Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Herbst 2020 hat der cass Verlag den herausstechenden Roman "Chor der Pilze" von Hiromi Goto veröffentlicht. Wir wollen euch dieses ungewöhnliche Buch mit seinen ungewöhnlichen Protagonisten gerne einmal vorstellen...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Tsubasa Chronicle Voyage 2

Originaltitel: ツバサ クロニクル
 
Sakura und Shaolan sind zusammen mit ihren Freunden auf der Suche nach den Federn der Erinnerung. Was wird sie in „Tsubasa Chornicle Voyage 2“ erwarten?
Inhalt Die Zeit des Kampfes ist gekommen, denn endlich setzten sich die Dorfbewohner, mit Hilfe von Sakura und ihren Freunden, gegen den Feudalherren ein. Doch werden sie wirklich siegen? Während Shaolan sein Leben riskiert, um gegen den Sohn des Unterdrückers zu kämpfen, sind auch Kurogane und Fye in Lebensgefahr. Denn sie haben einen Kampf mit der bösen Göttin Kiishimu vor sich und diese sieht nicht ein, ihnen auch nur die kleinste Schwäche zu gewähren.
Sakura, die mit Chunyan zurückgeblieben ist, benimmt sich unterdessen weiterhin sehr seltsam. Viel zu gefasst und ruhig. Und plötzlich stiftet sie die junge Chuyan zu einem Ausflug an. Da lüftet sich der Schleier und einiges wird klar: Der Geist von Chuyans Mutter ist in Sakura gefahren, als sie in dem Paralleluniversum war, das der Feudalherr mit Sakuras Erinnerungsfeder erzeugt hat. Sie erinnert ihre Tochter daran, was es heißt, die Magie zu beherrschen, und auch, dass man tote Dinge nicht einfach so wiederbeleben kann. Nicht zuletzt weil alle ihr Leben riskieren, will auch sie nun stark und erwachsen sein.
Shaolans verletztes Bein macht ihm ziemlich zu schaffen, doch mit Müh und Not schafft er es doch noch, zum Kern des Übels durchzudringen. Doch was wird ihn erwarten? Und werden auch Fye und Kurogane den Giftangriff überleben?
Doch selbst wenn sie dieses Abenteuer überstehen, wird es mit Sicherheit nicht das letzte gewesen sein, denn es fehlen noch viele Erinnerungen im Gedächtnis der Prinzessin.
Dt. Publisher:Anime Video
Erscheinungstermin:27.11.2006
Preis (Amazon):47,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Französisch, Japanisch
Untertitel: Deutsch, Französisch, Polnisch
Spiellänge:270 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Mystery, Fantasy, Adventure
ProduzentenProduction I.G
AnimationsstudioStudio Bee Train
Episoden:10 - 18 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Diese Serie ist mit Sicherheit ein Muss für Fans des Zeichenteams CLAMP. Produziert wurde der gleichnamige Manga zum Anime zum Jubiläum des Zeichner-Quartetts. Und so werden vielen auch sicher gleich die Namen Shaolan, Sakura, Touya, Yukito und Tomoe aus „Card Captor Sakura“, aber auch Chii aus „Chobits“ oder beispielsweise Sorata und Arashi aus „X“, Watanuki, Mokona und Yuuko aus „xxxHoLic“ bekannt vorkommen.
Wer viele Serien von CLAMP kennt, wird die vielen kleinen Insider verstehen, so sind hier nun endlich Arashi und Sorata miteinander verheiratet und „König“ Touya nennt Shaolan Knirps. Jedoch wurde der Zeichenstil mancher Serien etwas verändert, damit die Serien auch zusammen passen.
Jedoch auch für Nicht-Kenner oder die, die ihre ersten CLAMP Erfahrungen noch machen wollen, ist die Serie durchaus zu empfehlen, da sie Witz, Spannung, Romantik und Action vereint und alles in einer wunderbar fantasievollen Umgebung und mit beeindruckenden Hintergründen präsentiert.








Umsetzung Klares Bild, satte Farben und kein Bildrauschen machen das Schauen der Serie, noch zusätzlich zur Geschichte und dem schönen Charakterdesign, zu einer Freude. Jedoch ist leider in Episode Vier ein Fehler, der dazu führt, das am oberen Rand ein flackernder Balken ist, der auch nicht verschwindet. Ob das nun nur an unserer Version lag, oder nicht, ist fraglich. Auch am Ton lässt sich nichts aussetzten, denn sowohl die deutsche, japanische und auch französische DD 2.0 Tonspur sind qualitativ hochwertig und machen Spaß beim zuhören. Die deutschen Synchronsprecher wurden den originalen CLAMP-Serien nachempfunden und übernommen. Daher machen sie auch einen erwartet guten Job. Untertitel sind in Deutsch, Französisch und auch Polnisch vorhanden. Sie sind groß, weiß, haben einen schwarzen Rand und sind gut zu lesen. Hat man diese eingeschaltet sieht man im Opening und Ending abwechselnd die Lyrics, deren Übersetzung und die Credits. Auf Dubtitels wurde glücklicherweise verzichtet.
Menü Beide DVD-Menüs sind fast identisch. Nach den rechtlichen Hinweisen und dem „Anime Video“-Logo folgt erst einmal eine längere Szene, die Zuschauern noch von Box 1 bekannt vorkommen dürfte. Mit einer kleinen Animation gelangen wir letztendlich in das Hauptmenü, in dem sich die Punkte Start, Episoden, Sprachen & Untertitel und Extras befinden. In die Untermenüs wird mit einer kleinen Animation gewechselt, zurück leider ohne. Die Schriften tauchen in kleinen Wirbeln auf. Auch ist der Unterpunkt Episoden komplett animiert.
Das Menü der dritten DVD zeigt ein großes Bild von Kurogane, die vierte wird von Fye geziert. Hier wird allerdings „Extras“ durch „Trailer“ ersetzt. Das Menü lässt sich sowohl in den Sprachen Deutsch und Französisch, als auch in Polnisch anwählen.



Verpackung Auch dieses Mal erscheint „Tsubasa Cronicle“ in dem ungewöhnlichen, aber schönen halben Schuber, der oben offen ist und somit den Griff auf das „Handbuch“ und die DVD-Hülle lässt. Auf dem Cover sind dieses Mal Kurogane und Prinzessin Tomoe. Das Cover schließt wieder einmal mit dem Bild des Hardcover-Booklets ab. Die Rückseite ist, wie auch die Vorderseite, oben wie kleine Wolken geformt und zeigt neben vier runden Screenshots noch ein Bild von Fye und Mokuna. Außerdem findet man hier eine Überschrift, eine kleine Erklärung zur Serie und eine kurze Inhaltszusammenfassung der ersten Episode der DVDs. Auf der Unterseite findet man unter anderem noch die technischen Daten. Die DVD-Box selbst ist im gleichen Lila gehalten, wie auch der Schuber und zeigt Bilder von der ganzen Gruppe.
Extras Auch in der zweiten Box liegt ein Hardcover-Buch als Booklet bei. Dieses zeigt das vollständige Bild des Covers. Die ersten Seiten sind gefüllt von einem Muster, gefolgt von dem Index. Man findet eine Menge Informationen aber auch viele, schön gestaltete und farbige Illustrationen zur Serie, die manchmal auch ganze Doppelseiten füllen. Informationen bekommt man zum einen über das Produktionsteams von „Tsubasa Chronicle“, zum anderen Charakterinformationen zu Chunyan, Miyonfa,Kiishimu, Agent A und B, Akira Ijuin, Prinzessin Emeraude, Kyle Rondart, Großgrundbesitzer Glossum, Shalme und Keepha. Ebenso findet man Infomationen zu den Welten Koriyo, Seeland, Jadeland, Stadt Spirit und dem namenlosen Land. Ebenso findet man ein kleines Lexikon mit wichtigen Begriffen und Erklärungen der Serie, gefolgt von einer Namensliste der Charaktere, aus welcher Welt diese stammen und von welcher Serie sie ursprünglich sind. Dann noch die Credits und ein kleiner Vorschautext auf die dritte Box.
Auf der dritten DVD kann man sich unter Extras darüber hinaus noch das „Textless Ending“ ansehen, wenn man möchte.



Fazit Die zweite Box steht seinem Vorgänger weder in Action, Spannung, guter Story, noch in Ausstattung und Umsetzung nach und macht sie somit wieder einmal zu einem Meisterstück, das sowohl für Fantasy-Fans, CLAMP-Fans, als auch allen, die es vielleicht einmal werden wollen geeignet und empfehlenswert ist. Man darf sich also auch auf die verbleibende Box der ersten Staffel freuen.
Inhalt
Inhalt
1.5

Bild
Bild
2

Ton
Ton
2.5

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


1.9
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
2

Preis/Leistung
Preis/Leistung
3

Autor: /  Celest_Camui
Lektor: Michael Leible /  -Camui-
Grafiker: Bianca Weickert /  Celest_Camui
Datum d. Artikels: 31.08.2010
Bildcopyright: Bee Train, NHK, Kodansha, Anime Video (Kaze)


X