Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

I"s Pure Collector Box Vol. 2

Originaltitel: From I''s ~Mouhitou no Natsu no Monogatari~ (フロムアイズ ~もうひとつの夏の物語~)
 

Das Liebesdesaster geht in die letzte und entscheidende Runde. Werden Ichitaka und Iori zueinander finden? Findet es heraus in „I''s“ Volume 2!

Inhalt

Es ist Weihnachten und in Japan somit das Fest der Verliebten. Auch Alkohol darf natürlich nicht fehlen, und so haben sowohl Ichitaka als auch Iori schon den angeheiterten Status erreicht. Unter diesen Umständen gelingt es dem schüchternen Jungen nach so langer Zeit endlich, seiner Geliebten seine Liebe zu gestehen. Doch alles läuft anders, als er es sich vorgestellt hatte; Ihre Antwort ist nämlich alles andere als zufriedenstellend. Sie würde ihn auch sehr gern haben… und auch Teratani und sowieso alle aus ihrer Klasse. Schwer zu glauben, dass sie bald alle so auseinander gehen würden. Hatte sie ihn vielleicht falsch verstanden? Oder kann es sogar sein, dass es ihr peinlich war, ihn zurückweisen zu müssen, und sie ihm deshalb etwas vorgespielt hat? Bei einer Pinkelpause mit seinem besten Freund bekommt er auch eine andere Theorie zu hören, immerhin ist es doch auch möglich, dass sie Angst hat ihm ihre Liebe zu gestehen.

In Ioris Karriere dagegen scheint es steil bergauf zu gehen. Jede Medaille hat aber auch eine Rückseite. In diesem Fall sind es ihre Vorgesetzten, die hinter ihrem Rücken gerne mehr als einmal versuchen, Ichitaka dazu zu bringen, sie, das „goldene Ei“, zu vergessen – selbst vor Geldbestechungen wird nicht Halt gemacht. Ruhm hat eben seinen Preis und ist hin und wieder auch sicher nicht ungefährlich. Werden die beiden zusammenfinden? Wer schwebt weshalb plötzlich in Lebensgefahr? Es bleibt spannend.

I''s - Box 2
Dt. Publisher:Anime Virtual
Erscheinungstermin:30.10.2006
Preis (Amazon):35,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Französisch, Italienisch, Japanisch
Untertitel:Deutsch, Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Schwedisch
Spiellänge:120 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Drama, Romantik
ProduzentenDigiCube, ARMS, Pierrot
AnimationsstudioStudio Pierrot
Episoden:5 - 8 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details

Neben den beiden letzten Episoden der Serie findet man auf der zweiten DVD „From I'"s“, eine zweiteilige OVA, die sich noch zu der Schulzeit der beiden abgespielt haben und auf der Vorlage des Manga von Masakazu Katsura basieren soll. Jedoch kommt diese Geschichte nicht im Manga vor und ist daher eigenständig. „I"'s Pure“ und „From I‘‘s“ " sind ganz klar im Genre Love, Romance und Drama angesiedelt, weisen aber durchaus auch einen für Masakazu Katsura bekannten Tick Action und Erotik auf. Sein Debüt feierte Masakazu Katsura 1980 nach mehreren gescheiterten Teilnahmen an verschiedenen Wettbewerben. Sein Manga „Tenkosei wa hensosei“ – übersetzt in etwa „Ist der neue Schüler verkleidet?“ – wurde in der 32. Ausgabe des Magazins „Jump“ abgelichtet. Richtig berühmte wurde jedoch erst „Video Girl Ai“, welches 1989 entstand. Vielen dürfte auch „D.N.A²“ ein Begriff sein. Denn sein schöner Zeichenstil und die außergewöhnlichen Geschichten hoben diesen Mangaka an die Spitze der Mangawelt.










Umsetzung

Klare Farben, eine feine Strichführung, viele Details – so kennt man Masakazu Katsuras Werke. Dies wurde auch alles sehr gut in die Serie mit eingearbeitet. Gerade im Opening wird viel mit Weiß gespielt, das Teile der Figur im Vordergrund mit dem Hintergrund verschmelzen lässt. Die Synchronsprecher sind gut gewählt und passen ihre Stimme gut an die Lippen und Situationen an. Man kann sich zwischen den Sprachen Deutsch, Italienisch, Französisch und Japanisch entscheiden – alle in DD 2.0 und ohne Rauschen. Untertitel gibt es auch in Hülle und Fülle: Französisch, Deutsch, Niederländisch, Polnisch, Italienisch und Schwedisch, jeweils in Gelb oder Weiß. Auf Dubtitels wurde gänzlich verzichtet. Doch auch in den letzten Folgen kommen noch oft die Gedanken von Ichitaka vor, welche durch einen kleinen Ausschnitt des Bilds noch veranschaulicht wird. Es wurde viel Wert auf Spiegelungen, Lichtreflexe und auch Positionen gelegt, und die Farben erzeugen eine leichte, warme Stimmung.

Menü

Anfangs wird man erst einmal gefragt, ob man das Menü in Französisch, Deutsch, Niederländisch, Polnisch, Italienisch oder Schwedisch anwählen will. Zuerst darf man sich nun das Anime Virtul-Logo ansehen, gefolgt von den rechtlichen Hinweisen. Mit einer Animation wird man nun begleitet von einem Ton in das Hauptmenü geleitet, in welchem sogleich eine ruhige Musik ertönt. Man kann sich nun entweder das Bild von Iori ansehen, oder man wählt zwischen den Punkten Filmstart, Episoden, Sprachen & Untertitel, Trailer und Extras. In die Untermenüs wird mit kleinen Animationen gewechselt, zurück ohne. Im gesamten Menü ist die leise Melodie vom Hauptmenü zu hören.
Unter dem Punkt Trailer kann man sich fünf kleine Werbefilme ansehen.




Verpackung

Zuerst fällt der schöne schwarze Schuber auf. Neben dem großen „I‘‘s“-Logo kann man hier nun Itsuki in gelbem Bikini mit schöner Landschaft im Hintergrund betrachten. Ein kleiner Ausschnitt im Karton schafft Sicht auf den Handyanhänger, der als Extra beiliegt. Auf der anderen Seite ist noch ein schönes Bild von Itsuki, welches sich laminiert gut vom Hintergrund abhebt. Holt man die Hülle heraus, kann man die gleichen Bilder noch einmal betrachten. Klappt man ihn einmal auf, so kann man zwei weitere Illustrationen mit Iori und Itsuki sehen. Nach dem nächsten aufklappen entdeckt man noch mehr Bilder sowie die beiden schön gestalteten DVDs.

Extras

Neben dem schönen schwarzen Mobile Cleaner, den man schon am Anfang gut sieht, findet man noch ein Booklet und ein Interview, welches auf der DVD zu sehen ist. Der Mobile Cleaner ist oval und trägt das türkise „I``s“ Logo auf sich. Es hat einen stabilen Ring, welcher den Anhänger mit dem türkisen Band verbindet. Das Booklet umfasst 16 Seiten, auf denen viele Illustrationen und Screenshots zu sehen sind. Man bekommt hier Informationen über den Staff, Inhaltszusammenfassungen über „I``s Pure“ und „From I``s“. Über Ichitaka Seto, Iori Yoshizuki und Itsuki Akiba findet man eine einseitige Beschreibung, während die Charaktere Yasumasa Teratani, Jun Koshinae, Yosuke Ichimura und Hiromi Hanazono nur wenig Text für sich beanspruchen. Es folgen noch zwei Seiten über Masakazu Katsura und eine Liste, die über Synchronsprecher Auskunft gibt. Das Interview mit Masakazu Katsura fand 2006 auf der Convention Manga-Salon in Spanien statt. Man erfährt Einiges über die Produktion der OVAs, über seine persönlichen Ansichten bezüglich seiner Serien und Werke, sieht Bilder von der Con selbst und erfährt Meinungen der Besucher zu Katsura - wirklich sehr interessant aufgebaut.




Fazit

Ein schönes Ende einer schönen Geschichte. Viel Gefühl und ein wenig Wahnsinn lassen alles real erscheinen, selbst wenn es vielleicht etwas abgehoben ist. Die Handlung bleibt bis zum Ende spannend und überzeugt vor allem auch durch die gut gelungene Umsetzung und die netten Extras. Definitiv etwas für Fans von Liebesgeschichten, Masakazu Katsura und alle, die bodenständige, schöne Anime mögen.

Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
1.5

Ton
Ton
2

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


2.0
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
1.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
4

Autor: /  Celest_Camui
Lektor: Liane Awizio /  ShainaMartel
Grafiker: Bianca Weickert /  Celest_Camui
Datum d. Artikels: 12.08.2010
Bildcopyright: ARMS, Pierrot, Anime Virtual (Kaze)


X