Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Gravitation Vol. 2

Originaltitel: Gravitation (グラビテーション)
 
Hier ist sie endlich, die zweite von insgesamt fünf DVDs zum gleichnamigen Hitmanga von Maki Murakami: Gravitation! Und dass es sich in den Episoden fünf bis sieben tatsächlich um enorme Anziehungskräfte handelt, könnt ihr mit dem zweiten Volume selbst entdecken.
Inhalt Nachdem Shuichi Shindou und Eiri Yuki nun endlich zueinander gefunden haben und sogar zusammen wohnen, scheint alles an und für sich zu stimmen, jedoch fehlt Shuichi der nötige Elan, in den Proben auch wirklich 100% seiner Leistung zu bringen. Das ändert sich dann aber schlagartig, als Manager K eine wirkliche big news für die drei Jungs hat: sie werden im legendären Club Ruido auftreten, in dem auch Nittle Grasper einst ihr Debüt feierten. Aufgeregt und voller Tatendrang kann es losgehen, doch am Abend treffen Hiro und Shuichi im Park auf die junge Ayaka, die sie vor einigen Männern retten. So erzählt sie beiden schließlich, dass sie extra aus Kyoto gekommen ist, um jemanden zu finden. Während sich Hiro um sie kümmert, geht Shuichi nach Hause und trifft in Yukis Wohung auf dessen Bruder Tatsuya, der auf der Suche nach einem Mädchen ist, das von zu Hause weglief, um anscheinend ihren Verlobten zu finden. Dieser Verlobte ist Eiri Yuki. Shuichi erkennt auf dem Bild die junge Ayaka wieder, doch als er erfährt, dass sie mit Yuki so gut wie liiert ist, glaubt er nun aus dem Rennen zu sein und Yuki aufgeben zu müssen. Er hat doch gar keine Chance gegen eine Verlobte und außerdem ist er ein Typ. Doch Tatsuya sagt ihm, dass es einen so großen Unterschied zwischen Ayaka und ihm gar nicht gäbe, denn wieso habe sich sonst Shuichi in Yuki verliebt? Als Shuichi das endlich klar wird, gesteht er vor versammelten Fans im Ruido - live am Mirkofon - Yuki mit niemandem teilen zu wollen. So muss Ayaka einsehen, dass sie gegen so starke Gefühle nichts machen kann, aber gibt sie wirklich so leicht auf? Yuki, der von Shuichis verbaler Attacke ziemlich begeistert war, scheint schließlich damit einverstanden zu sein fortan als sein offizieller Lover zu gelten. Doch Mika, Eiris Schwester, macht ihm klar, dass es vieles gibt, was er über Yuki noch nicht weiß. Er wundert sich darüber, doch als er Yuki darauf anspricht wirft dieser ihn ohne ersichtlichen Grund aus der Wohnung…
Gravitation - Vol. 2
Dt. Publisher:AV2
Erscheinungstermin:25.04.2005
Preis (Amazon):24,95 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch, Französisch, Niederländisch, Polnisch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Drama, Shōnen-Ai
ProduzentenSony Magazines Inc.
AnimationsstudioStudio Deen, SPE Visual Works
Episoden:5 - 7 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Obwohl auf dieser DVD nur drei, statt wie auf Volume 1 vier, Episoden enthalten sind, hält die DVD was sie verspricht: jede Menge Musik, hübsche Boys und eine ziemlich verquere Liebesbeziehung, die mehr Höhen und Tiefen nicht haben könnte. Einerseits liebt Yuki seinen verrückten Shuichi schon ziemlich, andererseits möchte er nicht zu viel Liebe in diese Beziehung investieren, da er weiß, wie gefährlich es ist jemanden in seiner Nähe zu haben. Der Grund dafür ist, wie man später erfährt, seine Vergangenheit... Nichtsdestotrotz hält Shuichi an seinem Yuki fest und würde so ziemlich alles tun, sogar sich selbst zum Trottel stempeln, was ihm des öfteren auch ohne große Anstrengung gelingt. Wurden in den Episoden eins bis vier bisher nur vage Andeutungen gemacht, kommt nun langsam aber sicher Licht ins Dunkel und die Story beginnt sich zu vertiefen.






Umsetzung Wer für die deutsche Synchronisation nichts übrig hat, da sie doch sehr gewöhnungsbedürftig scheint, sollte sich lieber an die japanische halten und dazu die deutschen Untertitel einblenden. Hierzu sei aber gesagt, dass zwar die Sprachqualität beider Versionen gleich ist, die japanische Synchro aber wesentlich leiser erscheint als die deutsche. Auch der Deckungsgrad der deutschen Untertitel mit dem tatsächlich Gesprochenen ist sehr verschieden und sollte ausprobiert werden.
Menü Ohne eine große Einleitung erscheint gleich nach dem Start der DVD der Wahlbildschirm für die Sprachen. Gestaltet wurde die DVD nicht in grün, wie die Hülle, sondern in orange mit roter und schwarzer Schrift. Nachdem die kleine Einleitung oder Startsequenz, bestehend aus dem Logo der Serien und dem beginnenden Openingsong Super Drive beendet ist, folgt der direkte Aufbau des Hauptmenüs:
Film: Beginnt mit der ersten Episode
Episoden: Episoden
Audio: Sprachauswahl, Untertitel Ab/Anwählbar
Bonus: Karaoke Video zu Super Drive, Anime Virtual Trailer
Leider ist negativ zu bemängeln, dass innerhalb des Menüpunktes 'Episoden' noch nicht einmal eine Szenenwahl zur Verfügung steht.



Verpackung Die DVD glänzt diesmal durch eine transparente grüne Amaray-Hülle mit grünem Coverbild und Silberling. Neben dem Cover, das diesmal die Gruppe Nittle Grasper zeigt, befindet sich auch gut sichtbar im Cover eingelegt ein Backstagepass von Tohma Seguchi als Extra in der DVD-Box. Die Rückseite der DVD wird wieder durch eine kurze Inhaltszusammenfassung, die DVD-Facts sowie fünf Screenshots aus den drei Episoden auf der DVD in unterschiedlichen Größen geziert. Das ganze Design entsteht, wie schon bei Vol. 1, aus der Gestaltung mit den EAN-Codes, die in verschiedenen Varianten im Background für sich wirken. Auch der DVD-Rücken wird, neben dem GRAVITATION-Logo, durch einen langen EAN-Code bestimmt. Diese Gestaltung bezieht sich auch auf die DVD selbst und die in der aufgeklappten DVD sichtbaren Rückseite des Coverblattes.
Extras Zum Bonus auf dieser DVD sei zu sagen, dass es nicht nur der Backstage-Pass ist, der beiliegt. Auch das Karaokevideo zu Super Drive in der TV-Version mit einigen Szenen aus der Serie ist ein besonderer Leckerbissen für die Fans. Zum Mitsingen eignet sich der mitlaufende Text in Romanji hervorragend.

Fazit Trotz der Tatsache, dass die DVD eher wenig Bonusmaterial und wenige Episoden beinhaltet, kommt sie qualitativ dennoch zur Geltung. Das Karaokevideo ist leider etwas kurz, da nur die TV-Version des Openings benutzt wurde. Auch der Backstage-Pass kann diese mangelnden Extras nicht wett machen. Noch dazu gibt es kein Booklet oder Programmheft von Anime Virtual, so bleibt die DVD lediglich eine trockene Fortsetzung zu Vol.1, auch wenn der Inhalt der Episoden dies gegensätzlich widerspiegelt.
Inhalt
Inhalt
3

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


2.4
Untertitel
Untertitel
2

DVD-Menü
DVD-Menü
3

Extras
Extras
3

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2

Autor: /  Yukii2
Lektor: Laura Schubert /  lour
Grafiker: Jörg Losert /  Yukii2
Datum d. Artikels: 11.09.2010
Bildcopyright: Sony Magazines Inc., Aniplex Inc., Studio Deen, SPE Visual Works, Anime Virtual


X