Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Der 14. Februar rückt in greifbare Nähe: Dann ist Valentinstag. Es ist der Tag für Verliebte, der Tag der Liebe – und den kann man auch als Single genießen! Wir haben einige Tipps für die Singles unter euch zusammengestellt, die euch den Valentinstag verschönern...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

.hack// Legend of the Twilight Vol. 2

Originaltitel: .hack//Tasogare no Udewa Densetsu (.hack//黄昏の腕輪伝説 )
 
Auch im zweiten Volumen von .hack// Legend of the Twilight geht das spannende Abenteuer in "The World" weiter: Shugo und Rena geraten in große Gefahr, als es eine Gruppe Jugendlicher auf ihre "Löschung" abgesehen hat und dann tauchen auch noch Kamui und die Cerulanischen Ritter auf.
Inhalt Die Abenteuer der Geschwister Rena und Shugo in "The World" gehen weiter: Zusammen mit ihren Freunden Mireille, Ohka und Hotaru genießen die Beiden Sommer, Sonne und Strand, auch wenn Sanjuro Bedenken hat und sie dazu ermahnt, nicht zu viel Zeit in dem Spiel zu verbringen. Sie wissen es zwar nicht, aber Sanjuro und der System-Administrator Lord Balmung stehen in Kontakt und haben ein wachsames Auge auf die legendären ".hackers". Als solche tragen sie eine schwere Verantwortung, denn bald droht die Dämmerung über "The World" hereinzubrechen und dann wird es nur wenige geben, die wirklich etwas ausrichten können. Unterdessen plant eine mysteriöse Gruppe, die anscheinend mit den Zwischenfällen in "The World" zutun hat, Shugo in eine Falle zu locken. Da er im Besitz einer mächtigen Data Drain ist, wird er zu einem potentiellen Problem, welches "ausgeschaltet" werden muss. Doch statt Shugo erwischt es Rena alias Black Rose, die durch ein seltsames Wesen besiegt wird und vor den Augen der Anderen verschwindet. Zur selben Zeit bekommt Balmung von einer geheimnisvollen Frau namens Kamui Besuch, die mit Cerulanischen Rittern auf dem Server für Ordnung sorgen soll. Jene Ritter sind direkte Beauftragte der CC Corporation, den Erschaffern von "The World" und als "Bluthunde" berechtigt, alle Störenfriede im Spiel zu eliminieren. Ihr Interesse gilt den sich häufenden Zwischenfällen und mit eiserner Bestimmtheit verfolgen sie sämtliche Unregelmäßigkeiten. So kommen sie auch Shugo mit seinem "mächtigen Item" auf die Spur, der mit seinen Freunden auf der Suche nach seiner Schwester ist. In der realen Welt liegt diese im Koma und konnte seit ihrem Verschwinden nicht mehr ausloggen. Die Verbindung zu den seltsamen Vorfällen ist also schnell hergestellt, doch noch ehe sie etwas unternehmen können wird Shugo als Hauptverdächtiger und Drahtzieher von Kamui verantwortlich gemacht. Die gnadenlose Jagd beginnt.
Dt. Publisher:Beez
Erscheinungstermin:10.11.2006
Preis (Amazon):27,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch
Spiellänge:110 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Fantasy, Adventure
ProduzentenBandai Visual, Bee Train, Yomiko Advertising, Inc.
AnimationsstudioBee Train, Radix, Studio Cockpit, Studio Line
Episoden:5 - 8 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Hintergrund der Handlung sind seltsame Datenprobleme, die das MMORPG "The World" erschüttern. Shugo Kunisaki und seine Zwillingsschwester Rena gewannen die exklusiven Charaktere von Kite und Black Rose, die einst als ".hackers" bekannt waren. Mit ihrem Erscheinen häufen sich die Zwischenfälle und ein damaliges, katastrophales Ereignis, welches als "Dämmerung" bezeichnet wird, droht erneut stattzufinden. Die Geheimnisse um ihr Auftauchen und was es nun mit Aura auf sich hat, wurden nach wie vor noch nicht gelöst, aber immerhin bietet auch Volume zwei spannende und lustige Abenteuer.
Schon ab Episode fünf verschwindet Rena und die folgenden Episoden sind davon gekennzeichnet, diese wiederzufinden. Natürlich ist Shugo kein Held, der ewig Trübsal bläst, sondern ist bestrebt, seine Schwester in der realen Welt aus dem Koma zu befreien. Aber die Sache gestaltet sich mit der Zeit schwieriger, als gedacht: Seine Gegner sind sehr gerissen und hinterlistig. Noch dazu mehren sie sich bald darauf. Und in Kamui bekommt nicht nur er eine starke Kontrahentin.









Umsetzung Auch auf Volume zwei sind sowohl Bild- wie auch Tonqualität in sehr gutem Zustand, wenn auch die Ränder etwas verschwommen wirken und die Audioversionen leider nur in DD 2.0 vorliegen. Bildwackler oder andere unschöne Störer sind nach wie vor nicht vorhanden. Das Menü und die Unterkategorien wurden einfallsreich und übersichtlich gestaltet und beinhalten schöne Illustrationen der Hauptcharas. Was die einzelnen Sprachversionen angeht, so unterscheiden sie sich doch erheblich, denn während die deutsche, französische und japanische Vertonung noch tiefgründig und passend besetzt wurden, kann die Englische nur ein müdes Kopfschütteln erwirken. Die Stimmen wirken zumeist lustlos und heruntergelesen und nicht sehr überzeugend. Die Untertitel, Subtitles in gutem Timing, wurden in weißer Schrift mit schwarzer Umrahmung gestaltet, sodass sie immer gut lesbar sind.
Menü Nach dem Beez Logo wird man aufgefordert, seine Landesprache zu wählen. Nach einem Copyrighthinweis baut sich schließlich mittels einer Filmsequenz das Hauptmenü auf. Im Hintergrund hört man das Opening "New World". Als Illustration des Hauptmenüs wurde diesmal Lord Balmung genutzt und wie auch schon auf Volume eins sind am unteren Bildschirmrand die einzelnen Kategorien aufgeführt.
• Start: Beginnt mit den Episoden
• Kapitel: Auswahl der Episoden, Opening, Part A&B, Preview, Ending
• Sprache: Sprachauswahl. Untertitel an/ab/auswählbar
• Extras: Opening, Ending, Beez Trailer
• Credits: Hier finden wir Infos zur DVD-Produktion und zu den jeweiligen Synchronsprechern der Sprachversionen.
Wieder ein sehr einfaches und leicht zu bedienendes Menü, wie man es schon vom ersten Volumen her kennt.



Verpackung Geliefert wird auch die zweite DVD in einer weißen Amaray-Box mit Wendecover, nur diesmal ohne Booklet. Die beiden Coverillustrationen zeigen zum Einen Reki, Lord Balmung und Rena. Zum Anderen Shugo, Rena und Hotaru mit ihrem Grunty. Es ändert sich aber nicht nur das Coverbild, sondern dazugehörig auch die Rückseite maßgeblich. Auf der diesmal lila gestalteten Seite finden wir Infos zu "The World" und eine knappe Inhaltszusammenfassung der vier neuen Episoden. Auf der orange gestalteten Seite hingegen hat man die vier Episoden einzeln betrachtet und kurz umschrieben. Auf beiden Seiten wurden Tabellen mit technischen Details und zu den enthaltenen Boni abgedruckt. Zahlreiche Screenshots runden das Design der beiden Rückseiten ab.
Extras Dieses mal gibt es keine nennenswerten Extras. Auf der DVD findet man nämlich nur das Opening und Ending, wie im ersten Volumen und ein Booklet liegt diesmal gar nicht bei.


Fazit Spannend geht es in die zweite Runde: Als Rena anstelle Shugos in eine Falle hinterhältiger "The-World"-Spieler tappt, beginnt für ihn und die Anderen ein gefährliches Katz- und Mausspiel, denn es gilt nicht nur herauszufinden, was mit seiner Schwester passierte, sondern auch, was er und die geheimnisvolle Data Drain damit zutun haben. Neben der sehr interessanten, wenn auch ziemlich "bunt" gestalteten Handlung um das beliebte Online-Game, kann auch die Qualität der DVD wieder punkten. Bild und Ton sind nach wie vor in gutem bis sehr gutem Zustand, nur schade ist, dass diesmal kein gedrucktes Extra, also ein Booklet, beiliegt.
Inhalt
Inhalt
1

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


1.4
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
1

Extras
Extras
3

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2.5

Autor: /  Silly-Sama
Lektor: Lisa Gengler /  MimiTachikawa
Grafiker: Sylvia Einenkel /  Silly-Sama
Datum d. Artikels: 07.09.2010
Bildcopyright: Project .hack, Bandai Visual, Bee Train, Beez


X