Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Herbst 2020 hat der cass Verlag den herausstechenden Roman "Chor der Pilze" von Hiromi Goto veröffentlicht. Wir wollen euch dieses ungewöhnliche Buch mit seinen ungewöhnlichen Protagonisten gerne einmal vorstellen...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Panda-Z Vol. 2 The Robonimation

Originaltitel: パンダーゼット THE ROBONIMATION
 
Auch das zweite Volumen zu "Panda-Z - The Robonimation" kommt mit reichlich skurriler Action daher. Pan-Taron und seine Freunde müssen sich erneut dem Regen stellen, stille Duelle gewinnen und gegen die Schergen des geheimnisvollen Skullpanda gewinnen.
Inhalt Die Abenteuer des kleinen Panda Pan-Taron mit seinem mächtigen Roboter Panda-Z gehen in die zweite Runde! Noch immer kämpft er mit dem mächtigen WARUNIMAL EMPIRE um seine Freunde und die Stadt der Robonimals zu beschützen. Doch der Gegner bereitet im Verborgenen schon den finalen Schlag gegen den Roboter und seinen Piloten vor. Kann Pan-Taron auch diesmal triumphieren und werden ihm seine Freunde zur Seite stehen? Vermutlich, denn so schräg wie seine Aktionen verlaufen, so chaotisch reagieren auch seine Kontrahenten. Sei es um dem Regen zu trotzen, der als erklärter Feind der Technik zu betrachten ist, oder bei Träumerein, in denen Taron gegen Mougyu einen bombastischen Finalkampf gewinnt. Selbst gegen einen plötzlich auftauchenden Poltergeist, der in Wirklichkeit Pan-Ji ist, kommt Taron mit Leichtigkeit an.
Und dass ein Held manchmal mit Streitigkeiten im Team klarkommen muss, dürfte auch klar sein. So zeigt sich, wie gut er seine Kammeraden und Freunde führen kann. Doch abgesehen von Taron und Panda-Z, sind da auch noch Mougyu und die anderen Statthalter unter seinen Gegnern. Wolgaoh kommt nur dummerweise seine Tiernatur als bester "Freund des Men-...Tieres" in die Quere, als Taron ihn im Kampf mit seiner geheimen "Fang das Stöckchen"-Taktik erwischt. Tja, und auch die Tatsache, dass RubyRabi keinen ihrer Mitstreiter als Verehrer duldet, könnte dem einen oder anderen zu denken geben. Auf was steht die rosa Hasenlady denn dann? Doch nicht etwa auf Taron? Missgedeutete Annäherungsversuche seitens RubyRabi sind aber noch Tarons geringstes Problem. Kaum ist ein weiteres stilles Duell zwischen ihm und Dr. Jangarly gewonnen, heißt es Impfen! Dumm nur, dass er Schmerzen nicht gerne hat und sich daher wehement dagegen sträubt. Das geht sogar so weißt, dass ein irrwitziger Zweikampf im feinsten "Matrix"-Stil mit Medical Bear ausgefochten wird.
Dt. Publisher:Beez
Erscheinungstermin:19.01.2007
Preis (Amazon):23,99 €
Synchronfassungen:Japanisch
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:3760076634901
Genres:Comedy, Action, Science Fiction
ProduzentenBandai Visual, Dynamic Planning, KIDS STATION, MegaHouse Corporation
AnimationsstudioBee Media, Synergy Japan, Studio A-Cat
Episoden:16 - 30 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Ein Anime der etwas anderen Art. Wie schon im ersten AniTEST erwähnt, dauert jede Episode kaum länger als fünf geschlagene Minuten, wobei jeweils ein-einhalb Minuten allein für das Opening und Ending eingespielt werden. Das sagt eigentlich schon alles über den Umfang der Handlung aus. Denn hier spricht man wortwörtlich davon, dass in der "Kürze die Würze" steckt. Dazu kommt noch, dass es sich um einen "Stummfilm" handelt, aber wie man Dank des Interviews mit Shuichi Oshida erfährt, handelt es sich dabei um ein gezielt eingesetztes gestalterisches Mittel, um die unterschiedlichen Charaktere wirken zu lassen. Die eingeblendeten Dialoge (in Untertiteln übersetzt) und die musikalische Untermalung vermitteln eine "Story", die sich auch auf Volumen zwei skuril und heiter fortsetzt. Die kleinen Abenteuer aus Alltag und Science Fiction scheinen eine grandiose Parodie auf ähnliche Anime-Serien zu sein, aber die einfache Präsentation lässt manchmal arg zu wünschen übrig.








Umsetzung Bei der Umsetzung im 16:9 Widescreen-Format beschränkte man sich auf einfache Animationen. Wie schon erwähnt werden Charaktere und Hintergründe durch simple Zeichnungen in Szene gesetzt. Special Effects gibt es keine, teilweise wurde jedoch auf Computeranimationen zurückgegriffen. Wer diese eher anspruchlos wirkende Art des Geschichtenerzählens nicht mag, sollte diesen Anime lieber meiden.
Da es sich um einen Stummanime handelt können auf dieser DVD keine "Sprachen" im Audioformat gewählt werden, d.h. nur das japanische Original liegt vor. Soundeffekte werden via DD 2.0 umgesetzt. Die Untertitel aber können, wie von Beez Entertainment gewohnt, in verschiedenen Landesprachen angewählt werden. So kann man das Menü der DVD bereits in Englisch, Französisch, Italienisch und Deutsch wählen. Auch die Untertitel liegen in diesen Sprachen vor. Sie werden in weißer Schrift mit schwarzer Umrahmung an den passenden Stellen eingefügt, überlagern aber des Öfteren die darunterliegenden japanischen Kanji. Da die japanischen Schriftzeichen oftmals auch gestalterischen Aspekt aufweisen, wäre es hier sinnvolle gewesen, das selbe auch mit den Übersetzungen zu vollziehen.
Menü Nach dem Beez Entertainment Logo baut sich das zur ersten DVD wenig veränderte Hauptmenü auf. Neben einer Illustration des WARUNIMAL "Hauptquartiers" springt Pan-Taron hin und her, um einem Greifarm zu entkommen. Hat man etwas eingeloggt, wird der Greifarm herabgelassen und fährt den Menüpunkt nach oben. Die einzelnen Sub-Bereiche, die durch einfallsreiche Animationen jeweils ausgewählt werden, gestalten sich neben der musikalischen Untermalung wie folgt:
• Szenenanwahl: Hier können die 15 Mini-Episoden einzeln gewählt werden
• Untertitel: In welcher Sprache der Untertitel bevorzugt wird, ist hier zu wählen
• Bonus: Interview, Cinematics, Beez Trailer, Blanko Opening/Ending, „verstecktes“ Extra findet man auch hier.
Für den PC-DVD-Player eignet sich das Menü aber auch auf Volumen zwei nicht sehr gut, da man durch gezieltes Einloggen im Hauptmenü nie den Bereich erhält, den man tatsächlich angewählt hat. Außerdem lassen sich die Episoden nicht in der Navigationsleiste vor- bzw. rückspulen.



Verpackung Auch die zweite DVD der Panda-Z Reihe erhält man in einer handelsüblichen Amaray-Box, während bei Volumen eins noch eine limitierte PVC-Figur beilag. Sie ist ähnlich simpel gestaltet worden, wie schon der Vorgänger und die Farben weiß, schwarz und rot dominieren. Neben dem Logo, der Volumen-Nummer und dem "Leitspruch" der Serie, ziert erneut eine Illustration Tarons mit Panda-Z das Cover. Die Rückseite wird durch einen allgemeinen Einleitungsteil und einen auf Volumen zwei bezogenen Textabschnitt gestaltet, während drei Screenshots das ganze abrunden. Auch eine weitere Illustration befindet sich hier. Zudem würdigte man, neben einer Tabelle mit technischen Details und der Aufführung der enthaltenen Boni, auch den gesamten Staff der Serie. Ein Booklet liegt der DVD auch hier nicht bei.
Extras Auch hier liegt wieder kein Booklet bei, dafür befindet sich auf der DVD zum einen der zweite Teil eines umfangreichen Interviews mit Shuichi Oshida, der diesmal auf die einzelnen Charaktere in Panda-Z eingeht und ihre Entstehung schildert, sowie drei "Cinematics" (Filmkunst), in denen wir Pan-Taron, Panda-Z und Mougyu mit seinem Mecha in Aktion erleben. Der Wettstreit der beiden wird dabei immer grotesker und endet... sehr überraschend! Mittels Kamerafahrten und 3D-Animation, wirken diese drei Kurzgeschichten plastischer als die übrigen. Zudem gibt es auch hier das Blanko Opening und Ending. Wie die Rückseite der DVD verspricht, gibt es außerdem einen weiteren versteckten Bonus, den man mit der Wahl auf die Bonus-Schriftschaltfläche finden kann. Es handelt sich dabei erneut um ein live gedrehtes Special mit der PVC-Figur Panda-Z und ihren Abenteuern mit einem Hund und einer Katze, bzw. ob Panda-Z ein Schnurbart stehen würde.


Fazit Tiere an die Macht! Oder besser gesagt Robominals! Taron und seine Freunde treten ein zweites Mal in Aktion und bringen uns in ihren kleinen Abenteuern zum schmunzeln. Seien es alltägliche Handlungen, oder der Kampf gegen die WARUNIMALS: Lustig und skuril bleibt es immer. Dank des doch recht jungen Entstehungsjahres sieht man der Serie, trotz der einfachen Animationstechnik, ihr Alter an. Klare Linien und Kontraste bestimmen diesen Anime. Auch 3D-Kamerafahrten und Effekte sind vorhanden. Der Soundtrack hingegen ist gelungen und auch die verschiedenen Sprachuntertitel sind gut integriert worden.
Inhalt
Inhalt
3

Bild
Bild
1

Ton
Ton
2

Gesamtnote


2.6
Untertitel
Untertitel
2

DVD-Menü
DVD-Menü
3

Extras
Extras
3

Preis/Leistung
Preis/Leistung
3

Autor: /  Silly-Sama
Lektor: Sabine Losert
Grafiker: Sylvia Einenkel /  Silly-Sama
Datum d. Artikels: 07.09.2010
Bildcopyright: Dynamic, MegaHouse, Bandai Visual, Beez


X