Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die Vorfreude der Amuro-Fans ist groß: Endlich gibt es den gutaussehenden jungen Mann, der nicht nur ein Geheimnis verbirgt, in Großaufnahme auf den deutschen Kinoleinwänden zu sehen. Ob sich der Besuch im Kino lohnt, verraten wir euch hier, denn wir durften bereits im Vorfeld in die deutsche Version eintauchen.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Samurai 7 Vol. 5

Originaltitel: Samurai 7 (サムライセブン)
 
So geht es weiter in „Samurai 7 Volume 5“: Ein geschicktes Täuschungsmanöver der Samurai soll das Dorf Kanna retten! Ein abenteuerliches Wagnis, aber ist die Variante sich mit sieben Samurai in die Höhle des Löwen zu wagen wirklich eine gute Idee?
Inhalt Die erste Schlacht des Dorfs Kanna gegen die Banditen ist zwar gewonnen, aber der Feind rückt stets mit neuen Gegnern im Schlepptau heran. Die sieben Samurai wagen ein Täuschungsmanöver und gelangen, in Reis versteckt, in ein Flugobjekt der Banditen. In diesem macht sich erst einmal Heihachi daran, die Maschinen außer Kraft zu setzen, während die anderen sich durch die Gänge kämpfen, um zu Kirara gelangen, die sich freiwillig für Kanna geopfert hat. Sieben Samurai gegen ein ganzes Flugschiff voller Feinde – taktisch klug?

Alle Samurai inklusive Kirara überleben den Vorfall, allerdings ist die Schlacht noch lange nicht zu Ende. Die Truppen der Banditen regenerieren sich und Kyuzou wird als Späher entsandt, um den Feind auszukundschaften. Währenddessen laufen die Verteidigungsmaßnahmen auf Hochtouren, denn der Angriff steht kurz bevor. Durch Kyuzous Bericht wird deutlich, dass sich noch einige Banditen und deren Handlanger in Reichweite befinden und diese auf viele Orte verteilt angreifen werden. Somit müssen sich die Samurai auf die ängstlichen Bauern verlassen, aber werden diese stark genug sein, dem Feind zu trotzen?

Trotzen ist gut, allerdings ist eines bei einer Schlacht immer gegenwärtig: der Tod. Dieses Mal trifft dieses Schicksal einen Samurai, der sein Leben für ein anderes gibt...
Samurai 7 - Vol. 5
Dt. Publisher:Panini
Erscheinungstermin:24.03.2006
Preis (Amazon):22,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Fantasy, Adventure, Science Fiction
ProduzentenG.D.H., Gonzo, Sony Pictures Entertainment
AnimationsstudioGonzo
Episoden:15 - 17 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Die Schlacht geht weiter: die Samurai wagen in Folge 14 ein gefährliches Täuschungsmanöver, bei dem jeder Samurai einer Überzahl von Gegnern ins Auge blickt. Unglücklicherweise wird auch Kirara mit hineingezogen, was so eigentlich keineswegs geplant war. Jedoch erfährt Kirara etwas ganz Entscheidendes: der Reis und die Frauen werden in die Hauptstadt transportiert. Nur, wo liegt diese?
Die Folge 15 ist sozusagen die Vorbereitung auf die 16., denn es werden Kampfvorbereitungen getroffen und Katsushiro erhält einen äußerst hilfreichen Tipp von Heihachi. Ebenso warnt Kirara die Samurai, dass ein Sturm aufziehen wird, der bei der Schlacht die Chancen für die Bauern durchaus mindert.
Nichtsdestotrotz heißt es in Folge 16: „Die Vorstellung beginnt" und das nun bereits zum dritten Mal. Der dritte Angriff zieht weitreichende Folgen mit sich, denn ein Samurai gibt sein Leben für ein anderes. Aus sieben werden somit sechs.









Umsetzung Die Bildqualität verbessert sich in diesem Volume nochmals, sodass das Bild kaum mehr rauscht und die Farben stets kräftig sind. Ebenso ist der Ton zu loben, der in japanischer Sprache (DD 2.0) und in deutscher Synchronisation (DTS / DD 5.1) ohne Aussetzer oder Mängel vorliegt.
Die deutsche Synchronisation überzeugt mit jedem Charakter vollkommen und ist meines Erachtens einen Tick besser als das japanische Original. Die Untertitel zeigen sich wie immer in weißer Schrift mit schwarzen Outlines, sind keine Dubtitles und haben auch das richtige Timing.
Menü Nach dem Panini Trailer sowie der FSK gelangt man durch ein Intro in das animierte Hauptmenü, welches vom Opening von „Samurai 7“ hinterlegt ist und alle sieben Samurai vor einem Sonnenuntergang darstellt. Es bieten sich folgende Auswahlmöglichkeiten:
Start: Beginn der 14. Episode
Episoden: Vorspann, Teil eins & zwei, Abspann, Vorschau und Okaras Brief
Setup: Sprachauswahl, Untertitel an und abwählbar
Extras: Panini-Trailer zu anderen Animeserien, Credits
In jedes Untermenü wird stets durch eine Szene aus dem Anime gewechselt und sie sind von verschiedenen passenden Klängen umgeben. Ein Manko ist leider, dass keine wahren Extras auf der DVD zu finden sind. Okaras Brief im Setup ist eine freche Zusammenfassung von Okara, der Freundin Komachis. In Episode 14 teilen sich Okara und Komachi den Brief, ansonsten übernimmt Okara diesen Part alleine.


Verpackung Das Cover der Amaray-Hülle ziert Gorobei neben seinem Schwert. Insgesamt macht der Aufmacher einen äußerst düsteren Eindruck auf den Betrachter, wenn nicht in goldener Schrift "Samurai 7 Vol. 5" zu lesen wäre. Allerdings passt dieses Cover wahrlich wie die Faust aufs Auge.
Auf der Rückseite sieht man erneut Gorobei in seiner vollen Größe, ebenso wie sechs Screenshots, eine kurze Inhaltszusammenfassung und allgemeine Informationen zum Hersteller und den technischen Details.
Innerhalb der Box ist auf der Rückseite des Covers ein Poster zu sehen, dass Shinchirouji und Kanbei beim Kampf gegen die Banditen zeigt. Außerdem findet man wieder ein sehr informatives Booklet.
Extras In dem diesmal beiliegenden Booklet finden wir die Fortsetzung des Interviews mit Herrn Atsuhiro Tomioka, der für die Serienkonzeption und das Drehbuch verantwortlich war. Man findet viele Illustrationen und Screenshots im Booklet, das reichlich verziert worden ist. Des Weiteren erhält man einen Einblick in den Film „Yojimbo und Tsubaki Sanjurô" von Akira Kurosawa.

Fazit Mit einem Sieg sind meistens auch Verluste verbunden, so wie es in diesem Volume der Fall ist. Die Freunde müssen sich von einem lieb gewonnenen Samurai trennen, aber der endgültige Sieg ist dennoch nicht in Sicht. Ton und Synchronisation unterstützen die Charaktere; Bild und Untertitel verhalten sich ebenso gut, nur die Extras könnten sich vermehren.
Inhalt
Inhalt
1.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


1.6
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
1

Extras
Extras
3.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2.5

Autor: /  Yukii2
Lektor: Laura Schubert /  lour
Datum d. Artikels: 10.09.2010
Bildcopyright: GONZO, Panini, G.D.H., MICO, Sony Pictures Entertainment


X