Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

He is my Master Vol. 1

Originaltitel: kore ga watashi no goshujin-sama (これが私の御主人様)
 
Wenn Gainax eine Maid-Komödie plant, dann kann es nur rund gehen, denn Izumi, Mitsuki, Anna und Pochi wirbeln eine Menge Staub auf!
Inhalt Izumi und Mitsuki wollen ihren Eltern nicht mehr länger zur Last fallen und entscheiden sich das Haus zu verlassen, um sich Arbeit zu suchen, doch beide sind noch ziemlich jung und so ist es nicht einfach. Als sie schon fast die Hoffnung aufgegeben haben, kommen sie an einem herrschaftlichen Haus mit riesigem Garten vorbei. An dessen Tor hängt ein Zettel: "Hausmädchen gesucht" und so beschließen die Beiden sich das Haus einmal anzusehen.
Yoshitaka, der Hausherr, ist ein kleiner Junge, der noch zur Schule geht. Er lebt alleine in diesem großen Anwesen, weil seine Eltern vor kurzem verstorben sind und er sucht neue Hausangstellte die ihm aufs Wort gehorchen. Das ihm da gleich zwei junge, süße Mädchen über den Weg laufen, die auch noch Arbeit suchen, trifft sich einfach super für ihn. Doch er ist ein kleiner Lüstling und plant allerlei Schabernack mit den Mädchen, angefangen bei Videokameras im Bad hin zu super sexy Hausmädchenkleidern, die er extra kurz schneidern lässt.
Aber Izumi lässt sich nicht lumpen und zeigt dem Jungen gleich mal wer hier das Sagen hat, auch wenn sich Yoshitaka das nicht lange gefallen lässt. Mitsuki ist völlig begeistert von dem Haus und freut sich schon dem jungen Meister zu dienen. Als Izumi bei der Jagd nach Pochi, dem lüsternen Hauskrokodil von Mitsuki, auch noch eine Menge wertvoller Vasen zerdeppert, muss sie doch für Yoshitaka arbeiten, bis sie ihre Schulden abarbeiten kann.
Doch leider nehmen diese laufend zu. Und jetzt soll sie auch noch Yoshitaka in der Schule von hinten und vorne bedienen, dabei will sie nichts anderes als in Ruhe gelassen werden. Izumi hat es nicht leicht, vor allem als sie versucht Anna davon abzuhalten, sich Yoshitaka zu Füßen zu werfen. Eine turbulente, temperamentvolle Geschichte mit einer Menge Fanservice. Seht selbst!
Dt. Publisher:Anime Virtual
Erscheinungstermin:26.03.2007
Preis (Amazon):23,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Französisch, Japanisch
Untertitel:Deutsch, Französisch, Niederländisch, Schwedisch
Spiellänge:90 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Shōnen, Action
ProduzentenGAINAX, Square Enix
AnimationsstudioGAINAS, Shaft
Episoden:1 - 3 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Gainax hat zusammen mit Square Enix einen ganz besonders lustigen Anime geschaffen. Die Vorlage zu dem Anime ist an sich ein Spiel, aus dem dann ein Manga und ein Anime entstanden sind. Gleich in der ersten Episode geht es mit viel Witz und einer Menge Fanservice los und das ändert sich auch nicht in den anderen zwei Episoden. Witzig sind vor allem die lustigen Einlagen mit Pochi, dem Hauskrokodil, der den Mädchen am Liebsten immer die Kleider vom Leib reißen möchte, was Yoshitaka absolut befürwortet.






Umsetzung Die Tonspuren sind in Dolby 5.1 und klingen einfach wunderbar. Insgesamt gibt es auf der DVD drei verschiedene Tonspuren in Japanisch, Französisch und Deutsch und vier Untertitelspuren in Deutsch, Französisch, Niederländisch und Schwedisch. Klang und Stimmen sind sehr gut gewählt, obwohl Mitsukis Stimme etwas gewöhnungsbedürftig ist. Insgesamt passen die Stimmen alle sehr gut zu den Charakteren und wir können gespannt sein auf die Stimmen der anderen Personen.
Die Untertitel sind allerdings diesmal nicht so besonders gut. Zeitlich sind sie zwar richtig, aber die Übersetzung weicht teilweise sehr stark von der Audiospur ab. Allerdings ist das vermutlich mal wieder ein Fall von angepasster Übersetzung bei Audiospur, damit diese einfach besser zur Lippensynchronität passt. Dennoch passen die Übersetzung, Stimmlage und der Witz der Audiospur sehr gut zu den Charakteren und so kann man den Unterschied bei den Untertiteln getrost übersehen.
Menü Die DVD ist ähnlich wie alle anderen DVDs aufgebaut. Zuerst kommt man in die Sprachwahl, mit der man das weitere Sprachkonzept der DVD festlegt. Danach kommt ein kurzes Intro mit den Mädchen und schon erscheint ein Hauptmenü in dem der Filmstart, Episoden, Audioeinstellungen, Boni und die Credits zu finden sind.
Das Besondere an dieser DVD ist wohl, das durchweg animierte Menükonzept. Hinter jedem Punkt findet man irgendetwas das animiert ist und sich fröhlich bewegt.



Verpackung Die silberne Scheibe kommt in einer handelsüblichen, durchsichtigen Einzeldvdhülle, in der sich ein zwölfseitiges Booklet und eine Anime Virtual Broschüre befinden. Das Cover ist in Schwarz mit grauen Spitzenelementen gestaltet. Darauf sieht man am Frontcover Izumi und Mitsuki in ihren niedlichen Hausmädchenkostümen. Auf der Rückseite befinden sich die üblichen Informationen wie Inhaltszusammenfassung, drei Screenshots aus den aktuellen Episoden und die technischen Details zur DVD.
Extras Unter Extras erscheinen verschiedene Auswahlmöglichkeiten. Zum einen kann das Opening zum Anime angeschaut werden, das dieses Mal jedoch keine Credits aufweist. Zusätzlich gibt es Trailer zu anderen Produkten von Anime Virtual. Im Speziellen sind dies xxxHolic – der Film, I“s, Oh! My Goddess und Ikkitousen.

Fazit Eine neue Serie voll Witz und Fanservice. Die klare Animation und die Produktionstechnik von GAINAX machen diesen Anime ein weiteres Mal zu einem großen Vergnügen für den Zuschauer. In drei von insgesamt zwölf Folgen sehen wir, wie sich die ganze Verrücktheit der Geschichte vor uns ausbreitet und uns definitiv Lust auf mehr macht. Zum Lachen gibt es allemal etwas. Ein Muss nicht nur für Maiden-Fans, sondern für jeden Anime-Freund, der auf witzige Unterhaltung steht.
Allerdings ist das Bonusmaterial noch ausbaufähig.
Inhalt
Inhalt
1.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


1.5
Untertitel
Untertitel
2

DVD-Menü
DVD-Menü
1

Extras
Extras
2

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2

Autor: /  Schrobbe
Lektor: Laura Schubert /  lour
Grafiker: Steffi Rehfeld /  Schrobbe
Datum d. Artikels: 28.07.2010
Bildcopyright: GAINAX, Square Enix, Shouji Saeki, Anime Virtual


X