Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Herbst 2020 hat der cass Verlag den herausstechenden Roman "Chor der Pilze" von Hiromi Goto veröffentlicht. Wir wollen euch dieses ungewöhnliche Buch mit seinen ungewöhnlichen Protagonisten gerne einmal vorstellen...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Ragnarök - The Animation Vol. 8

 
Yufa ist mit Keough verschwunden, Zealotus ist tot und Zephyr hat unsere Helden eingeladen, dem ultimativen Finale in Glastheim beizuwohnen. Und nun geht es zum Finale von "Ragnarök The Animation" mit dem 8. Volumen.
Inhalt Unsere Helden stehen vor ihrem letzten Kampf in Glastheim und erholen sich eine Nacht lang. In der Herberge bekommen sie den Grund mitgeteilt, warum Zephyr dem Bösen verfallen ist. Mit seinen Experimenten um der Wahrheit willen wurde er geächtet und verlor sogar seine Familie. Außerdem hören die Abenteurer zum ersten Mal vom Dark Lord, der kurz vor seiner Befreiung steht und für seine Zwecke Keough und auch Zephyr ausgenutzt hat. Iruga gesteht, dass er damals den Auftrag hatte das Gerücht zu überprüfen und nur deshalb seinen guten Freund Keough an die Dunkelheit verlor. Am nächsten Tag brechen die Gefährten dann nach Glastheim auf und werden auf halben Wege von einer Horde Monster aufgehalten. Yufa entpuppt sich als ihre Anführerin, die sie im Auftrag des Dark Lords nach Glastheim teleportiert. Dort stehen unsere Freunde vorerst Keough gegenüber. Nur Takius wurde zu ihrem alten Meister Zephyr geschickt.
Nun kämpft Keough gegen seinen einstigen Freund und Takius gegen ihren alten Meister, während sich die anderen aufmachen Yufa zu retten. Leider ahnen sie nicht, dass der Dark Lord längst im Besitz ihres Seelenkristalles ist und Yufa nun selbst zum Werkzeug geworden ist.
Zu allem Überfluss verleibt der Dark Lord sich die Kristalle von Keough und Zephyr ein, die sich nun auch nur als Marionetten herausstellen. Obwohl Roan nun bis zu Yufa vorgedrungen ist kann er nichts mehr machen. Seine Freundin vergiftet ihn und dem Tode nah muss er mit ansehen wie der Dark Lord aufersteht und die Welt sich in Dunkelheit hüllt.
Können die Gefährten nach dem Ableben von Iruga, aber auch Takius den bösen Dämon nun noch aufhalten oder kommt die ewige Dunkelheit über Rune-Midgard?
Dt. Publisher:Panini
Erscheinungstermin:17.11.2006
Preis (Amazon):20,89 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:0693723024653
Genres:Fantasy, Action, Adventure
ProduzentenG&G Entertainment, G.D.H.
AnimationsstudioGonzo
Episoden:24 - 26 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Die witzigen Zeiten der Serie sind vollständig gezählt. Nur kurz sieht man wie Vinitto einen Reisenden ans falsche Ziel teleportiert und da hört der Spaß auch auf. Die ca. 1,5 Stunden sind weitestgehend ernst gehalten, schließlich steht in der Handlung die Existenz der gesamten Menschheit auf dem Spiel.
Wieder spielen die einzelnen Persönlichkeiten eine große Rolle. Takius versucht bis zum Ende Zephyr von seinem falschen Bild von Wahrheit zu überzeugen, schafft es aber erst ganz zum Ende.
Iruga und Keough liefern sich einen echten Kampf, an dessen Ende die Einsicht Keoughs steht. Leider wurde er vom Bösen so sehr kontrolliert, dass auch er nicht anders konnte und seine eigene Schwester dem Dark Lord vorwarf.
Für Maya ist der letzte Kampf in Glastheim auch die letzte Chance ihre Freunde Alice und Zealotus zu rächen und so wird sie durch die Spieluhr von den Geistern der beiden zu ihrem Ziel geleitet.






Umsetzung Bild und Ton der DVD sind wieder einmal annährend perfekt und somit steht die DVD den Vorgängern wieder in Nichts nach. Das Bild offenbart dem Zuschauer die gewohnten satten Farben und Fehler im Bild sind auch nicht sichtbar. Die japanische Synchronisation liegt in Dolby Digital 2.0 vor, die deutsche Fassung ist in Dolby Digital 5.1. eingearbeitet, was eine gute räumliche Wirkung zu Folge hat. Neben dem klaren Ton überzeugt die deutsche Synchronisation, die sogar mit einigen Highlights aufwartet. So darf Julia Ziffer als Yufa das erste Mal richtig niederträchtig sprechen, während Roan auf dem Boden liegt und sich windet. Auch diese kleine Besonderheit zeigt, dass die Hauptcharaktere durch erfahrene Sprachkünstler fabelhaft besetzt worden sind. Die japanische Synchronisation kann das aber auch sehr gut und ist kaum zu kritisieren. Die deutschen Untertitel sind wieder einmal weiß mit schwarzen Outlines, gut getimet und daher für jeden deutlich lesbar. Die Verkürzung von Textinhalten, ohne das jedoch wirklich wichtige Textstellen entfallen sorgt für das richtige Verständnis. Auch hier wurden Opening und Ending nicht untertitelt.
Menü Das Hauptmenü ist wie immer komplett identisch zum Vorgänger - bis auf die Episoden natürlich - und orientiert sich optisch an einer Landkarte, worauf die Hauptcharaktere zu sehen sind. Dahinter brennt ein Lagerfeuer. Wählt man einen Unterpunkt an, wird die gewohnte Linienanimation abgespielt und die Karte wendet sich. Dann befindet man sich im jeweiligen Untermenü. Hauptmenü und Kapitelmenü sind mit der gewohnten Titel- und Ending-Musik unterlegt. Als Extras werden uns wieder nur Trailer und Credits angeboten, die in gleicher Form auch auf der vorherigen DVD zu sehen waren.

Das Menü ist wie folgt aufgebaut:
Start: spielt alle Episoden, beginnend mit der Ersten
Episoden: Anwahl einzelner Episoden und Szenen
Setup: Spracheinstellung
Extras: Trailershow, Credits



Verpackung Das Artwork wird geschmückt mit, wo auf der unteren Hälfte ein kämpfender Roan zu sehen ist und auf der obere Hälfte teilt sich Yufa auf der linken Seite mit dem Dark Lord hinter ihr, das Bild. Der Hintergrund zeigt diesmal anscheinend die Höhle unter Glastheim. Das Artwork wird wie gewohnt von einem geschwungenen, goldenen Rahmen eingefasst. Der blaue Ragnarök-Schriftzug befindet sich oberhalb und die Aufschrift "VIII von 8" am unteren Goldrand. Im Innern der Hülle befindet sich das Artwork noch einmal, nur doppelt so groß und ohne Rahmen/Schriftzügen. Auf der Hüllenrückseite befindet sich eine Inhaltsangabe, die jedoch sehr ungenau geschrieben ist und 4 Screenshots aus den vorliegenden Episoden. Zusätzlich findet man noch Infos zu den enthaltenen Episoden, die technischen Details und die FSK.
Extras Der DVD liegt nochmals ein 8-seitiges Booklet bei, in dem neben Infos zum Spiel auch Infos zu Charakteren und Monstern der Serie zu finden sind. Diesmal wird Glastheim als Ort umfangreich erläutert. Die Weise Takius und das Monster Keough werden als Charaktere dargestellt. Informationen über Monster gibt es natürlich auch wieder. Hier sind diesmal der Dark Lord und seine Monsterschergen zu finden

Fazit Wow, ein Finale das sogar noch Überraschungen zu bieten hat. Das hätte man am Anfang der drei Episoden nicht gedacht. Aufgrund des gut inszenierten letzten Kampfes, wo wieder einmal die Gefühle überkochen und der Action ist es auch diese DVD Wert regelrecht verschlungen zu werden.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


2.2
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
5

Preis/Leistung
Preis/Leistung
3

Autor: /  NekoAnimeGirl
Lektor: Kathrin Hommel
Grafiker: Ronny Piechulek /  NekoAnimeGirl
Datum d. Artikels: 26.07.2010
Bildcopyright: G&G Produktion, GDH, Panini Video, Gonzo


X