Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Detektiv Conan 2. Film - Das 14. Ziel (Limited Edition)

 
Der Karten-Dealer Jô Murakami, einst von Kogoro Mori verhaftet, kommt auf freien Fuß und plötzlich werden Bekannte des Detektivs in Reihenfolge eines Kartenspiels angegriffen. Was dahinter steckt findet ihr mit der DVD „Detektiv Conan 2. Film: Das 14 Ziel“ heraus.
Inhalt Der Karten-Dealer Jô Murakami, einst von Kogoro Mori verhaftet, hat seine Strafe wegen Mordes abgesessen und ist nun frei. Ran, Kogoro und Conan bereiten sich indessen auf ein Abendessen mit Rans Mutter vor. Im französischen Restaurant „La Fleur" treffen sie auf alte Bekannte und schöne Erinnerungen zwischen Eri und Kogoro kommen wieder auf, bis Kogoro die Augen auf eine andere Frau wirft. Damit ist der Abend gelaufen.
Am nächsten Tag nimmt das Unheil seinen Lauf: als erstes wird Inspektor Megure beim täglichen Training angegriffen, danach Rans Mutter mit Schokolade vergiftet und auch Professor Agasa wird angegriffen. Diese Vorfälle waren zum Glück nicht tödlich. Als Visitenkarte werden immer wieder Gegenstände, die auch auf Spielkarten zu sehen sind, hinterlassen und schnell ist klar, dass der Täter es auf Menschen um Kogoro herum abgesehen hat, die wiederum einen Buchstaben von 14 bis eins in ihrem Namen enthalten. Murakami der Karten-Dealer scheint der Täter zu sein. Wichtig ist nun alle Menschen in Sicherheit zu bringen, die Kogoro kennt und die eine Zahl in ihrem Namen besitzen. Während der Ermittlungen wird Conan alias Shinichi jedoch stutzig.
Warum sollte der Täter die Polizei absichtlich und so offensichtlich auf seine Fährte locken? Was steckt wirklich hinter den mysteriösen Angriffen?
Detektiv Conan - Das 14.Ziel
Dt. Publisher:Anime Virtual
Erscheinungstermin:01.10.2007
Preis (Amazon):22,89 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Spiellänge:110 Minuten
FSK:Ab 6 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
EAN:7640105235506
Genres:Drama, Mystery, Krimi
ProduzentenKyokuichi Tokyo Movie Shinsha, Polygram Japan, Shogakukan Productions Co., Ltd., TOHO, Yumiuri Television
AnimationsstudioKyokuichi Tokyo Movie Shinsha
Animexx:DVD-Eintrag

Details Wer glaubt, bei Conan kann es gar nicht so sehr spannend werden, weil es ja immer nur um Mordaufklärung geht, der irrt. Während die Angriffe und Morde passieren, muss Conan innerhalb kürzester Zeit haarscharf kombinieren, um den Fall zu lösen. Dabei gerät er in eine gefährliche Situation nach der anderen.
Im zweiten Film zur beliebten Serie werden auch ein paar tiefgründige Gedanken beigemischt. Ran erfährt, dass ihr Vater auf ihre Mutter geschossen hat, als diese einst Geisel von Murakami war. Nun steht Ran vor der Frage, ob sie ihrem Vater überhaupt noch trauen kann, kennt dabei jedoch nicht die ganze Wahrheit…






Umsetzung Bild und Ton der DVD sind in Ordnung. Die Farben des leicht krisseligen Bildes sind etwas schwächer, nun gut, der Film ist auch nicht unbedingt der Jüngste. Der japanische Originalton wie auch der deutsche Ton sind nur in Dolby Digital 2.0 vorhanden. Die deutsche Synchronisation gliedert sich an die in Deutschland inzwischen sehr berühmte TV-Serie an. Die bekannten Sprecher wie Jörg Hengstler (Kogoro Mori) oder Klaus-Dieter Klebsch (Juzo Megure) geben den Charakteren in uns gewohnter Art und Weise ihre Ausdruckskraft. Auch die japanischen Sprecher sind passend und geben ihren Rollen überzeugend ihre Stimmen. Bei der deutschen Variante gibt es mindestens einen Aussetzer, der aber nicht weiter auffällt.
Der vorhandene deutsche Untertitel ist in gelb mit schwarzen Outlines gehalten. Durch das gute Timing und die Anpassung des Textes bleibt die Handlung klar und deutlich nachvollziehbar.
Menü Das Hauptmenü, in das man nach einer kurzen Animation von Anime Virtual mit den üblichen Warnhinweisen gelangt, ist ohne weitere Animation erreichbar, aber insgesamt mit herunterfliegenden Karten animiert. Links befinden sich die Menüpunkte, während rechts ein Bild von Conan zu sehen ist. Die Menüpunkte sind in grün gehalten und schwarz unterlegt, um sie vom Hintergrund abzuheben.
Als Extra auf der DVD befinden sich Landschafts- und Charakterskizzen. Außerdem sind wieder einmal fünf Trailer aus dem Anime Virtual-Programm vorhanden. Im Menü sind folgende Punkte anwählbar:
Filmstart: spielt den Film sofort ab
Kapitel: Anwahl von insgesamt sechs verschiedenen Kapiteln
Sprachen: Die Auswahl ist zwischen japanisch mit dt. Untertitel und Deutsch möglich.
Galerie: Skizzen zum Film sind anschaubar
Trailer: Hier kann man sich fünf Trailer aus dem AV-Programm ansehen.



Verpackung Die Verpackung besteht aus einem Pappschuber. Auf der Vorderseite sind der Titel der DVD, das AV-Logo sowie das Titelbild abgebildet. Auf diesem sind die Hauptcharaktere Ran, Conan, Shinichi, Rans Mutter und die Detectiv-Boys. In der Mitte sieht man ein Messer, dass in die Spielkarte Pik As gestochen wurde und in diesem spiegelt sich der unbekannte Mörder wieder. Auf der Rückseite der Hülle befinden sich der Covertext, die Credits sowie technische Details zur DVD. Außerdem sind noch ein paar Screenshots vorhanden. Die innere Hülle im Buchformat wird nochmals mit dem Coverbild geschmückt, während sich auf der anderen Seite ein Alternativbild verbirgt. In der aufklappbaren Hülle befindet sich dann auf der einen Seite die DVD und auf der anderen das 20-seitige Booklet.
Extras Auf der DVD finden wir eine Galerie mit Skizzen zum vorliegenden Film. Das 20-seitige Booklet bietet dem Fan zudem noch Personenbeschreibungen, weitere Skizzen, Artworks und zusätzliche Informationen zu Erfindungen und japanischen Eigenarten.
Außerdem ist auch noch ein Programmheft von Anime Virtual vorhanden.


Fazit So viel Action kombiniert mit Scharfsinn und Tiefgründigkeit ist eine echte Wucht. Wie auch der erste Film kann der zweite vielleicht sogar Conan-Muffel dazu bewegen sich der Thematik anzunehmen. Anstatt wie in der Serie nur eindimensionale Fälle zu lösen, werden die Charaktere gehetzt und sind eher in der Position die Opfer zu beschützen, als immer nur den Tod zu diagnostizieren.
Die gute und vor allem bekannte deutsche Synchronisation tut ihr übriges, um vor allem Fans der deutschen Bearbeitung der Serie treu zu bleiben.
Inhalt
Inhalt
1.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


1.9
Untertitel
Untertitel
1.5

DVD-Menü
DVD-Menü
2.5

Extras
Extras
4

Preis/Leistung
Preis/Leistung
3

Autor: /  Yukii2
Lektor: Laura Schubert /  lour
Grafiker: Jörg Losert /  Yukii2
Datum d. Artikels: 12.09.2010
Bildcopyright: TMS Entertainment, Kyokuichi Tokyo Movie Shinsha, Polygram Japan, Shogakukan Productions Co., Ltd., TOHO, Yumiuri Television, Anime Virtual


X