Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Rumiko Takahashi Anthology Vol. 2

Originaltitel: Takahashi Rumiko Gekijou (高橋留美子劇場)
 
Mit der nunmehr zweiten DVD der 13-teiligen Anime-Umsetzung "Rumiko Takahashi Anthology" begeben wir uns mit der jungen Hazuki in einen seltsamen Familienurlaub, schauen dem grimmigen Herrn Doumoto bei der Arbeit über die Schulter und erleben Wundersames in einem Krankenhaus!
Inhalt Die junge Hazuki Fuwa glaubt ihren Ohren kaum: Von zwei tratschenden Frauen erfährt sie durch Zufall, dass ihre Familie am Ende ist. Die finanziellen Probleme seien zu groß, so dass es noch verwunderlicher ist, als ihr Vater einen groß angelegten Familienurlaub unternimmt. Während ihr jüngerer Bruder die vielen Geschenke und Aufmerksamkeiten annimmt und genießt, macht sich die um ihr Leben bangende Hazuki ihre Gedanken. Familienselbstmord, um den Schulden zu entgehen? Ihre trübsinnigen Vermutungen scheinen immer mehr Gestalt anzunehmen, noch dazu als sie seltsame Utensilien im Kofferraum findet. Diese potentielle Gefahr kann sie zwar gerade noch so abwenden, doch dann spricht ihr Vater von gesundheitlichen Problemen und reißt das Lenkrand gen Abgrund...

Auch der fleißige Buchhalter Kouichiro Doumoto wird nach 30 Jahren in seiner Firma mit neuen Herausforderungen konfrontiert: Als er arbeitslos wird und seine krankte Frau in deren Halbtagsjob vertreten soll, lassen erste Schwierigkeiten mit dem Ladenbesitzer Hosoda nicht lange auf sich warten...

Turbulent geht es auch in der nächsten Geschichte weiter, als die 90-jährige Risa Hoshina aus dem Diesseits zurückkehrt, als an ihrem Sterbebett Tumult ausbricht. Grund für den Lärm ist der Fund eines Medaillons unter ihrem Kopfkissen, in dem sich ein Bild des jungen Takanezawa befindet. So besitzt die fortan wieder motivierte Frau seltsame Fähigkeiten: Sie kann mit ihrer Krücke durch die Luft fliegen und Gegenstände durch bloße Gedankenkraft bewegen. Sie ist der festen Überzeugung, dass es einen Grund gibt, weshalb sie wieder unter den Lebenden weilt. Besagter Herr Takanezawa sieht einem Mann ähnlich, der sich einst in ihren jungen Jahren für sie von einer Klippe stürzte. Oder ist letztendlich alles ganz anders verlaufen?
Dt. Publisher:Red Planet
Erscheinungstermin:25.08.2006
Preis (Amazon):22,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:116 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Action, Slice of Life
ProduzentenTMS Entertainment, TV Tokyo
AnimationsstudioAlive
Episoden:5 - 7 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details 2003 entstand die Serie aufgrund der erfolgreichen Veröffentlichung der Takahashi-Kurzgeschichten im BIG COMIC ORIGINAL. In ganzen 13 Episoden werden die in sich geschlossenen Kurzgeschichten auf interessante und liebenswerte Art und Weise erzählt. Zumeist haben wir einen Erzähler, allen voran übernehmen die jeweiligen Hauptcharaktere diesen Part, doch die Geschichte selbst wird im Besonderen durch die vielen Nebencharaktere vorangetrieben. Erstaunlich ist, dass trotz knapper 25 Minuten Laufzeit die Handlung in einer Moral endet und die vielen Charaktere lieb gewonnen werden. Da ist es meist schade, dass sie in der darauf folgenden Episode nicht mehr auftauchen - oder im Hintergrund als "Gastrolle" erscheinen.






Umsetzung Die Umsetzung der japanischen Originalversion ins Deutsche ist sehr gut gelungen; die passenden Besetzungen, die auch schon bei Volume eins trefflich waren, setzen sich in guter Manier fort. Einzig die zu grell klingende Stimme des kleinen Bruders von Hazuki in Episode fünf hätte man abändern sollen.
Die deutschsprachige Version liegt auch auf dieser DVD neben DD 2.0 in sehr guter DD 5.1 Qualität vor, während die japanische Originalversion nur in DD 2.0 vorhanden ist. Qualitativ kann man nichts bemängeln und auch animationstechnisch bleibt alles zum Vorgänger in guter bis sehr guter Gewohnheit bestehen. Die Serie liegt im 16:9 Widescreen-Bildformat vor und bis auf einige zu matte Farben sind keine störenden Bildwackler oder Ähnliches zu erkennen. Die Untertitel sind auch auf dieser DVD auf zwei verschiedene Arten integriert worden: zum einen als Übersetzungen der japanischen original Opening- und Ending-Teile, zum anderen als Subtitles der japanischen Sprachversion. Sie werden am oberen bzw. unteren Bildschirmrand allzeit gut lesbar eingeblendet.
Menü Gestartet wird die DVD mit dem bekannten red planet Logo, welches aber auch übersprungen werden kann. Im Anschluss daran hebt sich ein roter Bühnenvorhang und das melodische Introstück "Tsuzureori" von speena beginnt. Während der Vorhang einen Blick auf die Serie selbst freigibt, - es werden in Echtzeit ablaufende Szenen aus den Episoden von Volume eins gezeigt - kann der Zuschauer daneben aus vier Möglichkeiten auswählen. Als Cursor dient ein roter "Faden", der die teilweise musikalisch wie durch Animationen gestaltete Unterpunkte halb umrahmt.
Neben dem Direktstart „Alle Abspielen“ stehen folgende Menüpunkte zur Auswahl:
"Episoden": Die drei Episoden können einzeln angewählt werden; eine nochmalige Szenenwahl gibt es aber nicht.
"Setup": Die bevorzugte Spracheinstellung bzw. das Ein- und Ausblenden der Untertitel ist hier möglich.
"Credits": In diesem Bereich präsentiert sich der Staff der deutschen Produktion.
Zum Vorgänger hat sich demnach am Menü und dessen Gestaltung nichts verändert.



Verpackung Auch die zweite DVD der "Rumic Theater"-Reihe wird in einem eleganten, wenn auch schlichten Pappschuber und einer handelsüblichen Amaraybox geliefert. Die diesmal in orange unterlegte Coverillustration zeigt die handelnden Charaktere der drei Episoden, wobei wieder eine Person besonders hervorgehoben wird.
Auf den Rückseiten von Schuber und Amaraybox sowie im Inneren derselben finden wir in übersichtlicher Anordnung die drei Episoden in kurzer Beschreibung vor. Zusätzlich zu diesem Textteil gibt es aber auch vier Screenshots.
Auch der Schöpferin selbst und dem Hintergrund der "Anthology" ist ein kurzer Text gewidmet, der aber identisch ist mit dem auf Volume eins. Ein Booklet gibt es diesmal auch wieder nicht, aber ein Programmheft von red planet liegt der DVD bei.
Extras Leider gibt es auf dieser sehr schön gestalteten DVD keine Extras, was angesichts der ausgezeichneten Qualität schade ist.

Fazit Unterhaltung vom Feinsten. Rumiko Takahashi versteht ihr Handwerk, lustige und spannende Geschichten zu schreiben. Auch qualitativ gibt es nichts zu bemängeln, da alles wie bei der ersten DVD dieser 4-teiligen Reihe beibehalten wurde. Einzig das fehlende Booklet und die Extras sind ein negativer Aspekt, den man bei der Produktion hätte berücksichtigen sollen. Die Episoden hingegen wurden in gewohnt guter Manier umgesetzt und können in beiden Sprachen genossen werden.
Inhalt
Inhalt
1.5

Bild
Bild
2

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


1.7
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
1

Extras
Extras
3

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
3

Autor: /  Silly-Sama
Lektor: Caroline Groß
Grafiker: Sylvia Einenkel /  Silly-Sama
Datum d. Artikels: 02.08.2010
Bildcopyright: Rumiko Takahashi, Shogakukan, TMS Entertainment, TV Tokyo, red planet


X