Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Herbst 2020 hat der cass Verlag den herausstechenden Roman "Chor der Pilze" von Hiromi Goto veröffentlicht. Wir wollen euch dieses ungewöhnliche Buch mit seinen ungewöhnlichen Protagonisten gerne einmal vorstellen...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Trigun Vol. 6

Originaltitel: Trigun (トライガン)
 
Es ist soweit, das Ende von Trigun ist nahe: Vash steht den letzten Überlebenden der Gung-Ho-Guns gegenüber und bereitet sich auf den alles entscheidenden Kampf gegen seinen Bruder Knives vor, der bereits unzählige Menschen auf dem Gewissen hat.
Inhalt Vash ist mit Wolfwood, Milly und Meryl zu einer leer stehenden Stadt unterwegs, die von Knives (Vashs Bruder) heimgesucht worden ist. Das Seltsame daran ist, dass alle Bewohner des Städtchens ohne jeglichen Anhaltspunkt verschwunden sind. Dieses „Ereignis" greift nun auch auf andere Dörfer über, die ebenso in naher Zukunft komplett unbewohnt sein werden. Auf dem Weg dorthin streift das Quartett eine Stadt, in der sie sich eine Unterkunft sowie Verpflegung erhoffen. Ein schöner Gedanke, dieser wird aber durch das unhöfliche Verhaltens eines Bewohners vereitelt: Niemand bekommt zu dieser Stadt Zutritt und nach ein paar Pistolenschüssen ziehen sich die vier Reisenden in ein nahe gelegenes Waisenhaus zurück, wo Nicolas gütig wie er ist ihre letzten Lebensmittel verschenkt. Die Kinder, die kaum noch Nahrungsmittel auf Lager haben, werden bald von riesigen Würmern angegriffen. Diese machen nicht nur die Stadt dem Erdboden gleich, sondern ebenso vor keinem anderen Lebewesen Halt. Vash entdeckt schnell den Drahtzieher des Geschehens, der sich als ein weiterer Gung-Ho-Gun entpuppt! Diesen kleinen Wicht bringt Nicolas kurzerhand zur Strecke und erntet für seine lebensrettende Aktion nur Schuldvorwürfe von Seiten Vashs, über die er im weiteren Verlauf stetig nachdenkt. Schließlich kommen die Vier in der Geisterstadt an, in der auf dem Rathausplatz mit Blut auf einen Stein geschmiert worden ist: KNIVES. Hier offenbart sich ebenfalls Nicolas wirkliche Identität: Er ist ein Gung-Ho-Gun, der in erster Linie den Auftrag gefolgt ist, den humanoiden Taifun unversehrt in diese Stadt zu locken und nun auf weitere Anweisungen wartet, die in Form von einem Kompanen übermittelt werden. Sein neuer Auftrag lautet nun Vash zu töten.
Wird Vash sich gegen Nicolas wehren können? Wie wird das alles zu Ende gehen?
Trigun - Vol. 6
Dt. Publisher:Anime Video
Erscheinungstermin:15.04.2005
Preis (Amazon):19,95 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:100 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:0693723001272
Genres:Comedy, Action, Science Fiction
ProduzentenMadhouse Studios, Victor Entertainment
AnimationsstudioMadhouse Studios
Episoden:22 - 26 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Das Ende von Trigun ist im wahrsten Sinne des Wortes ein gelungener Abschluss. Im „Endkampf" hätte man zwar mehr blutige Szenen sowie möglicherweise den „Tod" erwartet, was jedoch (fast) vollkommen anders ausfällt. Wer es bis jetzt noch nicht verstanden hat, dem sollte es spätestens hier klar sein: Trigun ist kein Anime, das auf „Gemetzel" setzt, sondern weist tiefgehende Überlegungen (Nicht zu töten und an eine gewaltfreie Zukunft zu glauben) sowie Emotionen vor. Es ist wohl kaum übertrieben, wenn man behauptet: Wer diese Anime-Serie nicht kennt, verpasst etwas!






Umsetzung Übrigens haben die deutschen Sprecher vom Synchronstudio „Studio G&G" den Charakteren ihre Stimme geliehen und dabei relativ gute Arbeit geleistet. Der Protagonist kommt prächtig hervor (wobei die ersten Folgen noch ein bisschen holprig klangen), während jedoch andere wie Rem, Milly oder auch Meryl falsch besetzt wirken, da sie die Gefühle nicht besonders „gut" ausdrücken.
Vom deutschen Ton in DD 2.0 nun zum japanischen Original (ebenfalls in DD 2.0): Die asiatischen Sprecher gehen gewohnt professionell zu Werke, was man ja von (fast) allen Originalfassungen gewohnt ist. Meiner Meinung nach ist es ratsam sich in erster Linie die deutsche Fassung zu Gemüte zu führen, denn wenn man diese Gelegenheit schon einmal besitzt, sollte man dies auch ausnützen. Es ist jedoch anzumerken, dass Trigun ein DD 5.1-Ton auch nicht geschadet hätte.
Menü Im Hauptmenü gibt es die bereits gewohnte Szene zu bestaunen: Vash steht im Abendrot und wird von einem Lüftchen umwirbelt, während in der untergehenden Sonne der humanoiden Taifun nochmals (das Coverbild von Trigun Bullet 6th) zu begutachten ist. Als Auswahl gibt es folgende Optionen anzuklicken:
• Start : Beginn der 22. Folge.
• Episoden : Auswahl zwischen den fünf Folgen sowie den jeweiligen Openings, Endings, Vorschau sowie den Teilen A und B.
• Setup: Der Käufer hat die freie Auswahl – Die deutsche oder japanische Version (beide in DD 2.0) mit oder ohne Untertitel?
• Extras : Neben vier Trailern (Trigun, RahXephon, Last Exile, Burst Angel) gibt es eine Bildergalerie mit 12 Photos sowie 18 Skizzen zu entdecken.
In die jeweiligen Untermenüs wird stets schnell und animiert gewechselt – es gibt keinen Grund um hier irgendetwas zu bemängeln. Alles tiptop!


Verpackung Wie auch bei den Vorgänger-DVDs liegt die Digipack-Version vor, deren Cover der kampfbereite Vash mit Nicolas Kreuz im Gepäck sowie (im Hintergrund) der wahnsinnige Gesichtsausdruck von Knives ziert. Im Gegensatz dazu gibt die Rückseite Auskunft über den Inhalt, allgemeine Informationen und zur Begutachtung der Serie ebenso acht Screenshots aus den Folgen 22-26. Mit dem Herausziehen des Digipacks offenbart sich die sechste DVD und wiederum ein achtseitiges Booklet.
Extras Das letzte Booklet der Trigun Digipack-reihe ist acht Seiten stark. Diesesmal enthält es Berichte über zwei Gung-Ho-Guns (Midvalley the Hornfreak und Chapel the Evergreen) sowie über Knives, Vashs Bruder. Außerdem gibt es Skizzen von den drei Charakteren, die in verschiedenen Körperhaltungen gezeigt werden. Als „Rückcover" der Beigabe lässt sich noch Vashs Lieblingsessen, ein angebissener Donut bewundern.

Fazit Ein Pazifist auf den Weg durch den Wilden Westen, der voller Gaunerei und Kämpfen ums Überlebens steckt. Dies, gemixt mit einer bewegenden Vergangenheit, geschüttelt mit dem unbrechbaren Glauben an Liebe sowie Gerechtigkeit und gerührt mit Actionszenen – das ist das, was Trigun ausmacht und was die Fans an dieser Serie schätzen.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
2

Ton
Ton
2

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


2.0
Untertitel
Untertitel
2

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
2

Preis/Leistung
Preis/Leistung
2

Autor: /  Yukii2
Lektor: Christian Hrabcik /  paptschik
Grafiker: Jörg Losert /  Yukii2
Datum d. Artikels: 14.08.2010
Bildcopyright: Madhouse Studios, Victor Entertainment, Panini Video


X