Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Und auch dieses Jahr hat unsere Redaktion keine Mühen gescheut, euch ihre Highlights des ausklingenden Jahres 2018 zu präsentieren und damit dem einen oder anderen vielleicht einen Denkanstoß zu geben, was er seinen Liebsten zu Weihnachten unter den Baum legen könnte...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Eureka Seven Vol. 05

Originaltitel: Koukyou Shihen Eureka Sebun (交響詩篇エウレカセブン)
 
Warum führen Menschen auf einem so schönen Planeten Kriege und worin besteht der Unterschied zwischen Leuten, die verschiedenen Glaubensrichtungen folgen? Hören sie deswegen auf Menschen zu sein? Auf Volume fünf sowie den Episoden 21 bis 25 begleiten wir den weggelaufenen Renton...
Inhalt Nach den vergangenen Ereignissen fühlt sich Renton von allen anderen unverstanden und leidet innerlich. Er weiß nicht, wie er sich nach seiner schrecklichen Tat, einem Menschen das Leben zu nehmen, verhalten soll. Laut den Vodarac, die Eureka in einer Zeremonie von dem Scub befreien können, darf der Grund für ihren Zustand nicht in ihre Nähe gelangen. Daraufhin beschließt Holland, dass Renton sie bis auf weiteres nicht sehen darf. Da ihn auch die anderen meiden, zieht dieser schließlich seine Konsequenzen. Mit "Krieg" und sinnlosem "morden" will er nichts zutun haben und verlässt Gekkostate.
Während man jenen Entschluss akzeptieren muss und die Launen aller im Keller sind, muss sich Renton allein durchschlagen und trifft auf das Pärchen Charles und Ray Beam. Diese nehmen sich des Jungen an und geben ihm ein neues Zuhause. Bei ihnen fühlt er sich wohl und erkennt Dinge, die ihm die Augen öffnen bezüglich seiner Beziehung zu Eureka. Als er jedoch erfährt, dass die beiden für die Regierung arbeiten und einen alles entscheidenden Angriff auf die Gekko durchführen sollen, um Eureka und die Nirvash zurückzuerobern, verlässt er ihr Schiff und versucht irgendwie zu dem Mädchen, das er liebt, zurückzukehren. Unterdessen erzählt Holland Eureka endlich, dass Renton die Gekkostate verlassen hat. Sie glaubt, dass er wegen ihr verschwunden ist und beginnt sich merkwürdig zu verhalten und ihrer Gefühle bewusst zu werden. Für die anderen ist es offensichtlich: Eureka hat sich in Renton verliebt.
Dieser macht unterdessen Bekanntschaft mit dem jungen Farmer William, der ihn bewusstlos fand, versorgte und von diesem er etwas Wichtiges über die Verzweiflungskrankheit lernt. Holland fasst in der Zwischenzeit einen Entschluss und fliegt los um Renton zu finden. Dabei entdeckt er jedoch, dass die Armee allmählich das Netz um die Gekko enger spannt und sie einkesselt. Er beschließt, die Suche nach Renton abzubrechen, um die Gekko zu warnen.
Dt. Publisher:Beez
Erscheinungstermin:13.12.2007
Preis (Amazon):23,95 €
Synchronfassungen:Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch
Spiellänge:130 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Shōnen, Action, Science Fiction
ProduzentenAtsushi Yukawa, Hiro Maruyama, Hirofumi Inagaki, Hiroshi Morotomi, Koutaro Nakayama
AnimationsstudioBones
Episoden:21 - 25 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Die in Deutschland auf zehn DVDs erscheinende Serie aus dem Hause Bones überzeugt auf diesem bereits fünften Volume durch eine gut durchdachte und animationstechnisch grandios in Szene gesetzte Handlung. Renton steht einmal mehr im Mittelpunkt der Geschehnisse und wird mit all seinen Ängsten, Zweifeln sowie Wünschen dargestellt. Doch auch Eureka, die auf diesem Volume langsam wieder zu Kräften kommt, spielt eine wichtige Rolle. Sie muss erkennen, dass seelische Schmerzen nicht so schnell heilen wie körperliche und das sie erstmals selbst solch tiefe Gefühle für einen Menschen hegt.
Hinzu kommt, dass die Episoden 21 bis 25 überschattet sind von Dewey und seinen Plänen, die Gekkostate auszuschalten und Holland als Anführer für sich und seine Mannschaft gravierende Entscheidungen treffen muss.
Die Hit-Serie aus Japan, die in den Jahren 2005 bis 2006 entstand, umfasst 50 Episoden und liegt des weiteren auch noch als sechsbändiger Manga vor, welcher in Deutschland bei Carlsen Comics erscheint.






Umsetzung Die Animationsqualität und die visuellen Effekte sind sehr gut. Klare Grafik, satte Kontraste und CG-Inhalte an laufenden Band, die aber nie so aufdringlich wirken, dass sie Überhand nehmen. Auch das Menü der DVD spiegelt die Serie recht gut wieder und wirkt angepasst. Überblendungen, dynamische Elemente in der Bilderabfolge, originell gestaltete Flashbacks und ähnliches verleihen dem Anime eine zusätzliche Note.
Die Soundqualität wirkt durchgängig optimal sowie störungsfrei und auch in den anderen Sprachversionen den Charakteren angepasst. Die gelungene deutsche Synchro sei noch einmal besonders hervorzuheben, da die Sprecher sehr viele Emotionen und eine Bandbreite an Klangbildern einbringen. Aber auch die französischen und englischen Stimmengeber machen ihre Arbeit sehr gut.
Die Untertitel, die in verschiedensten Varianten auch während des Abspielens umgestellt werden können, sind umfangreiche Subtitles und in mehreren Sprachen verfügbar. Sie gestalten sich in weißer Schrift mit schwarzer Umrahmung und fügen sich ebenso in das Interview ein.
Menü Gestartet wird mit dem beez Entertainment Intro und der anschließenden Auswahl der Menüsprache Englisch, Französisch oder Deutsch. Nach der FSK-Warnung baut sich schließlich mittels kurzer Opening-Sequenz das Hauptmenü auf, welches durch Hintergrundmusik und Animationen gestaltet wird. Auch die anderen Menüunterpunkte werden so umgesetzt. Vom schlichten weißen Hintergrund heben sich lediglich Matthieu und ein Sichtfenster ab, in dem in Echtzeit einige Szenen zu sehen sind. Alles in Allem wurde das Menü der Serie zwar schlicht, aber damit auch elegant und nicht zu überladen, angepasst. Ein serienspezifischer Cursor ist nicht vorhanden und lediglich Unterstriche und Färbungen gestalten die Auswahl.
Folgende Subkategorien lassen sich neben dem direkten Start der fünf Episoden vom Hauptmenü aus anwählen:

- Audio: Die Auswahl der möglichen Sprachen und Untertitel, die auch während des Abspielens via Fernbedienung noch variiert werden können. Einen Direktstart gibt es aber von hier aus nicht.
- Episoden: Neben den Episoden 21-25 können noch sechs gewünschte Szene in einer jeden angesteuert werden (Einleitung, Opening, Teil 1 und 2, Ending, Vorschau).
- Bonus: Dieser bisher immer gut gefüllte Bereich wartet auch diesmal wieder mit interessanten Extras auf.



Verpackung Geliefert wird die DVD in einer handelsüblichen weißen Amaray-Box. Auf dem Coverbild sehen wir den LFO Type "The End" bei einem Flugmanöver. Neben dem Titel der Serie befinden sich aber auch noch vier kleinere Screenshots im unteren Bereich, während sich ein kurzer Einleitungstext am linken Rand, sowie auf der Rückseite, in einem grauen Kästchen hervorhebt. Die technischen Angaben und Extras gibt es in Textform ebenfalls auf der Rückseite. Ein großer und vier weitere kleine Screenshots ordnen sich neben den kurz umrissenen Beschreibungen zu den fünf Episoden an. Die DVD-Scheibe selbst wird durch Giget und einige grüne Traparströme gestaltet. Ein Booklet oder Programmheft gibt es nicht.
Extras Leider ist dieser Bereich wieder nur ein digitaler Faktor, da auch der fünften DVD kein Booklet beiliegt. Diesmal kann der dritte Teil der Interview-Reihe mit der amerikanischen Besetzung, diesmal Holland - Crispin Freeman, angesehen werden sowie das textless Opening und Ending, die es so bereits schon einmal unter den Extras gab. Außerdem finden wir hier erneut einige Anime-Trailer (u.a. „hack//SIGN“, „My-HIME“), die sich wieder in anderen Menüsprachen unterscheiden. Über 20 Minuten kommen diese Boni aber leider nicht hinaus.

Fazit Rentons Weg führt ihn ziellos in die Zukunft, obwohl er lieber an der Seite des Mädchens wäre, dass er liebt. Während er zu sich selbst finden muss, hat die Gekko jede Menge Ärger, denn das Netz um die Rebellengruppe spannt sich immer enger. Die Animeserie geht mit dieser DVD in die wohlverdiente Halbzeit und trumpft neben erstklassiker Animations- und Soundqualität auch mit einigen netten Boni auf. Für den Preis eine wirklich schöne DVD!
Inhalt
Inhalt
1.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


1.4
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
1

Extras
Extras
3

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
1

Autor: /  Silly-Sama
Lektor: Diana Erbe
Grafiker: Sylvia Einenkel /  Silly-Sama
Datum d. Artikels: 12.08.2010
Bildcopyright: Studio Bones, Bandai, Atsushi Yukawa, Hiro Maruyama, Hirofumi Inagaki, Hiroshi Morotomi, Koutaro Nakayama, beez Entertainment


X