Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Herbst 2020 hat der cass Verlag den herausstechenden Roman "Chor der Pilze" von Hiromi Goto veröffentlicht. Wir wollen euch dieses ungewöhnliche Buch mit seinen ungewöhnlichen Protagonisten gerne einmal vorstellen...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Eureka Seven Vol. 01

Originaltitel: Koukyou Shihen Eureka Sebun (交響詩篇エウレカセブン)
 
Mit "Eureka Seven" kommt eine weitere Serie aus dem Hause Bones nach Deutschland, welches uns schon Erfolge wie "Cowboy Bebop The Movie" und "Wolf's Rain" präsentierte. Auf Volume eins von Eureka Seven, mit den ersten fünf Episoden, wird man in eine fantastische neue Welt entführt.
Inhalt Der 14-jährige Renton Thurston hat seinen tristen Alltag in der, in seinen Augen, langweiligsten Stadt der Welt, satt. Hätte er nicht das Surfen, würde er womöglich komplett den Verstand verlieren. Doch was soll ein 14-jähriger Junge wie er schon machen?
Er lebt mit seinem überbesorgten Großvater in einer LFO-Werkstatt, doch träumt vom großen Abenteuer in den Wolken. Zu gern würde er so sein wie sein Idol Holland und in der Gekkostate Pilotenstaffel im freien Himmel auf Trapars surfen. Doch der alte Mechaniker will nach dem Tod seines Sohnes und dem Verschwinden von Rentons Schwester Diane nicht noch ein Familienmitglied verlieren und verbietet es dem Jungen, der daraufhin sehr wütend reagiert.
Als aber in diesem Moment die junge und geheimnisvolle Eureka samt ihrem LFO, dem Nirvash Type Zero, in Rentons Haus crasht, verändert sich alles. Für Renton ist es Liebe auf den erste Blick, doch sein Großvater scheint wie ausgewechselt: er gibt dem Mädchen ein seltsames Gerät namens Amita Drive und bittet sie, nie wieder zu kommen. Die mysteriöse Steuereinheit aus dem Erbe Rentons Vaters, veranlasst den Jungen, Eureka schließlich zu Hilfe zu eilen, als sie in Schwierigkeiten steckt. Im Cockpit des Nirvash aber geschieht seltsames und Renton setzt eine unvergleichliche und zerstörerische Kraft frei.
Holland und Eureka bringen den Jungen zur Werkstatt seines Großvaters zurück und er erfährt, dass sein Vater den Nirvash einst baute. Was die Zukunft für ihn bringen mag, woran er glaubt und ob er den Prüfungen gewachsen sein wird, all das sind Fragen, die Renton noch nicht beantworten kann, doch schließlich nimmt er das Angebot Eurekas an und begibt sich mit ihr auf die Gekko - dem Zuhause der Gekkostate-Gruppe, der auch Holland und Eureka angehören. Was vor wenigen Stunden noch ein Traum war, hat sich nun erfüllt. Sein Abenteuer kann beginnen...
Dt. Publisher:Beez
Erscheinungstermin:09.03.2007
Preis (Amazon):24,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch
Spiellänge:130 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:3760076635946
Genres:Shōnen, Action, Science Fiction
ProduzentenAtsushi Yukawa, Hiro Maruyama, Hirofumi Inagaki, Hiroshi Morotomi, Koutaro Nakayama
AnimationsstudioBones
Episoden:1 - 5 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Die 50-teilige Serie aus dem Hause Bones scheint auf den ersten Blick wieder eine der vielen Mecha-Serien á la Gundam bzw. EVA zu sein, doch neben dem etwas anderen Chara-Design und dem doch recht extravagantem Mecha-Fortbewegungsstil (Surfen in den Wolken) wartet diese Serie mit reichlich Zusatzstoff auf. Wie man aus dem Audiokommentar und Interview der beiden japanischen Sprecher von Renton und Eureka erfährt, lief die Serie im Morgenprogramm und überzeugt mit mehr als nur schönen Bildern. Die detaillierten Hintergründe, die beinahe "real" erscheinende Hintergrundgeschichte und die sauber ausgearbeiteten Charaktere sind maßgeblich am Erfolg der Serie beteiligt. Erwähnenswert ist noch die Bandbreite an verschiedensten Marken, die eigens in der Serie auftauchen und moderne Sci-Fi Elemente mit "Retro" mischen. In der Serie sehr früh auftauchende Begriffe wie "Summer of Love", "Trapars" und "Cutpack Drop Turn" werden dank Rentons ununterbrochenen Selbstgesprächen, die den Part des Erzählers übernehmen, sehr gut umschrieben und transparent gemacht.









Umsetzung Das Produktionsjahr und das Studio sagt eigentlich schon alles: Neben einer sehr klaren und wunderschön in Szene gesetzten Grafik und Animation, wartet die Serie mit vielen CG-Effekten auf. Die DVD-Umsetzung im Menü zeichnet die Serie und wurde sehr gut angepasst. Überblendungen, dynamische Elemente in der Bilderabfolge und ähnliches verleihen dem Anime einen zusätzlichen Touch - Science Fiction pur. Die Soundqualität mag mit DD 2.0 zwar nur Durchschnitt sein, jedoch kann man zumindest weitere Sprachversionen anwählen. Besonders die gelungene deutsche Synchro sei ans Herz gelegt, aber auch die französischen und englischen Sprecher machen ihre Arbeit sehr gut. Die Lebendigkeit der Personen ist schon beinahe greifbar und so, wie es Kaori Nazuka (Eureka) und Yuko Sanpei (Renton) im gemeinsamen Dialog beschreiben, scheinen ihre Charaktere "echt". Die Untertitel, die in verschiedensten Varianten auch während des Abspielens umgestellt werden können, sind umfangreiche Subtitles und in meheren Sprachen verfügbar. Sie gestalten sich in weißer Schrift mit schwarzer Umrahmung und Schatten.
Menü Die DVD startet wie von beez Entertainment gewohnt mit dem Intro und der anschließenden Ländersprachwahl. Danach erst baut sich mittels kurzer Sequenz das Hauptmenü auf, welches durch Hintergrundmusik unterlegt wird. Vom schlichten weißen Hintergrund heben sich lediglich Renton und ein Sichtfenster ab, in dem in Echtzeit einige Szenen zu sehen sind. Folgende Menü punkte sind anzuwählen:
• Start: Beginn mit der ersten Episode
• Audio: Sprachauswahl, Untertitel ab/an/auswählbar
• Episoden: Wahl von Episoden, Einleitung, Opening, Part A&B, Ending
• Bonus: Opening, Ending, Interview, Audiokommentare, Beez Trailer
Alles in Allem wurde das Menü der Serie zwar schlicht, aber damit auch elegant und nicht zu überladen angepasst. Ein serienspezifischer Cursor oder visuelle Lichteffekte wie die Trapar-Streams hätten vielleicht noch etwas eindrucksvoller gewirkt.



Verpackung Geliefert wird die erste DVD der neuen Anime-Serie in einer handelsüblichen weißen Amaray-Box. Die Covergestaltung wurde durch Kenichi Yoshida realisiert und zeigt Renton in einer etwas schräg gestellten Illustration. Neben dem Titel der Serie befinden sich auch noch vier eindrucksvolle Screenshots am unteren Rand, während sich ein kurzer Einleitungstext am linken Rand, sowie auf der Rückseite in einem grauen Kästchen hervorhebt. Des Weiteren finden wir einen großen und vier etwas kleinere Screenshots auf der Rückseite, die sich neben den Beschreibungen zu den fünf enthaltenen Episoden anordnen. Technische Angaben und Extras kann man hier ebenfalls nachlesen. Der Verpackung selbst liegt ein kleines 6-seitiges Booklet mit einigen interessanten Fakten bei. Ein Programmheft von beez Entertainment fehlt jedoch.
Extras In dem 6-seitigen Booklet finden wir einige interessante Fakten, wie z.B.: Charakterbeschreibungen sämtlicher handelnder Personen, Wissenswertes zu Maschinen und den Organisationen.
Auf der DVD selbst finden wir neben dem Blanko Opening und Ending auch noch die erste Episode, nur diesmal mit Audiokommentaren der beiden Sprecher Kaori Nazuka und Yuko Sanpei, sowie ein Interview mit den beiden japanischen Sprechern (Teil 1).
Die DVD bietet annähernd 45 Minuten Bonusmaterial, welches informativ und der Serie angepasst ausgewählt wurde.


Fazit Eine geniale Science Fiction-Serie, die sich Fans des Studios Bones und Mecha-Freaks nicht entgehen lassen sollten. Aber Dank der vielen Comedy-Einlagen und interessanten Hintergrundhandlung, die schon ab der ersten Szene Fragen aufwirft und Geheimnisse offenbart, dürfte diese Ausnahme-Serie viele Geschmäcker ansprechen! Die Qualität ist auf sehr hohem Niveau und für sein Geld bekommt man neben satten Extras in Print- und Digitalform etliches geboten.
Inhalt
Inhalt
1

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


1.4
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
2

Preis/Leistung
Preis/Leistung
2

Autor: /  Silly-Sama
Lektor: Lisa Gengler /  MimiTachikawa
Grafiker: Sylvia Einenkel /  Silly-Sama
Datum d. Artikels: 11.09.2010
Bildcopyright: Studio Bones, Bandai, Atsushi Yukawa, Hiro Maruyama, Hirofumi Inagaki, Hiroshi Morotomi, Koutaro Nakayama, beez Entertainment


X