Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Unter maritimen Motto legte die „S. S. Animuc“ vom 26. bis 28. April für eine Rundfahrt durch Anime, Comic und Games ab. Passend dazu war das Wetter zum Teil stürmisch – was der Stimmung keinen Abbruch tat.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Eureka Seven Vol. 09

Originaltitel: Koukyou Shihen Eureka Sebun (交響詩篇エウレカセブン)
 
Mit Hilfe der Gekkostate gelangen Renton und Eureka endlich ins "Gelobte Land". Doch während sie noch die Bedeutung ihres gemeinsamen Schicksals ergründen, werden auch die Beweggründe Deweys ersichtlich und was er mit Anemone vorhat. "Eureka Seven Vol. 9" enthüllt bittere Wahrheiten...
Inhalt Mit dem Vodarac-Priester Norb gelingt es Eureka, Renton und den drei Kindern Lady Sakuya zu treffen, die sich damals in eine Lotusblüte verwandelte. Sie erfahren, was sich zwischen ihr und Norb ereignete. Als sie dereinst in die "Zone" eindringen wollten und scheiterten, wusste Sakuya, dass Eureka geborgen werden würde und dazu bestimmt sei die "Große Mauer" an Stelle ihrer zu überwinden.
Während Holland und die Gekko den Kindern den Rücken freihalten und ein Gefecht mit dem Militär austragen, setzt auch Dewey wieder seine Orange-Flotte mit dem Flagschiff Ginga ein und beschwört ein katastrophales Szenario als ein Coralian erscheint. Mit knapper Not schaffen es die Kinder schließlich ins "Gelobte Land" einzutauchen, doch was sie fort vorfinden verunsichert und erstaunt sie.

In der Zwischenzeit geht der Kampf der Gekko mit der Armee unter Dewey Novak weiter. Holland schafft es mittels starker Medikamente einen neuwertigen LFO zu steuern, gerät aber zunehmend an seine mentalen und körperlichen Grenzen. Dennoch ist er bereit sein Leben für Renton und Eureka aufs Spiel zu setzen, denen er vorbehaltlos das Schicksal der Welt anvertraut. Dewey besucht indessen mit Anemone einen Neujahres-Ball, auf dem er nicht nur politische und militärische Ziele verfolgt, sondern ihr auch seine tragische Geschichte erzählt. Das Mädchen, das stark unter ihrem Versagen und der Einsamkeit leidet, isoliert sich zunehmend und lässt selbst Dominic nicht mehr an sich heran. Dieser bekommt den Auftrag in Warsawa einen Ersatz für Anemone zu finden. Dort angekommen machen er und Jürgens jedoch eine erschreckende Entdeckung, die beide dazu veranlasst der Ray=out mehr Beachtung zu schenken und eine Treffen mit Dr. Bear zu erzwingen. In Tresor treffen sie und die Gekko zusammen und beschließen für das Wohl des Planeten gegen Deweys Pläne vorzugehen.
Dt. Publisher:Alive
Preis (Amazon):21,97 €
Synchronfassungen:Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch
Spiellänge:130 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Shōnen, Action, Science Fiction
ProduzentenAtsushi Yukawa, Hiro Maruyama, Hirofumi Inagaki, Hiroshi Morotomi, Koutaro Nakayama
AnimationsstudioBones
Episoden:41 - 45 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details BONES vom Feinsten! Die 50-teilige Animeserie wird noch einmal richtig spannend und rollt in den letzten Episoden noch einmal einige Dinge aus der Vergangenheit auf. Renton und Eureka stehen kurz davor ihr auferlegtes Schicksal zu erfüllen, nur wissen beide noch nicht so richtig, wie sie den Planeten und ihre Freunde retten sollen. Hinzu kommt noch, dass sie die drei Kinder bei sich haben, die sich unbemerkt in die Nirvash schleichen konnten, was unweigerlich zu neuen Konflikten führt.
Parallel zur Ankunft der fünf Kinder auf der "Erde" - die im Anime eine Art früheres Zuhause der Menschheit darstellte, die sie vor vielen Jahren verließen - stehen auch Dewey und seine Beweggründe im Vordergrund bzw. die Deserteure Dominic und Jürgens, die sich um des Planeten Willen mit dem Kriegsschiff Izumo der Gekko anschließen.
Die Geschichte verspricht schon jetzt ein spannendes und mit Überraschungen aufwartendes Finale.






Umsetzung Die Animationsqualität ist nach wie vor sehr gut. Klare Grafik, satte Kontraste und frische Farben überzeugen ebenso, wie die integrierten CG-Effekte. Von langsamer Bilderabfolge ist hier fast nichts mehr zu sehen, denn "Standbilder" sind fast keine mehr zu finden.
Auch die Soundqualität ist durchgängig optimal und störungsfrei. Neben der japanischen Originalsyncho wurden auch die übrigen Sprecher in den verschiedensten Versionen den Charakteren angepasst. Besonders Eureka in ihrer deutschen Vertonung ist hier hervorzuheben, da sie nun einiges an Emotionen ausleben kann, was sie zuvor eher spärlich tat.
Die in weißer Schrift gestalteten Untertitel, die ebenfalls in verschiedensten Varianten auch während des Abspielens noch verändert werden können, sind umfangreiche Subtitles. Sie erscheinen sowohl am unteren, als auch - im Falle der originalgetreu belassenen Episodentitel und Ortsnamen - am oberen Bildschirmrand.
Menü Die DVD startet mit dem beez Trailer und der anschließenden Auswahl der Menüsprache in Englisch, Französisch oder Deutsch. Danach setzen die FSK-Warnung und der Copyright-Hinweis den Menüaufbau fort, welcher mit einer kleinen Videosequenz gestaltet wurde. Hintergrundmusik und Animationen kommen durchgängig zum Einsatz - auch in den anderen Menüpunkten. Vom schlichten weißen Hintergrund mit einigen angedeuteten Skizzen heben sich lediglich ein KLF und ein Sichtfenster farbig hervor, in welchem einige Szenen aus der Serie zu sehen sind. Als Cursor dienen Unterstriche und Färbungen, die die Auswahl hervorheben.
Neben dem Direktstart lassen sich vom Hauptmenü aus folgende Punkte anwählen:
- Audio: Die Auswahl der möglichen Sprachen und Untertitel, die auch während des Abspielens via Fernbedienung noch variiert werden können.
- Episoden: In jeder Episode können nochmals sechs gewünschte Szene angesteuert werden (Einleitung, Opening, Teil 1 und 2, Ending, Vorschau).
- Bonus: Ein Bereich mit vielen interessanten Extras.



Verpackung Designtechnisch ähnelt die DVD den Vorgängern und kommt in einer weißen Amaraybox daher, deren Cover aus einer Hauptillustration und vier kleinen Screenshots besteht. Das Hauptbild zeigt diesmal Eureka und Anemone in einem zwei geteiltem Bild. Das Logo der Serie und ein kurzer Klappentext runden die Front ab.
Auf der Rückseite gibt es nochmals fünf Screenshots, neben einem weiteren prägnanten Inhaltstext zur DVD. Zu jeder der fünf Episoden können die inhaltlichen Schwerpunkte zusätzlich in übersichtlicher Form nachgelesen werden.
Die technischen Angaben und Extra Features erscheinen darunter.
Der DVD liegt weder ein Programmheft, noch ein Booklet bei.
Extras Der Bereich füllt sich diesmal durch den Audiokommentar des Teams in Episode 43, sowie dem Textless Opening und Ending. Zwei Interviews mit den japanischen und amerikanischen Synchronsprechern, die ganze 30 Minuten füllen, gibt es zusätzlich. Einige beez Entertainment-Trailer zu anderen DVD-Releases runden das Ganze ab.

Fazit Renton und Eureka sind endlich in der Zone, doch was sollen sie da? Diese seltsame neue Situation lässt beide wieder in einen Konflikt geraten, zumal sich Eureka zunehmend verändert. Doch auch der Kampf der Gekko lässt keine Sci-Fi-Wünsche offen. Weltraumgefechte und Gefühlschaos garantiert.
Eine spannende Handlung, reichlich Extras und qualitative Umsetzung der DVD machen diese beez-Serie zu einem echten Schmuckstück. Über den Preis kann man streiten, aber neben fünf Episoden bekommt man eben wie gewohnt auch digitales Zusatzmaterial, leider aber keine Printboni.
Inhalt
Inhalt
1.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


1.3
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
1

Extras
Extras
2

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
1

Autor: /  Silly-Sama
Lektor: Christian Hrabcik /  paptschik
Grafiker: Sylvia Einenkel /  Silly-Sama
Datum d. Artikels: 25.08.2010
Bildcopyright: Studio Bones, Bandai, Atsushi Yukawa, Hiro Maruyama, Hirofumi Inagaki, Hiroshi Morotomi, Koutaro Nakayama, beez Entertainment


X