Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Yōkai, Fantasy und moppelige Katzen: Mit leuchtenden Pastellfarben probiert sich Carolilly durch verschiedene Techniken. In unserem Artist Alley-Interview stellen wir sie euch vor!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

The Good Witch of the West - Astraea Testament 1

Originaltitel: Nishi no Yoki Majo - Astraea Testament (西の善き魔女 Astraea Testament)
 
Völlig überraschend erfährt die 15jährige Firiel von ihrer adeligen Abstammung und lernt die Sitten und Bräuche am königlichen Hof kennen. Doch Intrigen und dunkle Machtspiele scheinen hier an der Tagesordnung zu sein und ihr Vater wird obendrein noch als Ketzer verfolgt. "Astraea Testament 1" beginnt viel versprechend...
Inhalt Die Geschichte beginnt an einem für die 15jährige Firiel Dee lang ersehnten Tag: Das Mädchen, welches ein einfaches Leben in Sellafield führt, darf nun endlich zum Debütantinnenball zu Hofe und kann es kaum erwarten, das Kleid, welches ihre Ziehmutter ihr schneiderte, anzuziehen. Doch bevor sie aufbricht lässt ihr Vater, ein verschrobener Wissenschaftler den sie selbst nur "Doktor" nennt, ihr durch Roux, seinem Assistenten, ein kostbares Medaillon mit einem Juwel zukommen.
Das Mädchen weiß nicht, dass die Kette der verschollenen Edyleen gehörte und als "Königinnenprüfstein" eine besondere Bedeutung innehat. Erst als Prinz Eusis und Prinzessin Adele Roland das Mädchen mit dem Amulett erblicken und zur Rede stellen, klärt sich das Geheimnis um ihre Geburt auf. Ihre Mutter war keine geringere als Herzogin Edyleen, was Firiel zwangsläufig ebenfalls zu einer Thronanwärterin des Landes Gral macht.
So schnell sie kann versucht sie zum Observatorium nach Sellafield zurückzukehren, um ihren Vater zur Rede zu stellen. Doch dort angekommen ist Gideon Dee längst verschwunden und wird als Ketzer von vermummten Gestalten gesucht. Einzig Roux und die Bauernfamilie Holy, bei der Firiel aufwuchs, scheinen zu erahnen, um was es den Unbekannten geht. Zwar gelingt es Firiel zu fliehen und Hilfe bei Adele und Eusis zu finden, doch Roux wird gefangen genommen und brutal gefoltert.
Das Mädchen muss erkennen, dass ihr friedliches Leben von einst vorbei ist und beschließt Roux, den sie wie einen Bruder liebt, zu retten und zu beschützen.
Doch damit beginnen erst ihre Abenteuer am königlichen Hofe, an dem Komplotte und Intrigen gesponnen und dunkle Mächte ihre finsteren Pläne schmieden...
Astrea Testament - Box 1
Dt. Publisher:Anime Virtual
Erscheinungstermin:12.06.2007
Preis (Amazon):39,45 €
Synchronfassungen:Deutsch, Französisch, Japanisch
Untertitel: Deutsch, Französisch, Niederländisch, Polnisch, Schwedisch
Spiellänge:170 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:7640105235025
Genres:Fantasy, Adventure
ProduzentenSudio HAL Film Maker, Project West Witch
AnimationsstudioStudio HAL Film Maker
Episoden:1 - 6 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Die fantastische Geschichte beruht auf einem sehr erfolgreichen japanischen Kultroman aus der Feder Noriko Ogiwaras, der seit 1997 zunächst in einer Roman-Reihe erschien, später dann mit Zeichnungen Haruhiko Momokawas als Mangaadaption bei Mag Garden veröffentlicht wurde. Die von Studio HAL produzierte Serie (u.a. auch "Air", "Uta ~ Kata") ist mit 13 Episoden abgeschlossen und zeichnet sich gerade durch ihre Originalität aus. Zahlreiche namenhafte Personen wirkten an der Entstehung mit. So auch Katsuichi Nakayama ("Neon Genesis Evangelion", "FLCL"), der hier sein Regiedebüt gab. Neben Hikaru Nanase, die den Soundtrack beisteuerte, sind Drehbuchschreiber Atsuhiro Tomioka ("Berserk", "Chrno Crusade") und Character Designer Masahiro Aizawa ("Orphen", "Digimon") weitere Größen.






Umsetzung Die Animeserie aus dem Jahr 2006 kann sowohl animationstechnisch, wie auch soundbezogen überzeugen. Weder Bildwackler, noch ungenügende Kontraste oder ähnliches konnte ich erkennen. Das klare und sehr detailsverliebte Bild weist sehr schöne digitale Kamerafahrten und Hintergründe auf, aber auch das Character Design überzeugt durch Einfallsreichtum. Noriko Ogiwaras erdachte Fantasiewelt erwacht zum Leben und dachte man, Einhörner und Drachen bereits zu kennen, wird man hier eines besseren belehrt.
Während neben dem japanischen Original die Sprachen Deutsch und Französisch angesteuert werden können und meiner Meinung nach sehr gut gelungen sind, warten die zusätzlichen Untertitel mit reichlich Auswahlmöglichkeiten auf. Sowohl Deutsch, Französisch und Polnisch, als auch Niederländisch und Schwedisch sind verfügbar. Sie erscheinen gut leserlich am unteren Bildschirmrand in gelber Schrift.
Menü Die DVD startet mit der Auswahl der Menüsprache, die hier auf manigfaltige Weise möglich ist (siehe Sprach- und Untertitelauswahl). Anschließend wird man über FSK und Copyright informiert und das Hauptmenü baut sich mit einer Animationssequenz auf. Als Cursor dienen kleine blaue Pfeile, die links und rechts neben den jeweiligen Menüpunkten erscheinen. Es wird mit musikalischer Untermalung gearbeitet, aber auch animierte Vorschaufenster wirken gestalterisch. Im Hauptmenü stehen folgende Kategorien zur Auswahl:
- Start: Der Direktstart der drei Episoden pro DVD-Scheibe.
- Auswahl der Episoden: Eine jede Episode kann separat angesteuert werden. Mittels Fernbedienung ist eine zusätzliche Szenenwahl möglich (Vorspann, Teil A, Teil B, Abspann, Vorschau).
- Auswahl Untertitel und Sprache: Das "Setup" bietet reichlichen Umfang, sodass man neben drei Sprachoptionen auch noch fünf verschiedene Untertitel einblenden kann.
- Credits: Hier sieht man eine schwarze Texttafel mit allen wesentlichen Namen, die an der Veröffentlichung beteiligt sind.
- Trailer: Auf einer jeden DVD-Scheibe finden sich fünf verschiedene Trailer zu anderen Anime Virtual Serien, die in animierten Fenstern vorgestellt werden.
- Galerie: Ein kleines, aber schönes Extra. Die verschiedenen Produktionsskizzen und Hintergrundbilder werden in einer Slideshow mit musikalischer Untermalung dargeboten.



Verpackung Die als Mediabook gestaltete Doppel-DVD-Hülle basiert, wie auch schon bei "Princess Princess", auf dem Prinzip eines stabil eingebundenen Buches, was durchaus der Serie entspricht. Neben den beiden eingelegten DVDs wurde hier ein umfangreiches Booklet eingelegt. Das allgemeine Design entspricht der episch angehauchten Erzählung. Zusätzlich zu einer schönen Illustration mit Firiel und Roux, wurde auf dem Cover mit Goldprägung gearbeitet, sodass sowohl der Titel der Serie, als auch filigrane Ornamente am Rand gestalterisch wirken. Die Rückseite des Mediabooks wird zunächst durch einen angehafteten Flyer bestimmt, der einen Inhaltstext und fünf Screenshots umfasst. Später "stört" dieses Blatt jedoch, sodass man es ins Innere des Buches "verbannen" muss. Ein Programmheft von Anime Virtual liegt dem Mediabook zusätzlich bei.
Extras Das Gros an Extras bietet in dieser DVD-Doppelbox das Mediabook. Das darin befindliche Booklet umfasst ein Inhaltsverzeichnis, viele Abbildungen und umfangreiche Informationen zur Serie und Vorlage. So erfahren wir zum einen näheres zum Inhalt und zur Entstehung, aber auch zu den wichtigsten handelnden Personen, den Hintergründen zur Fantasy-Welt Noriko Ogiwaras - Gral - und natürlich zu den sechs enthaltenen Episoden.
Auf beiden DVDs finden sich außerdem digitale "Galerie"-Menüpunkte, in denen sich einige Charakterskizzen der handelnden Personen in einer Slideshow präsentieren. Beide zusammen umfassen knapp zwei Minuten Laufzeit. Auch die von Anime Virtual bekannten "Trailer" im Menüpunkt wurden wieder auf beiden DVDs aufgepresst und unterscheiden sich, sodass man ganze zehn Animevorschaufenster zur Auswahl hat.

Fazit Spannende und fantastische Unterhaltung á la C. S. Lewis ("Narnia"), der Noriko Ogiwara als Inspiration diente, Fantasyromane zu schreiben. Zum Glück, denn sonst hätten wir eine wirklich schöne und mitreißende Serie nie zu sehen bekommen. Die sympathischen und zuweilen undurchschaubaren Charaktere wirken passend in Szene gesetzt. Auch das Setting der prunkvollen Schlösser und Landschaften spricht für sich. Eine Serie für alle Fantasyfans, die auch einer Portion Intrige und Mystery gegenüber nicht abgeneigt sind. Auch Animations- und soundtechnisch kann sich die noch relativ junge Serie sehen lassen, ganz zu schweigen von der passenden optischen Gestaltung.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


1.6
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
1.5

Extras
Extras
1.5

Preis/Leistung
Preis/Leistung
2

Autor: /  Silly-Sama
Lektor: Lisa Gengler /  MimiTachikawa
Grafiker: Sylvia Einenkel /  Silly-Sama
Datum d. Artikels: 12.08.2010
Bildcopyright: Sudio HAL Film Maker, Project West Witch, Anime Virtual


X