Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Unter maritimen Motto legte die „S. S. Animuc“ vom 26. bis 28. April für eine Rundfahrt durch Anime, Comic und Games ab. Passend dazu war das Wetter zum Teil stürmisch – was der Stimmung keinen Abbruch tat.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Azumanga Daioh Vol. 2

Originaltitel: azumanga daiō (あずまんが大王)
 
Ihr mochtet Vol.1, dann seht her! Diesmal ist Festivalzeit und schon wieder gibt es Wettkämpfe zu bestreiten... und warum diese komischen Neujahrsträume?! Seht selbst in Azumanga Daioh Vol.2!
Inhalt Der Herbst ist für die Mädchen angebrochen und damit auch das neue Semester. Doch wie es in Japan so üblich ist, gibt es erst einmal eine Reihe von Festivals. Den Anfang macht ein Wettstreit zwischen Yukari-sensei und Kurasawa-sensei, die auf jeweils ihre eigenen Klassen wetten und somit jeweils die Sportklassenbeste ins Rennen schicken. Und so führen Kagura und Sakaki einen Wettstreit gegeneinander, den die beiden nicht einmal selbst angezettelt haben. Danach folgt auch bald das Kulturfestival, bei dem jede Klasse sich selbst präsentiert. Klasse 3 plant eine märchenhafte Welt und verkauft dazu sogar noch Stofftiere. Nach dem erfolgreichen Kulturfest folgt auch schon Weihnachten und dann Neujahr. Die Mädchen träumen von verschiedenen "erschreeeeeeeckenden" Dingen, die ihnen so peinlich sind, dass sie es sich nicht erzählen können und die arme Chiyo-chan hat das Nachsehen. Aber damit noch nicht genug. Um den Niedlichkeitsfaktor noch etwas zu steigern, gibt es sogar eine ganze Folge nur mit Sakaki und ihre speziellen Vorlieben... seht selbst!
Dt. Publisher:ADV Films
Erscheinungstermin:04.12.2006
Preis (Amazon):24,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Englisch, Japanisch
Untertitel:Deutsch, Englisch
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Slice of Life
ProduzentenAzumanga Daioh Production Committee, GENCO, Imagica, J.C.STAFF
AnimationsstudioGENCO, J.C.STAFF
Episoden:6 - 9 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Der Anime ist an sich sehr lustig und erzählt den täglichen Wahnsinn einer Lehrerin und ihrer Schülerinnen. Man könnte ihn definitiv als Komödie abstempeln, aber etwas mehr steckt doch dahinter. Auf jeder DVD scheint sich ein Trimester mit anschließenden Ferien zu befinden und so wird die Geschichte auch nie langweilig. Besonders sind auch die Sketche und japanischen Witze, die oft eingebaut sind.
Dennoch, egal wie schön man es reden möchte, es ist und bleibt eine Schulkomödie.






Umsetzung Auf der DVD befinden sich Folge 6-9 mit sowohl deutschem, japanischem als auch englischen Ton. Die japanische Tonspur ist in Dolby 2.0 aufgezeichnet; die deutsche und englische dagegen in Dolby 5.1. Außerdem befinden sich sowohl englische als auch deutsche Untertitel im Menü.
Leider sind die Untertitel nur bescheiden. Abgesehen vom wirklich schlechten Timing, passen sie nur sehr selten zu dem, was gesprochen wird. Man muss allerdings sagen, dass die Untertitel weit näher dem japanischen Original nachempfunden sind als die deutsche Synchronisation. Dafür war die Synchronisation aber sehr stimmig und gelungen und passte dennoch zur Lippensynchronisation. Die Stimmen sind nicht zu quietschig, geben aber im passenden Moment den richtigen Pep.
Man kann sagen, dass die Übersetzung vielleicht etwas gelitten hat, sie aber im Anime entsprechend gut rüberkommt.
Menü Das Menü hat sich zur ersten DVD nicht verändert, ist aber noch immer genauso witzig anzusehen. Im Hauptmenü sieht man Sakaki, die mit einer Katze an ihrer Hand wedelt. Links daneben befindet sich das Menü, das aus der Episodenübersicht, dem Bonusmaterial und den Einstellungen besteht.
  • Kapitelauswahl: Dieses Mal befindet sich die Kapitelübersicht schon direkt im ersten Menübild. Die Zahlen 6-9 zeigen die einzelnen Kapitel an, unter denen der Episodentitel zu sehen ist.
  • Bonusmaterial: Man gelangt zum Bonusmaterial.
  • Einstellungen: Wenn man dann in Einstellungen geht, kommt man noch zur Sprachauswahl, bei der man zwischen Japanisch mit deutschen Untertiteln oder Deutsch wählen kann.



Verpackung Das Cover zeigt Osaka und dazu das rote Azumanga Daioh Logo. Auf der Rückseite befindet sich eine Überschrift, die den Inhalt der DVD kurz zusammenfasst, darunter eine kurze Inhaltsangabe. Außerdem befindet sich der Hinweis darauf, dass ein 12-seitiges Booklet in der DVD Hülle enthalten ist. Wie auf eigentlich jeder Verpackung sind auch noch technische Daten und DVD Features auf dem Rückumschlag.
Die Verpackung an sich ist sehr einfach gehalten, aber dennoch ansprechend. Das Cover ändert sich bei jeder DVD und daher kann man nicht sagen, dass es eintönig aussieht. Wichtig zu erwähnen ist noch der doppelseitige Druck der DVD Einlage. Wenn einem der Umschlag nicht gefällt, kann man ihn umdrehen und man findet ein ganz anders Muster darauf. In unserem Fall, die Mädchen beim Musikunterricht.
Extras Hinter dem Bonusmaterial verbergen sich eine Charakteraufstellung, eine creditless Intro und Outro Animation und sowohl die DVD Credits als auch ein Punkt "Mehr von ADV Films", der Trailer zu anderen DVDs von ADV beinhaltet. Darüber fliegen Chiyo-chan und Osaka.
Weiterhin gibt es noch das 12-seitige Booklet, sowohl mit Übersetzungsnotizen als auch Mitarbeiterkommentaren aus Japan sowie Charakterstudien zu Osaka. Weiters findet man noch englische Credits der japanischen Mitarbeiter und deutsche Credits zu ADV.

Fazit Die zweite Volume war für mich nicht so der Renner, leider. Episode 8 und 9 waren irgendwie nur Füller, dafür fand ich aber 6 und 7 sehr aufregend. Vor allem wie Kagura und Sakaki in einen Wettkampf verwickelt werden, für den sie nicht einmal etwas können. Dennoch, viel unterschieden zur ersten DVD hat es sich leider nicht, aber ein Muss für Fans von Azumanga, na klar!
Inhalt
Inhalt
2.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


2.1
Untertitel
Untertitel
3

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
2

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2

Autor: /  paptschik
Lektor: Kathrin Hommel
Grafiker: Christian Hrabcik /  paptschik
Datum d. Artikels: 15.08.2010
Bildcopyright: J.C. Staff, Azumanga Daioh Production Committee, GENCO, Imagica, ADV Films


X