Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Gungrave Vol. 1

Originaltitel: Gungrave (ガングレイヴ)
 
Mit Gungrave Vol.1 veröffentlicht Panini Video einen weiteren Anime aus dem Genre Action, welcher mit zahlreichen Kämpfen aufwartet und von Yasuhiro Nightow stammt, der sich u.a. durch „Trigun" auszeichnet.
Inhalt Strahlender Sonnenschein ergießt sich über eine Stadt, in der Verbrecher und Diebe eine Heimat finden. In einem verlassenen Stadtteil verbergen sich ein geheimer Wissenschaftler und eine von der Mafia-Organisation „Millennion" gesuchte Frau namens Mika. Mikas Eltern wurden von „Millenion" ermordet, deren Oberhaupt Harry MacDowel darstellt. Um Rache zu nehmen und dieser Gruppierung den Garaus zu machen, erwacht der Professor Brandon Heat aus dem Reich der Toten wieder ins Leben. Durch maschinelle Eingriffe werden seine Muskeln steinhart und er erlangt unglaubliche Kräfte, aber die Wiedererweckung birgt ebenso düstere Schattenseiten: Die Vergangenheit nagt an Brandon, dessen neuer Name nun „Beyond the Grave" ist. Er geht mehr schlecht als recht durch die Straßen und erinnert sich an sein vergangenes Leben, an seine Freunde, an seine Liebe und an seinen besten Freund Harry MacDowel, der nun sein ärgster Feind geworden ist. Als er letztendlich den Friedhof erreicht, entdeckt er die Gräber zweier seiner Freunde wieder und muss sich nicht nur der Vergangenheit, sondern ebenfalls der Gegenwart stellen. Übernatürliche Monster, die menschen- sowie spinnenähnlich auf der Bildfläche erscheinen, machen sich kurzerhand über „Beyond the Grave" her, aber mit seinen neu gewonnenen Waffen schlägt er todeswillig zurück…
Fünf Freunde leben in einem kleinen Haus am Stadtrand zusammen und verdienen durch korrupte Geschäfte sowie Raubzüge ihren Lebensunterhalt. Neben Brandon und Harry, gibt es noch drei weitere Freunde, die jedoch schnell unschuldig ihr Leben lassen müssen, denn vor „Millenion" und den gegnerischen Banden ist niemand sicher. Selbst Brandons liebste Freundin Maria wird in die Angelegenheiten der Mafia verwickelt und eine Entscheidung muss nun gefällt werden: Entweder als reuiger Straßenjunge nach ein paar Jahren verenden oder sich „Millenion" anschließen. Welche Entscheidung werden die zwei Freunde treffen?
Gungrave - Vol. 1
Dt. Publisher:Panini
Erscheinungstermin:12.10.2005
Preis (Amazon):21,95 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:95 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Drama, Action, Science Fiction
ProduzentenHideki 'Henry' Goto, Masao Morosawa, Shigeru Kitayama, Toru Kubo
AnimationsstudioMadhouse Studios, Project Gungrave
Episoden:1 - 4 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Blutige Kämpfe, teuflische Kreaturen und ein Untoter stehen in der ersten Folge im Mittelpunkt, wobei den weiblichen „touch" Mika als „sanfte" Schönheit darstellt. Was sich im ersten Augenblick wie eine mittelmäßige Serie anhört, ändert sich jedoch schlagartig in der zweiten Episode: Die Hintergründe in der Vergangenheit werden dargelegt, d.h. es wird im Grunde die Vergangenheit von Brandon und Harry erzählt. Letzteres ist aus verschiedenen Gesichtspunkten heraus interessant: Der Erste wird wohl die Frage sein, wie aus den besten Freunden, die stets zueinander stehen und den anderen nie hängen lassen würden, derartige Feinde werden. Zudem stellt sich die Frage, wie ein „daher gelaufener" Straßenjunge wie Harry, es tatsächlich schafft, alle Hürden der Mafia zu erklimmen und letztendlich an der Spitze der Organisation zu stehen. Ein Anreiz ist sicherlich auch die sich langsam entwickelnde Beziehung zwischen Brandon und Maria, die beide eher „ruhig" gesonnen sind und kaum eine gemeinsame Minute verbringen können. Insofern wird die Angelegenheit noch komplizierter, wenn beide in irgendeiner Form in die Geschäfte der Mafia verwickelt werden.






Umsetzung Die Bild- und Tonqualität fallen in beiden Fällen gut aus. Es gibt keine Aussetzer oder Mängel zu vermerken, allerdings rauscht das Bild leicht beim Ansehen per Computer. Die Farbkontraste und die Farben an sich sind klar, sowie deutlich zu erkennen. Ebenso der Ton (DD 5.1, DTS) ist von sehr hoher Qualität und in allen Szenen verständlich.
Die deutsche Untertitelung zeigt sich in weißer Schrift mit schwarzen Outlines und hebt sich deutlich von der deutschen Synchronisation ab. An den Untertitel lässt sich eigentlich nichts Negatives feststellen, bis vielleicht darauf, dass das Ending nicht damit versehen wurde. Die deutsche Synchronisation wurde vom Studio G&G erstellt und ist zweifellos gelungen. Die Sprecher passen zu ihren Rollen und sind teilweise aus anderen Anime wie „Last Exile" oder „Trigun" manchen wohl bekannt. Wie so oft, ist die japanische Synchronisation genauso wie die deutsche von guter bis sehr guter Qualität.
Menü Nach den gewohnten Hinweisen zum Copyright und Hersteller, gelangt man durch ein Intro ins animierte Hauptmenü: Wir befinden uns auf einem Friedhof, in dem Charaktere, sowie „Monster" aus der Serie durch den Bildschirm laufen – einmal schnell oder schleppend langsam. Aus der Sicht des Betrachters hält dieser eine Pistole in der Hand und kann so zwischen den Optionen wählen. Auf vier Grabsteinen kann man folgende Aufschriften lesen und anwählen:
• Start: Beginn der ersten Folge.
• Episoden: Hier erhält man Auswahl zwischen Prologue, Opening, Part A & B, Ending sowie Preview jeder Folge
• Setup: Auf dem „Grabstein" sind Deutsch (DD 5.1 + DTS) sowie Japanisch (DD 5.1) mit oder ohne deutschen Untertiteln anwählbar.
• Extras: Besteht aus mehreren verschiedenen Trailern



Verpackung Gungrave ist ausschließlich in der Amaray-Edition erhältlich. Auf dem Cover ist „Beyond the Grave" in seinem dunkeln Gewand mit gekreuzten Pistolen zu sehen, der frontal im Scheinwerfer kniet. Mit einem Schwung der Verpackung wird dem Betrachter die Rückseite serviert, die neben einer kurzen Inhaltsangabe ebenso sechs Screenshots, Episodenübersicht, Dauer, Sprache, Untertitel, Extras und Herstellerinformationen bietet. Übrigens ist das Design der Rückseite von Pistolenschüssen gelöchert. Innerhalb der DVD-Verpackung zieht man sozusagen eine „Niete": Kein Booklet ist zu entdecken, außer ein kleines Poster auf der Rückseite des Covers. Das Poster ist eine vergrößerte Ausgabe des Covers.
Extras Die Extras bestehen aus drei Teilen: Original-Vorspann (ohne Text), 26 Charaktere/Entwürfe und Panini Video Trailer.

Fazit Eine actionreiche Serie, die sich sowohl größtenteils von ihrer harten kämpferischen Seite zeigt, aber auch Gefühle der Charaktere im Vordergrund stehen lässt. Die technische Umsetzung ist in Hinblick auf die deutsche Synchronisation, Bild, Ton und Untertitel gut, aber hier und da wohl noch leicht verbesserungswürdig.
Inhalt
Inhalt
2.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


2.2
Untertitel
Untertitel
2

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
3.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2.5

Autor: /  Yukii2
Lektor: Sabine Losert
Grafiker: Jörg Losert /  Yukii2
Datum d. Artikels: 27.08.2010
Bildcopyright: Madhouse Studios, Hideki 'Henry' Goto, Masao Morosawa, Shigeru Kitayama, Toru Kubo, Panini Video


X