Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Ragnarök - The Animation Vol. 2

 
Mit dem ruhigen Iruga und der aufbrausenden Judia gesellen sich zwei neue Mitglieder zu unserer Truppe und machen sich zusammen mit ihnen auf die Suche nach Keough. Dabei kommt einiges aus der Vergangenheit unserer Helden zu Tage.
Inhalt Yufas Bruder Keough scheint noch am Leben zu sein und so machen sich unsere Gefährten auf den Weg um ihn zu finden. Mittlerweile haben sie mit Iruga und Judia zwei neue Freunde an ihrer Seite und so gelingt es ihnen auch den mächtigen Baphomet zu besiegen, der einst im Kampf mit Iruga ein Auge verlor. Dass die Gruppe in einem Gasthaus einkehren will um sich auszuruhen, kann Yufa nicht verstehen. Schließlich will sie doch ihren Bruder finden und stiehlt sich Nachts davon um ihn zu suchen. Dabei trifft sie auf den mysteriösen Haze und seine, im Hintergrund agierende, Verbündete Zealotus. Der maskierte Mann erinnert sie seltsamerweise an ihren Bruder und sie fühlt sich magisch zu ihm hingezogen. Als er sie jedoch angreift können die Anderen im letzten Moment zur Hilfe eilen. Ihre Reise führt die Truppe schließlich in die Händlerstadt Alberta, was bei Maya für zunehmendes Unwohlsein sorgt. Einst träumte sie davon, einen eigenen Apfelstand zu besitzen, doch ihr Traum wurde von den Anwohnern der Stadt zunichte gemacht. Seither hat sie das Vertrauen in die Menschen verloren. Letztendlich kommt sie jedoch zu der Erkenntnis, dass jeder eine zweite Chance verdient hat und verliert ihren Groll. Im "Wald, in dem man irre geht" machen die Gefährten erneut Rast und Judia erzählt, eher unfreiwillig, wie sie und Iruga sich kennenlernten. Judia wurde von Iruga gerettet als sie von einer Gruppe Banditen entführt wurde und um ein Haar an ein Rudel hungriger Wölfe verfüttert worden wäre. Seither ist sie im Stillen in Iruga verliebt. Nach einem weiteren Tagesmarsch gelingt es Roan und den Anderen schließlich den Wald zu überwinden und die Reise fortzusetzen. Doch was führen Haze und Zealotus noch im Schilde?
Dt. Publisher:Panini
Erscheinungstermin:05.05.2006
Preis (Amazon):22,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:95 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:0693723024530
Genres:Fantasy, Action, Adventure
ProduzentenG&G Entertainment, G.D.H.
AnimationsstudioGonzo
Episoden:5 - 8 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Nach den einleitenden Episoden auf Volumen 1 von "Ragnarök The Animation" bringen die vorliegenden Episoden endlich mehr Tiefe in die Geschichte. Gerade im Bezug auf die Charaktere sind die vier Episoden besonders aufschlussreich. Neben der eigentlichen Handlung erfahren wir endlich wie Iruga und Judia sich kennenlernten oder aber wir erfahren von Mayas Anfängen als Händlerin. Sie hatte ihr Vertrauen in die Menschen verloren und lernt im folgenden eine wichtige Botschaft: Jeder verdient eine zweite Chance.
Aber auch was die Action betrifft bekommt man wieder einiges geboten. So bestreitet unsere Truppe einen harten Kampf gegen Baphomet, der über Selbstheilungskräfte verfügt und einen gigantischen Hammer schwingt. Der mysteriöse Haze, der in Verbindung zu Yufas verschollenem Bruder zu stehen scheint, gibt einem zahlreiche Rätsel auf. Und auch seine Verbündete Zealotus scheint sehr vielschichtig zu sein und man erfährt nicht so recht, was sie im Schilde führt. Doch auch Slapstick-Einlagen dürfen nicht fehlen und auch auf die lustigen "Emoticons" müssen wir nicht verzichten.






Umsetzung Die Bildqualität und der Ton stehen Volumen 1 in Nichts nach. Bas Bild bietet gewohnt satte Farben und es sind keine Fehler zu erkennen. Der japanische Ton liegt in Dolby Digital 2.0 vor, der Deutsche sogar in 5.1. was die deutsche Tonspur noch ein gutes Stück räumlicher wirken lässt. Auch die deutsche Synchronisation weiß zu überzeugen und wartet mit zahlreichen bekannten und erfahrenen Sprechern auf. Auch die neuen Rollen haben eine solide Synchronisation erhalten. An den japanischen Kollegen gibt es wie gewöhnlich auch nichts auszusetzen. Bekannte Sprecher aus dem Anime-Bereich sorgen für eine gute Qualität. Die deutschen Untertitel sind weiß mit schwarzer Outline, gut getimed und deutlich lesbar. Opening und Ending wurden nicht untertitelt.
Menü Das Hauptmenü ist identisch zum Vorgänger und orientiert sich optisch an einer Landkarte, worauf die Hauptcharaktere zu sehen sind. Wählt man einen Unterpunkt an macht sich eine der Figuren "auf die Reise", wendet sich die Karte und wir befinden uns im jeweiligen Untermenü. Hauptmenü und Kapitelmenü sind mit Musik unterlegt. Sehr ärgerlich ist allerdings, dass erneut keinerlei Extras vorhanden sind. Lediglich Trailer und Credits findet man unter diesem Punkt.
Das Menü ist wie folgt aufgebaut:
Start: spielt alle Episoden, beginnend mit der Ersten
Episoden: Anwahl einzelner Episoden und Szenen
Setup: Spracheinstellung
Extras: Trailershow, Credits



Verpackung Die Verpackung von Volumen 2 präsentiert uns die neuen Gefährten. Im Vordergrund ist Judia zu sehen, die ihren Bogen dem Betrachter entgegen streckt. Im Hintergrund thront Baphomet vor einem Felsen und über ihm schwebt Iruga durch die Luft. Wieder ist das Artwork durch einen geschwungenen, goldenen Rahmen eingefasst. Der blaue Ragnarök-Schriftzug befindet sich oberhalb des Artworks und die Aufschrift "II von 8" ist im Design an ein altes Briefsiegel angelehnt. Im Innern der Hülle findet sich das gleiche Artwork in einem größeren Format und ohne Rahmen oder Schriftzüge. Zudem liegt der DVD wieder ein achtseitiges Booklet bei. Auch ein mehrseitiges Werbeheft von Panini Video liegt der DVD bei. Auf der Rückseite der Hülle findet man eine Inhaltsangabe, ein Artwork von Yufa, sowie vier Screenshots, zudem noch Infos zu den enthaltenen Episoden, technischen Details und die Altersbeschränkung.
Extras Im diesmaligen achtseitigen beiliegenden Booklet finden wir wieder Infos zum Spiel und Charakterinformationen zu neuen Charakter, sowie zu einigen Dämonen.

Fazit In den vorliegenden Episoden von "Ragnarök The Animation" gewinnt die Story nun allmählich an Fahrt und wir erfahren interessante Details aus der Vergangenheit der Charaktere. Die neuen Charaktere bringen Schwung in die Runde und die Bösewichte werfen einige Fragen auf. Erneut bekommt man hier Fantasy vom Feinsten geboten.
Inhalt
Inhalt
2.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


2.3
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
5

Preis/Leistung
Preis/Leistung
2.5

Autor: /  Yukii2
Lektor: Sabine Losert
Grafiker: Jörg Losert /  Yukii2
Datum d. Artikels: 05.09.2010
Bildcopyright: G&G Entertainment, GDH, Gonzo, Panini Video


X