Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

School Rumble Vol. 1

Originaltitel: スクールランブル
 
Nach dem Manga School Rumble veröffentlicht Tokyopop nun ebenso die 26-teilige gleichnamige Anime-Serie dazu, die von der torbulenten Liebe zweier Teenager handelt. Somit beginnt alles mit School Rumble Volume 1!
Inhalt Auf in ein neues Schuljahr! Tenma kommt voller Vorfreude in die Schule, denn vielleicht ereilt sie das Glück mit ihrem Schwarm Karasuma in eine Klasse versetzt zu werden! Ähnliche Gedanken hegt Harima, der durch seinen Ruf als Schläger berüchtigt ist und sich Hals über Kopf in Tenma verliebt hat. Aus diesem Grund möchte er auf jeden Fall mit seiner Angebeteten in eine Klasse kommen, aber als er auf den Anhang blickt, steht sein Name weder in ihrer Klassenliste noch auf einer anderen! Er hat vergessen, dass er die Versetzung nicht bestanden hat und eine „Ehrenrunde" drehen darf... oder schafft er es tatsächlich noch zu Tenma zu gelangen?
Während Tenmas Wunsch erfüllt wurde und sie nun mit Karasuma in einer Klasse ist, stellt sich heraus, dass er bald nach Amerika auswandert! Tenma bleiben nur noch zwei Tage um ihn davon zu überzeugen in Japan zu bleiben, was sie geschickt mit einer äußerst langen Pergamentrolle als Liebesbrief erreichen will. Jedenfalls gelingt ihr „Meisterstück", aber unglücklicherweise hat sie vergessen ihren Namen unter den Brief zu setzen. Zudem ist sie nicht die einzige, die zu diesem Mittel greift: Harima schreibt ebenso einen süßen Liebesbrief an Tenma und bittet um ein Rendevous, was jedoch vollends in die Hose geht…
Als Tenma nach der Schule Karasuma auf dem Fahrrad begegnet, kommt sie auf die brilliante Idee jeden Morgen mit ihm gemeinsam zur Schule zu fahren. Dieser Geistesblitz ereilt ebenfalls Harima, der sich am nächsten Morgen auf sein Bike schwingt und in Richtung Tenma von dannen zieht. Allerdings stellt sich heraus, dass Karasuma buchstäblich wie ein Tornado schnurstracks zur Schule braust. Deshalb müssen Tenma - die hinter Karasuma fährt - und Harima - der Tenma folgt - auch mächtig ins Pedal treten…
School Rumble - Vol. 1
Dt. Publisher:Tokyopop
Erscheinungstermin:31.01.2006
Preis (Amazon):19,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:100 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Action, Slice of Life
ProduzentenMarvelous Entertainment, Media Factory, Sotsu Agency, Starchild Records, Studio Comet
AnimationsstudioStudio Comet
Episoden:1 - 4 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Selten ist mir ein derart witziges Anime unter die Finger gekommen. Die Hauptcharaktere Tenma und Harima beeindrucken immer wieder durch ihre „seltsame" Auffassungsweise und ihre Taten: Einmal brausen sie mit dem Fahrrad dem anderen hinterher, in einer anderen Szene geht es auf einen Schulausflug, wo Harima den falschen Bus nimmt (und folglich in der Einöde landet), wieder in einer anderen schießt Tenma buchstäblich mit Liebespfeilen um sich. Neben den zwei Hauptcharakteren, spielen ebenso Tenmas beste Freundinnen und ihre jüngere Schwester Yakumo - welche die Gedanken der Jungs, die in sie verliebt sind, lesen kann - eine größere Rolle. Man merkt deutlich, dass dieses Anime Comedy ist, die sich in erster Linie durch die verrückten Aktionen der Hauptcharaktere behauptet, die die Story fast ununterbrochen neu aufmischen.





Umsetzung Die technischen Details fallen bei School Rumble auffällig positiv auf: Spätestens nach der ersten Folge ist man davon überzeugt, das dies wirklich eine erstklassige deutsche Synchronisation ist. Alle Stimmen passen zu ihren Charakteren und bringen die verschiedenen Emotionen glänzend zum Zuschauer. Ebenso sind Bild sowie Ton von guter Qualität und weisen meines Erachtens keine Mängel oder Fehler auf. Die Untertitel liegen in weißer Schrift mit schwarzer Outline vor und heben sich deutlich von der deutschen Synchronisation ab, d.h. es handelt sich um keine Dubtitles.
Menü Nach einem Copyright-Hinweis sowie einem kurzen Intro gelangt man ins animierte Hauptmenü. Hier werden Szenen aus dem Anime gespielt, während der Schriftzug School Rumble unentwegt durchs Bild läuft. Im Hauptmenü bietet sich eine Direktauswahl der vorhandenen vier Episoden (Rumble on (Folge)) und diese Auswahloptionen:
• Kapitelauswahl: Während man hier die halsbrecherischen Szenen mit dem Fahrrad begutachten kann, bieten sich bei jeder Folge die einzelnen Unterpunkte wie folgt an: Intro, Opener, 1., 2. und 3.Akt, Ending und Preview.
• Sprachauswahl: Hier ist einiges geboten: Deutsch, Deutsch mit Inserts, Japanisch mit Untertiteln & Inserts, Japanisch mit Inserts und Japanisch. (Beide Sprachen in DD 2.0)
• Extras: Textless Ending & Opening, Bildgalerie.
In jedes Untermenü wird animiert hinein und wieder zurück gewechselt. Dazu ertönt in jedem eine andere Musik, während das Opening im Hauptmenü als Einstimmung zur Serie dient.


Verpackung In einer normalen DVD-Verpackung kommt das erste Volume von School Rumble ins Haus, dessen Cover Tenma, ihre Freundinnen sowie Yakumo zieren. Auf der Rückseite gibt es rechts eine kurze Einleitung in die jeweilige Episode und auf der linken Seite Screenshots sowie eine allgemeine Inhaltszusammenfassung. Die allgemeinen Informationen finden sich am unteren Bildrand. Die Rückseite ist übrigens passend zur „verqueren" Story gestaltet worden, denn ringsherum tummeln sich Inhaltsangaben und Bildchen in keinster Ordnung.
Extras Die Rückseite des Covers (die durch die transparente Hülle durchschimmert) ist ein kleines Poster, das Yakumo sowie zwei von Tenmas Freundinnen zeigt. Als Booklet ist eine größere Postkarte von School Rumble beigelegt worden und ein Poster, dessen Format etwas größer als A4 ist. Wie gewohnt entdeckt man ebenso ein Blatt zur Robofische-Aktion. Auf der DVD selbst, finden wir die Bildergalier. Diese wird wie ein Art Clip abgespielt, in dem neben den Bildern ebenso die Charaktere einzeln hervortreten. Bei den Extras verstecken sich ebenso noch die Infos: Deutsche Produktions Credits, Cast & Staff, Tokyopop Webseite und School Rumble Manga.

Fazit Ein witziges und amüsantes Anime über zwei Highschoollieben, die durch verrückte Aktionen der Charaktere vollends überzeugen. Dazu ist die deutsche Synchronisation wirklich zu loben, die Extras sind ordentlich und das Menü ist an die „Ansprüche" der Anime-Fans angepasst.
Inhalt
Inhalt
1.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


1.6
Untertitel
Untertitel
1.5

DVD-Menü
DVD-Menü
1.5

Extras
Extras
2.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2

Autor: / Vereinsmitglied - Animexx Economy Rouja
Lektor: Christian Hrabcik /  paptschik
Grafiker: Rouja Rikvard / Vereinsmitglied - Animexx Economy Rouja
Datum d. Artikels: 03.08.2010
Bildcopyright: Comet, Media Factory, Marvelous Entertainment, Tokyopop


X