart: Alle drei Episoden starten hintereinander.
* Kapitel: Auswahl einzelner Kapitel jeder Episode.
* Setup: Festlegen der gewünschten Audiooption.
* Bonus: Auswahl des Bonus-Inhaltes.
* Programminfo: Trailer, Credits, Infos zur AnimaniA, ein Hinweis auf ACOG und ein Impressum.


Verpackung Erfreulicherweise wurde die nette optische Präsentation der DVD weitergeführt: Ein transparenter Schuber, den man nach oben hin abziehen kann, umschließt die durchsichtige Amaray-Hülle. Das eigentliche Cover zeigt auf Vor- und Rückseite O-Koi und Hotarubi auf gelbem Hintergrund, während der folienartige Schuber auf der Vorderseite Oboro abbildet und auf der Rückseite DVD-Daten, Screenshots und eine Inhaltsangabe beinhaltet.
Extras Die Verpackung hält für uns auf der Innenseite des regulären Covers wieder ein Portrait und eine Charakterbeschreibung bereit. Diesmal von O-Koi und Hotarubi. Die zweite DVD bietet uns als Bonus wieder eine Talkrunde mit den Synchronsprechern und der Band „Onmyouza".

Fazit Inhaltlich wird es immer spannender, noch haben die Iga gegenüber den Koga einen enormen Vorsprung. Was mich als große Verehrerin der Mangavorlage freut, ist die Beibehaltung der Dramaturgie und die Ausfüllung von kleinen Schwachstellen des Manga. So geht der Anime mehr auf die einzelnen Figuren (wie O-Koi) oder die Beziehungen der Ninja (Hotarubi und Yashamaru) zueinander ein.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
1.5

Ton
Ton
1.5

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


1.9
Untertitel
Untertitel
2

DVD-Menü
DVD-Menü
1

Extras
Extras
3

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2

Autor: / Vereinsmitglied - Animexx Standard Ronjohn
Lektor: Christian Hrabcik /  paptschik
Grafiker: Ronny Piechulek / Vereinsmitglied - Animexx Standard Ronjohn
Datum d. Artikels: 22.07.2010
Bildcopyright: Studio Gonzo, OVA Films


X