Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

School Rumble Vol. 2

Originaltitel: スクールランブル
 
Wird Harima heute seiner geliebten Tenma endlich seine Liebe gestehen? Gute Frage, auf jeden Fall versucht er es, aber ob es dem Tollpatsch gelingt? Mit jeder Menge Slapstick und Action geht es mit Vol.2 in die zweite Runde von School Rumble!
Inhalt Harima sitzt mit seiner älteren Cousine im Restaurant, die von ihm unbedingt wissen möchte, ob er denn mittlerweile Fortschritte in der Liebe macht bzw. Tenma seine Liebe gestanden hat. Darauf folgt ein lautes Würgen von Harima und der gesamte Inhalt des Pfefferstreuers landet auf seinem Reis – na, dann Mahlzeit!
Wie man sich denken kann, hat der Rowdy Harima noch keine Gelegenheit gefunden, Tenma seine aufrichtige Liebe zu gestehen, aber bald wird der Moment kommen! Jedenfalls erzählt er seiner Cousine, die nicht nur eine Schönheit ist, sondern ebenfalls Lehrerin an seiner Schule, wie er sich Hals über Kopf in Tenma verliebte. Alles begann an einem warmen Sommertag, an dem Tenma von einem Geschäftsmann in die Ecke gedrängt wurde – natürlich musste Harima da eingreifen, um seiner jetzigen Herzallerliebsten aus der Patsche zu helfen. Allerdings stellte er das so ungeschickt an, dass er zum Schluss selbst als Lustmolch dastand…
Während Harima aus seinem Nähkästchen erzählt, sitzt Tenma hinter ihm im Restaurant und lauscht mit offenen Ohren. Ihre Meinung zu Harimas Geschichte: So ein gemeines Mädchen!

Tenma ergeht es in der Liebe nicht besser: Sie träumt von ihrem Klassenkameraden Karasuma, der nicht im Geringsten auf die Idee kommen würde, dass er eine Verehrerin hat. Als Tenma im Sportraum eingeschlossen wird, träumt sie von Karasuma, der neben ihr liegen könnte. Jedoch stellt sie sich in ihrem Survival-Trip, eine Nacht aus Versehen im Gerätezimmer der Sporthalle zu übernachten, recht tollpatschig an: So isst sie eine gefundene Chilli-Semmel, bis ihr klar wird, dass sie Wasser braucht und keines hat! Na, was bleibt da für eine Lösung? Die Sprinkelanlage muss herhalten…
School Rumble - Vol. 2
Dt. Publisher:Tokyopop
Erscheinungstermin:06.03.2006
Preis (Amazon):19,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Action, Slice of Life
ProduzentenMarvelous Entertainment, Media Factory, Sotsu Agency, Starchild Records, Studio Comet
AnimationsstudioStudio Comet
Episoden:5 - 7 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Der Kampf um seine Geliebten geht auf lustige und amüsante Weise ins zweite Volume. Harima versucht, Tenma näher zu kommen, Hainai läuft Yakumo nach und gibt sein Bestes, um ihr Herz zu erobern. Nebenher versucht Harima, alle seine Konkurrenten, in die Tenma verliebt sein könnte, aus dem Weg zu räumen. Allerdings übersieht er dabei Karasuma, denn in so einen derben Langweiler würde sich seine Tenma niemals verlieben.
Einmalig witzig – gefüllt mit Slapstick, den Charakteren und deren verrückten Handlungen, einfach ein erstklassig amüsantes Anime.
In diesem Volume wird auch näher auf Tenmas hübsche Freundinnen namens Mikoto, Eri und Akira näher eingegangen, von denen jede einen starken Charakter besitzt und weiß, wie man Jungs handhaben muss. Übrigens besitzen die drei bereits „ausgeprägtere" weibliche Rundungen als Tenma, von denen die Gute überhaupt nicht begeistert ist.






Umsetzung Der Ton liegt sowohl in japanischer als auch in deutscher Sprache leider nur in DD 2.0 vor. Er ist gut verständlich und weist wie die Bildqualität keine Mängel auf. Es ist kein Rauschen zu erkennen und alle Farben sowie Kontraste sind satt (Bildformat: 4:3). Die deutsche Synchronisation ist durchaus gelungen und bringt alle Charaktere überzeugend an den „Mann", ebenso wie die japanische Variante auch, die ich ehrlich gesagt um einen kleinen Tick besser finde. Was sehr zu meiner Missgunst ausfällt, sind die Untertitel. Diese sind zwar in weißer Schrift mit schwarzer Outline gut lesbar, aber es handelt sich leider um Dubtitles. Des Weiteren liegen die Untertitel ausschließlich in deutscher Sprache vor.
Menü Nach einem Copyright-Hinweis sowie Intro zu School Rumble gelangt man ins animierte Hauptmenü. Hier werden Szenen aus dem Anime gespielt, während der Schriftzug School Rumble unentwegt durchs Bild läuft. Im Hauptmenü bietet sich eine Direktauswahl der vorhandenen vier Episoden (Rumble on (Folge)) und diese Auswahloptionen:

• Kapitelauswahl: Während man hier die halsbrecherischen Szenen mit dem Fahrrad verfolgen kann (die aus Vol. 1 stammen), bieten sich bei jeder Folge die einzelnen Unterpunkte wie folgt an: Intro, Opener, 1., 2. & 3. Akt, Ending und Preview.
• Sprachauswahl: Deutsch, Deutsch mit Inserts, Japanisch mit Untertiteln & Inserts, Japanisch mit Inserts und Japanisch (beide Sprachen in DD 2.0)
• Extras: Hierzu gehören Textless Ending sowie Opening und eine Bildergalerie.
In jedes Untermenü wird animiert hinein und wieder zurück gewechselt. Dazu ertönt in jedem eine andere Musik, während das Opening im Hauptmenü als Einstimmung zur Serie dient.


Verpackung In einer gewöhnlichen Amaray-Editon kommt auch der zweite Silberling ins Haus, dessen Cover Tenma, Mikoto, Eri und Akira in ihren Schlafanzügen ziert. Der Hintergrund ist weiß, während man deutlich School Rumble lesen kann.
Auf der Rückseite sieht das Backcover schon wesentlich interessanter aus, denn hier sind passend zur Stimmung im Anime die Inhaltsangaben zu jeder Folge ein wenig verrutscht und mit Bildern hinterlegt oder umrandet. Außerdem kann man sieben Screenshots bewundern und am unteren Bildrand die technischen Details nachlesen.
Hinter dem eigentlichen Cover verbirgt sich außerdem noch ein kleineres Poster, auf dem Tenma, Harima sowie Karasumo zu sehen sind.
Extras Innerhalb der DVD befindet sich eine Postkarte (ungefähr A5-Format), auf der Eri in ihrer Sportkleidung unter einem Baum sitzend posiert. Des Weiteren lässt sich ein Poster (ein wenig größer als A4) entdecken, auf dem Yakumo, Mikoto, Eri und eine Freundin aus dem Tee-Club im Krankenschwester-Outfit abgebildet sind. Außerdem liegt ein Blatt zur bereits abgelaufenen Robofische-Aktion bei. Auf der DVD selbst findet man eine Bildergalerie: Diese wird wie ein Art Clip abgespielt, in dem neben den Bildern ebenso die Charaktere einzeln hervortreten. Bei den Extras verstecken sich ebenso noch die Infos: Deutsche Produktions-Credits, Cast & Staff, Tokyopop Webseite und School Rumble Manga.

Fazit Fetzig, peppig und rasant ist das zweite Volume von School Rumble, das den Zuschauer mit seinen actionreichen und verrückten Szenen fast ununterbrochen zum Lachen bringt. Eine grandiose Komödie, bei der man kaum erwarten kann, wie sich die Story fortsetzt bzw. was die Charaktere als nächstes für bahnbrechende Aktionen unternehmen.
Die technischen Details sind wie oben erläutet gut bis befriedigend.
Inhalt
Inhalt
1.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


1.9
Untertitel
Untertitel
3

DVD-Menü
DVD-Menü
1.5

Extras
Extras
3.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2.5

Autor: /  Yukii2
Lektor: Kathrin Hommel
Grafiker: Jörg Losert /  Yukii2
Datum d. Artikels: 26.07.2010
Bildcopyright: Comet, Media Factory, Marvelous Entertainment, Tokyopop


X