Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Herbst 2020 hat der cass Verlag den herausstechenden Roman "Chor der Pilze" von Hiromi Goto veröffentlicht. Wir wollen euch dieses ungewöhnliche Buch mit seinen ungewöhnlichen Protagonisten gerne einmal vorstellen...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

The Good Witch of the West - Astraea Testament 2

Originaltitel: Nishi no Yoki Majo - Astraea Testament (西の善き魔女 Astraea Testament)
 
Die abenteuerliche und geheimnisvolle Geschichte um die junge Firiel Dee setzt sich fort. Noch immer hat das Mädchen unter Machtspielen und Intrigen am Hofe zu leiden, doch auf ihren ständigen Begleiter Roux kann sie auch auf "Astraea Testament Vol. 2" zählen.
Inhalt Die Ereignisse in der Hauptstadt Hyragurion überschlagen sich und als das Gerücht kursiert, dass Eusis um Firiels Hand angehalten hätte, verkomplizieren sich die Dinge. Das Mädchen, deren Herz eigentlich für einen anderen schlägt, kann nicht verstehen, weshalb sich Roux plötzlich von ihr distanziert und ihr obendrein auch noch vorschlägt in die vorteilhafte Verbindung einzuwilligen!
Zusätzlich bitte der geheimnisvolle Herzog Riez um ihre Hand und will zudem eine Revolution unter der Herrschaft der ketzerischen Schlangenstab-Bruderschaft herbeiführen. Firiel wünscht sich nichts sehnlicher, als einen Freund bei sich zu haben, mit dem sie reden kann.
Gräfin Roland nichts gegen die Heirat zwischen Eusis und Firiel einzuwenden, stellt aber an das Mädchen die Bedingung, dass sie Roux fortan nicht mehr treffen darf. Währenddessen geschieht etwas Unvorhersehbares: Herzog Riez wird ermordet und von Roux fehlt plötzlich jede Spur.
Firiel, die über das Verschwinden Roux sehr traurig ist, wünscht sich nichts sehnlicher als ihn wieder zu sehen, doch auch Adel braucht ihre Hilfe. Eusis ereilt indes eine dringende Nachricht aus dem Osten des Landes. Dort wüten fleischfressende Drachen, deren Bekämpfung zu seinen ritterlichen Pflichten gehört. Als Adel davon erfährt, dass ihr Bruder dorthin aufbrechen will, ist sie sehr in Sorge um ihn. Während sie und Leandra die Prüfungsaufgabe für die Thronfolge erhalten, folgt Firiel heimlich Eusis und seiner Armee, um auf ihn aufpassen zu können.
Ihr Weg führt sie ins Schloss des Grafen Gilba, wo sie auf ihre Tante trifft und mehr über die Drachen und Einhörner erfährt.
Dt. Publisher:Anime Virtual
Erscheinungstermin:27.08.2007
Preis (Amazon):52,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Französisch, Japanisch
Untertitel: Deutsch, Französisch, Niederländisch, Polnisch, Schwedisch
Spiellänge:180 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:7640105235032
Genres:Fantasy, Adventure
ProduzentenSudio HAL Film Maker, Project West Witch
AnimationsstudioStudio HAL Film Maker
Episoden:7 - 13 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Spannend und fantastisch setzt sich die Handlung um Firiels Abenteuer zu Hofe fort.
Der in einer 13-teiligen Animeserie umgesetzte japanische Kultroman aus der Feder Noriko Ogiwaras, wurde von Studio HAL umgesetzt und zeichnet sich durch eine individuelle und der Fantasie freien Lauf lassende Geschichte aus. Neben der Anime-Serie, die 2006 erstausgestrahlt wurde, existiert auch eine Mangaadaption von Haruhiko Momokawa, die bei Mag Garden erschien.
Zu den namenhaften Personen, die an der Produktion beteiligt waren, zählen unter anderem Katsuichi Nakayama (Regie), Atsuhiro Tomioka (Drehbuch) und Masahiro Aizawa (Character-Design). Den Soundtrack steuerte Hikaru Nanase bei.






Umsetzung Die Serie kann sowohl animations-, wie auch soundtechnisch überzeugen. Kontraste und Farben wirken frisch und angemessen. Das klare und sehr detailverliebte Bild weist sehr schöne digitale Kamerafahrten und Hintergründe auf. Besonders die prunkvollen Bauten und Schlösser stechen hier deutlich heraus.
Während neben dem japanischen Original die Sprachen Deutsch und Französisch angesteuert werden können und meiner Meinung nach sehr gut gelungen sind, warten die zusätzlichen Untertitel mit reichlichen Auswahlmöglichkeiten auf. Sowohl Deutsch, Französisch und Polnisch, als auch Niederländisch und Schwedisch sind verfügbar. Sie erscheinen gut leserlich am unteren Bildschirmrand in gelber Schrift.
Menü Die DVD startet mit der Auswahl der Menüsprache, die hier auf verschiedene Weise möglich ist, siehe Sprach- und Untertitelauswahl. Anschließend wird man über FSK und Copyright informiert und das Hauptmenü baut sich mit einer Animationssequenz auf. Als Cursor dienen mühelos bewegbare blaue Pfeile. Es wird mit musikalischer Untermalung gearbeitet, aber auch animierte Vorschaufenster wirken gestalterisch. Im Hauptmenü stehen folgende Kategorien zur Auswahl:

- Start: Der Direktstart der Episoden pro DVD-Scheibe.
- Auswahl der Episoden: Eine jede Episode kann separat angesteuert werden. Mittels Fernbedienung ist eine zusätzliche Szenenwahl möglich (Vorspann, Teil A, Teil B, Abspann, Vorschau).
- Auswahl Untertitel und Sprache: Das "Setup" bietet reichlichen Umfang, sodass man neben drei Sprachoptionen auch noch fünf verschiedene Untertitel einblenden kann.
- Credits: Hier sieht man eine schwarze Texttafel mit allen wesentlichen Namen, die an der Veröffentlichung beteiligt sind.
- Trailer: Auf einer jeden DVD-Scheibe finden sich fünf verschiedene Trailer zu anderen Anime Virtual Serien, die in animierten Fenstern vorgestellt werden.
- Galerie: Ein kleines, aber schönes Extra. Die verschiedenen Produktionsskizzen und Hintergrundbilder werden in einer Slideshow mit musikalischer Untermalung dargeboten.



Verpackung Auch die zweite DVD-Doppelbox gestaltet sich als Mediabook und beruht auf dem Prinzip eines stabil eingebundenen Buches. Das zum Vorgänger fortgesetzte Design aus braunen Tönen und goldener Schriftprägung entspricht der fantastischen Serie und neben den beiden eingelegten DVD’s findet man auch hier wieder ein umfangreiches Booklet vor.
Die erneut verwendete Goldschrift und Ornamentgestaltung wird diesmal von einer Illustration der Figuren Adel und Leandra begleitet.
Die Rückseite des Mediabooks ziert ein angehefteter Flyer, der einen Inhaltstext und fünf Screenshots umfasst. Später "stört" dieses Blatt jedoch, sodass man es ins Innere des Buches "verbannen" muss. Im Inneren der DVD-Hülle findet sich diesmal kein Programmheft mehr, dafür aber ein Werbeflyer.
Extras Die wesentlichsten Extras dieser DVD-Doppelbox liegen auch hier im Mediabook, der einfallsreich gestalteten DVD-Hülle. Diese wurde wie eine Art Buch aufgebaut und ist dementsprechend mit Inhaltsverzeichnis, vielen Abbildungen und umfangreichen Informationen ausgestattet. Auch in der ersten "Astraea Testament" DVD-Box befand sich bereits ein solches, doch diesmal erfahren wir etwas über das Produktionsteam der Serie und die japanischen Seiyû (Synchronsprecher) der wesentlichsten Charaktere. Obendrauf gibt’s einige weitere Personenbeschreibungen derselben. Unter anderem sind das Leandra, Lot, Marie und Liamon Riez. Natürlich werden auch die noch fehlenden sieben Episoden mit kurzer Beschreibung und einem Screenshot aufgeführt. Besonders interessant aber sind die im Glossarbereich zusammengefassten Begriffe, die in der Serie vorkommen und einiger Erklärungen bedürfen.
Auf beiden DVD’s finden sich außerdem digitale "Galerie"-Menüpunkte, in denen sich wieder diverse Charakterskizzen der handelnden Personen in einer Slideshow präsentieren. Auch die von Anime Vitual bekannten "Trailer" im Menüpunkt wurden wieder auf den DVDs variiert aufgepresst.

Fazit Eine fantastische Serie im wahrsten Sinne des Wortes. Die "Welt der regierenden Frauen" wurde sehr schön in Szene gesetzt. Die farbenprächtigen, aber zuweilen auch dunklen Settings, wirken sehr gut angepasst und machen diesen Anime zu einem Seherlebnis. Auch Tontechnisch konnte ich keine Störungen ausmachen und Extras gibt es auch reichlich im Mediabook. Wie schon sein Vorgänger, kann sich die DVD-Doppelbox sehen lassen. Der Preis dürfte allerdings einige abschrecken, da 45 € für "nur" 7 Episoden zuviel erscheinen. Bedenkt man allerdings die edle Aufmachung und die liebevoll ausgesuchten Extras, kann man darüber aber streiten.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


1.6
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
1.5

Extras
Extras
1.5

Preis/Leistung
Preis/Leistung
2

Autor: /  Silly-Sama
Lektor: Diana Erbe
Grafiker: Sylvia Einenkel /  Silly-Sama
Datum d. Artikels: 12.08.2010
Bildcopyright: Sudio HAL Film Maker, Project West Witch, Anime Virtual


X