Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Während der Frankfurter Buchmesse 2017 haben wir ein ausführliches Interview mit zwei Mitgliedern des Teams hinter der Deutschen Cosplay-Meisterschaft (DCM), Yasmin Hofmann Estevez und Björn Sandner, führen können. Was ist die DCM und was hebt sie von anderen Wettbewerben ab? Erfahrt es hier!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Pumpkin Scissors Vol. 3

Originaltitel: パンプキン・シザーズ
 
Der Wiederaufbau des nach dem Krieg noch immer leidenden Kaiserreiches bringt die "Pumpkin Scissors" auf Volume Drei in die Zeitung. Doch durch die enthusiastischen Worte des Leutnants gerät nicht nur Alice selbst, sondern auch Randel Oland in große Schwierigkeiten, denn manche Wahrheiten sollten doch lieber ungelüftet bleiben…
Inhalt Oraldo scheint Liebeskummer zu haben, als er auf einer Brücke der schönen Hanna begegnet. Er erfährt, dass ihr Freund vor drei Jahren in den Krieg zog und ihr versprach wiederzukommen. Doch leider wartet die junge Frau vergebens, da Franz im Krieg sein Leben ließ. Um ihr das verschwundene Lächeln zurückzugeben, lässt der Frauenschwarm nichts unversucht, scheinbar hilft jedoch nur noch die traurige Wahrheit.
Kurz darauf lässt der Arbeitsalltag der „Pumpkin Scissors“ Alice und ihre Männer einmal mehr gegen einen Panzer antreten, doch dank Oland schaffen sie es die Sache mit leichten Schrammen zu überleben. Während Stecchin den zerrissenen Mantel des Hünen repariert, erzählt sie ihm, wie die Sondersektion III zu der Einheit wurde, die sie jetzt ist.
Die in der Armee als die "Spaßsektion" deklarierten „Pumpkin Scissors“ sollen in einem Zeitungsbericht bei ihrer Arbeit für den Wiederaufbau begleitet werden. Dabei wird der Reporter auf Oland und seine "Door Knocker"-Waffe aufmerksam und stellt Nachforschungen an. Doch auch Alice bekommt Schwierigkeiten, als sie von einer jungen Frau und zwei Männern entführt und mit einem geheimnisvollen Manuskript konfrontiert wird, dessen Inhalt brisante Informationen über die korrupte Armee und die "Unsichtbaren Neuner" enthält.
Die Ereignisse überschneiden sich und so gelangt das Manuskript in die Hände des Journalisten, der die Wahrheit über Oland, die Unsichtbaren Neuner und die gefährlichen Experimente jener Drahtzieher öffentlich machen will. Während Alice versucht das Schlimmste zu verhindern, scheint ein dunkler Schatten aber bereits in den Gassen umherzuwandern und alle auszuschalten, die über das Manuskript und dessen Inhalt Bescheid wissen…
Dt. Publisher:OVA Films
Erscheinungstermin:09.04.2009
Preis (Amazon):20,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:120 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Drama, Action
ProduzentenAIC, Gonzo, Izumi Project
AnimationsstudioAIC, Gonzo
Episoden:9 - 12 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Langsam kommt etwas Licht ins Dunkle dieser 24-teiligen Anime-Serie, die man wie bei vielen Serien Gonzos in gleich mehrere Genres einordnen könnte. Die auf einer Mangavorlage Ryotaro Iwanagas basierende Serie stellt den Krieg und dessen Folgen für das einfache Volk in den Vordergrund und versucht durch Alice Malvin und ihre kleine Gruppe aus Idealisten etwas Hoffnung in eine düstere Welt zu bringen. In den Episoden neun bis zwölf klärt sich endlich, warum sich die Sondersektion III auch "Pumkin Scissors" (Kürbisscheren) nennt und weshalb die Wahrheit über Oland und die "Unsichtbaren Neuner" noch zu früh für die Bevölkerung ist. Bis auf die neunte und achte Episode, die Stand-Alone-Inhalte darstellen, folgt die Handlung demnach wieder dem roten Faden, der bereits in der ersten Episode angefangen wurde.






Umsetzung Die Animationsqualität zeichnet sich auch auf diesem Volume wieder durch klare Farben, Formen und reichlich Kontraste aus. Ein störungsfreies und sehr gutes Bild ist durchgängig zu genießen. Mit atmosphärischen Darstellungen und CG-Effekten wird der Serie ein eigentümlicher Touch verliehen.
Die Synchronsprecher der deutschen und japanischen Vertonung machen ihre Arbeit gut bis sehr gut und neben den passend besetzten Hauptrollen in der deutschen Fassung, können auch die Nebencharaktere in ihrer Sprachwahl und lebendiger Wirkung glänzen.
Die Untertitel, hochwertige Subtitles in deutscher Sprache, gestalten sich in gelber Schrift mit schwarzer Umrahmung und sind allzeit gut lesbar und nachzuvollziehen.
Menü Gestartet wird die DVD mit den rechtlichen Hinweisen und der FSK-Warnung, bevor sich das übersichtliche und der Serie angepasste Hauptmenü mit kurzer Openingssequenz aufbaut. Hier ertönt das eingängige Vorspannlied von Yoko Takahashi ("Aoki Flame") und die Menüpunkte ordnen sich kreisförmig innerhalb von Efeuranken um einen Kürbiskopf an. Der Hintergrund des Menüs ist orange gehalten und lässt einige animierte Szenen aus der Serie zu. Durchgängig wird mit Musik und Videofenstern bzw. Animationen gearbeitet, sodass auch der einfallsreiche Cursor in Form eines sich hervorhebenden Efeublattes eine extravagante Idee darstellt.
Neben dem Direktstart der vier Episoden beinhaltet das Menü folgende Unterkategorien:
Setup (Wahl der Sprach- und Untertitelfunktionen),
Chapter (die Auflistung der Episoden und Szenenwahlen - immerhin fünf an der Zahl) und die Programminfos (alles rund um OVA Films und weitere DVD-Veröffentlichungen).



Verpackung Auch dieses Volume wird in einer klassischen Amaray-Box mit transparentem, folienartigen Cover geliefert und zeigt als Illustration einmal mehr Alice Malvin und Randel Oland. Das Logo der Serie und die Volumenummer erscheinen ebenfalls auf dem Bild. Die darin befindliche DVD ist ebenso von außen zu sehen.
Die Rückseite der Box wird durch vier gleichgroße Screenshots bestimmt, die sich verschiedenartig um den allgemeinen gehaltenen Inhaltstext der Serie anordnen.
Eine Auflistung des Produktionsteams vervollständigt die Seite, während man die technischen Details vernachlässigte, die leider keinerlei Erwähnung finden.
Der DVD liegt darüber hinaus wieder weder ein Booklet, noch ein Programmheft bei.
Extras Dieser Bereich bleibt auf diesem Volume leider vollständig außen vor. Weder Printextras in Form von Karten oder einem Poster, noch digitales Zubehör wie Trailer, Interviews oder ähnliches finden sich in der Box beziehungsweise auf der DVD.

Fazit Die Pumpkin Scissors wappnen sich für den Wiederaufbau und versuchen dem Volk auch auf diesem Volume wieder etwas Hoffnung zu geben. Leider zeigt sich aber auch, dass die Hoffnung auf Veränderung einen hohen Preis hat, da brisantes Material in Umlauf ist, dass die Armee in noch schlechterem Licht darstellen würde, als sie es ohnehin schon tut.
Qualitativ ändert sich nichts an der schicken transparenten DVD-Veröffentlichung, leider aber gibt es wieder keine digitalen Extras, was am Gesamteindruck des Releases nagt.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1.5

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


2.2
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
1

Extras
Extras
6

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2.5

Autor: /  Silly-Sama
Lektor: Michael Leible /  -Camui-
Grafiker: Sylvia Einenkel /  Silly-Sama
Datum d. Artikels: 05.09.2010
Bildcopyright: Gonzo, AIC, Ryotaro Iwanaga (Original Story), IZUMI PROJCT, OVA Films


X