Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die Vorfreude der Amuro-Fans ist groß: Endlich gibt es den gutaussehenden jungen Mann, der nicht nur ein Geheimnis verbirgt, in Großaufnahme auf den deutschen Kinoleinwänden zu sehen. Ob sich der Besuch im Kino lohnt, verraten wir euch hier, denn wir durften bereits im Vorfeld in die deutsche Version eintauchen.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Scrapped Princess Vol. 6

Originaltitel: Sukurappudo Purinsesu (スクラップド・プリンセス)
 
Der Endkampf ist gekommen und nicht nur Shannon, Zefiris und Raquel müssen über sich hinauswachsen! Auch Pacifica muss sich nun endlich ihrem Schicksal als "Gift der Menschheit" stellen und als "Scrapped Princess" im letzten Volume der Reihe ihren bösen Geistern trotzen...
Inhalt Der Kampf mit den Friedensstiftern spitzt sich dramatisch zu und sowohl Shannon und Zefiris als auch Lady Senes und ihre kleine Gruppe Mitstreiter haben alle Mühe die Angriffe von der Stadt in den Himmel zu verlagern. Nur mit knapper Not gelingt es Shannon und Senes schließlich Steyr unschädlich zu machen, sodass auch die anderen beiden Friedensstifter zunächst von ihrem Vorhaben absehen und verschwinden.
Unterdessen beschließt Chris zum Palast aufzubrechen um Pacifica zu retten, die laut Befehl nun doch getötet und Gott Mauser als Opfer dargebracht werden soll. Pacifica weiß zunächst nicht, wie sie den Sinneswandel ihres einstigen Verfolgers deuten soll, doch erkennt bald darauf, dass er ehrliche Motive hegt und sie sicher zu ihren Geschwistern bringen will.
Die kleine Gruppe aus Verrätern und Geächteten zieht sich in die Berge zurück, wo sich Shannon, Raquel und Pacifica endlich wieder sehen und eine wichtige Entscheidung treffen. Da es nur noch drei Tage sind, bis Pacifica ihren 16. Geburtstag feiert und damit laut Prophezeiung das Ende der Menschheit einleitet, heißt es für alle besonders wachsam und einsatzbereit zu sein. Sowohl Senes, als auch Chris und Shannon wissen, dass ihre Verfolger nicht so schnell aufgeben.
Indes beginnt Prinz Forsythe an der Prophezeiung zu zweifeln - würden Gottes Boten solch eine Zerstörung wie in der Hauptstadt verursachen und so viel Leid und Elend über die Menschheit bringen? Und was am wichtigsten ist: Ist wirklich seine Zwillingsschwester dafür verantwortlich?
Um sich Klarheit zu verschaffen, ersucht er ein Treffen mit ihr, welches jedoch einen folgenschweren Ausgang nimmt...
Dt. Publisher:OVA Films
Erscheinungstermin:25.02.2008
Preis (Amazon):18,97 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:120 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Adventure, Science Fiction
ProduzentenBones - Kadokawa Shoten
AnimationsstudioBones
Episoden:21 - 24 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Die 24-teilige Anime-Serie aus der Erfolgsschmiede Bones ist an ihrem fulminanten Ende angelangt. Einige Fragen werden noch gelüftet und natürlich bekommt man den lange ersehnten Kampf zwischen den Friedensstiftern und dem Dragoon Zefiris zu sehen. Besonders die charakterliche Entwicklung von Zefiris oder Pacificas, in deren Händen letztlich das Schicksal der Menschheit liegt, ist deutlich zu erkennen und das unerwartete und dramatisch gestaltete Finale bleibt bis zuletzt spannend.






Umsetzung Der 2003 produzierte TV-Anime besticht bereits seit dem ersten Volume durch schöne Animationsqualität, aber auch soundtechnisch kann er überzeugen. Besonders die Kampfsequenzen auf diesem Volume sind sehr beeindruckend gestaltet und liefern überzeugende Schlachten.
Das makellose Bild in 4:3 Vollbild wird diesmal in keinster Weise getrübt, das heißt alle kleinen Wackler oder Störungen konnten einwandfrei entfernt werden.
Es befinden sich nach wie vor die deutsche Synchronfassung in DD 5.1 und die japanische Originalfassung in DD 2.0 auf der Scheibe. Beide Versionen, die auch während des Abspielens variiert werden können, sind sehr gut gelungen und überzeugen. Bei den deutschen Untertiteln handelt es sich um Subtitles, die gut eingespielt und allzeit gut lesbar sind. Sie gestalten sich in gelber Schrift mit schwarzen Outlines am unteren Bildschirmrand.
Menü Die DVD startet mit dem Copyright-Hinweis, dem FSK und dem OVA Films Trailer, die allesamt mit der MENÜ-Taste auf der Fernbedienung übersprungen werden können. Danach baut sich mittels einer schönen Sequenz das Hauptmenü auf. Hier ertönt ein melodisches Hintergrundmusikstück und während das golden schimmernde Pergament wieder dem Seriendesign angepasst wurde, erkennt man im Hintergrund einige Serieneinblicke. Als Cursor dient die farbige Hervorhebung des Textes. Die übrigen Menüpunkte werden genau wie das Hauptmenü mit Hintergrundmusik, Vorschaufenstern und angedeuteten Animationen unterlegt und sind der Thematik des Anime gut angepasst. Neben dem direkten "Filmstart" lassen sich folgende Punkte ansteuern:
"Szenenwahl" (in jeden Episode können nochmals vier Szenen angewählt werden)
"Einstellungen" (Deutsch in DD 5.1 oder Japanisch in DD 2.0 mit oder ohne deutsche Untertitel ist hier wählbar; auch ein direkter Episodenstart ist von hier aus möglich),
"Programminfo" (neben den "Extras", die wieder leer bleiben, findet man hier wie gewohnt AnimaniA, Distribution, Credits, das Impressum und die Trailershow).



Verpackung Auch die letzte DVD bleibt der Aufmachung treu: Sie wird in einem Slipcase geliefert, welcher auf dem Coverbild eine Szene aus den vier Episoden zeigt. Genauso wie die darin befindliche Amaray-Hülle, die jedoch etwas anders illustriert wird. Außerdem findet sich das gut lesbare Logo der Serie auf beiden Verpackungen wieder.
Die Rückseiten hingegen sind beinahe identisch gestaltet: Neben vier Screenshots, kann man einen allgemeinen Inhaltstext zur Serie nachlesen, sowie sich über die DVD-Features wie Sprache, Audio-Qualität, Untertitel und Gesamtlaufzeit informieren.
Im Innenteil der DVD-Hülle finden wir außerdem zwei weitere Personenbeschreibungen, diesmal zu Prinz Forsythe und Zefiris.
Alles in Allem ist die Aufmachung der Serie sehr gut angepasst und originell.
Extras Leider gibt es auch auf diesem Volume keine digitalen Extras, da auch im Heimatland wenig bis gar kein Bonusmaterial zur Serie produziert wurde.
Einzig das Inlayblatt in der Amaray bietet durch die Personenbeschreibungen etwas Informatives. Eine Illustration pro Person gestalten diese Charaktervorstellungen, aber dennoch kann dies nur schwach darüber hinwegtrösten, dass man keine wirklichen Boni bekommt.

Fazit Ein wunderschönes und der Serie angemessenes Finale mit leider viel zu knapp gehaltenem Happy End! Nach all den Strapazen und Reisen hätte ich mir persönlich ein ausgiebiges "Was-Ist-Aus-Wem-Geworden" gewünscht, denn bei so vielen Personen, die den Cassul-Geschwistern auf ihrem Weg begegnet sind, hätte man etliches erzählen können. Dennoch wird die Qualität der Serie deswegen nicht getrübt oder geschmälert. Schade ist eigentlich nur, dass man erneut keinerlei zusätzliche Extras - in welcher Form auch immer - erhält.
Inhalt
Inhalt
1.5

Bild
Bild
2

Ton
Ton
2

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


2.1
Untertitel
Untertitel
2

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
4.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2.5

Autor: /  Silly-Sama
Lektor: Diana Erbe
Grafiker: Sylvia Einenkel /  Silly-Sama
Datum d. Artikels: 12.08.2010
Bildcopyright: Bones, OVA Films


X